Suchergebnis


Zum Trainingsbeginn präsentieren sich die Mannschaftsbetreuer mit den Kehlener Zugängen. Von links (hinten): Teammanager David

SV Kehlen startet in die Saisonvorbereitung

In der vergangenen Woche hat der SV Kehlen die Sommerpause beendet und bereitet sich nun auf die mittlerweile achte Landesligasaison vor. Mit einem 26-Mann starken Kader geht das SVK-Trainergespann Michael Steinmaßl, Martin Krafcsik und Torspielertrainer Stefan Frei das knapp sechswöchige Programm an.

Der Verein blickt auf eine Saison zurück. Zur Winterpause stand das Steinmaßl-Team auf Rang fünf, ehe in der Rückrunde die Reise in Richtung abstiegsbedrohte Plätze ging.


Steht in der Relegation: der FV Langenargen.

FC Kosova Weingarten ist Meister der Kreisliga B4

Durch einen 3:0-Heimsieg am letzten Spieltag der Fußball-Kreisliga B4 gegen den SV Ettenkirch hat der FC Kosova Weingarten den Traum vom Titelgewinn verwirklicht. Die Mannschaft von FC-Cotrainer Timo Ohrenberg steigt damit auf und wird nächste Saison in der Kreisliga A2 antreten.

Nicht mit dem Aufstieg gerechnet„Mit der Meisterschaft hatte ich zu Saisonbeginn überhaupt nicht gerechnet“, bekannte Kosovas Cotrainer Ohrenberg kurz nach Spielschluss am Samstagabend.


Der FV Langenargen (weiße Trikots) und Kosova Weingarten kämpfen am Samstag um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga B4.

Gerangel im Kampf um den Titel

Endspurt am Samstag auch in der Fußball-Kreisliga B4. Nur selten gestaltete sich in dieser Spielklasse der abschließende Spieltag in den vergangenen Jahren so spannend wie diesmal. Gleich vier Klubs können noch den Meisterwimpel holen oder die Relegation erreichen.

Nachdem der SV Ettenkirch in der Saison 2014/15 knapp vor der SGM Hege/Nonnenhorn/Bodolz den Titel holte, dominierten die Spielvereinigung Lindau (2015/16) und der TSG Ailingen (2017/18) die darauffolgenden Spielzeiten und fuhren überlegen die Meisterschaft ein.

Rottweil hat nach 2:1-Sieg zweiten Platz so gut wie sicher

In der Fußball-Bezirksliga Schwarzwald hat Meister VfL Mühlheim am 29. Spieltag gegen den Zweitplatzierten FV 08 Rottweil mit 1:2 verloren. Da der SC 04 Tuttlingen beim SC Wellendingen nicht über ein 3:3 hinaus kam, hat der FV 08 durch sein gutes Torverhältnis den zweiten Platz so gut wie sicher. Der SV Gosheim setzte sich beim SV Villingendorf mit 3:2 durch und hat dadurch den vierten Tabellenplatz behauptet.

VfL Mühlheim – FV 08 Rottweil 1:2 (1:1).


Spannend bleibt es im Meisterschaftsrennen der Fußball-Kreisliga B4 auch nach dem drittletzten Spieltag der Saison 2017/18.

SV Tannau patzt beim SC Bürgermoos

Friedrichshafen - Es bleibt weiter spannend. In der Fußball-Kreisliga B4 kämpfen noch fünf Mannschaften um die Plätze eins und zwei. Der FV Langenargen hat sich nach dem 3:0 gegen Ettenkirch wieder an die Spitze gesetzt.

Bürgermoos scheint für einige Spitzenteams kein gutes Pflaster zu sein. Anfang Mai führte der FV Langenargen mit 3:0 und musste am Ende noch das 3:3 hinnehmen. Spitzenreiter SV Tannau kam am Samstag über ein 1:1 nicht hinaus.


Bei Hergensweiler-Niederstaufen fehlte der Trainer

Kurioses aus der Kreisliga: Trainer schwänzt Spiel

In der Fußball-Kreisliga B4 haben die Spitzenteams abgesehen vom SV Tannau nicht geschwächelt. Der SVT kassierte gegen Eschach II in der Nachspielzeit noch das 2:2. Kosova Weingarten und Langenargen siegten dagegen deutlich. In Lauerstellung sind Ettenkirch und Lindau-Zech.

Kuriosum am Rande: Frank Berckemeyer, Trainer des Tabellenletzten SGM Hergensweiler-Niederstaufen, schwänzte das Spiel seiner Mannschaft! Schon unter der Woche hatte er das zweite Training abgesagt, auch den Sonntag verbrachte er ohne seine Mannschaft.

Ein offener Spieltag steht bevor

Jeder Spieltag der Fußball-Kreisliga B4 ist derzeit spannend. Keiner weiß, wie die Spiele ausgehen. Die Favoriten straucheln und die Tabelle ändert sich stetig. Der SV Tannau ist aktuell Spitzenreiter und erwartet den TSV Eschach II. Diese Partie ist genauso offen, wie fast alle anderen.

Die ersten sechs Mannschaften können noch die Plätze eins und zwei erreichen. Der Meister steigt direkt in die A2 auf, der Vizemeister geht in die Relegation zur A2.


Nach wie vor offen ist das Meisterschaftsrennen in der Fußball-Kreisliga B4.

SV Tannau festigt mit einem 2:2 seine Spitzenposition

Der SV Tannau hat beim SV Kehlen II ein 2:2 geschafft und damit seine Spitzenposition in der Fußball-Kreisliga B4 gefestigt. Der SV Ettenkirch hat sich im Kampf um Platz zwei (Relegation) zurückgemeldet.

Die Spitzenteams Langenargen und Kosova pausierten, dafür musste Spitzenreiter Tannau ran. Für die Gäste war es das erwartet schwere Spiel und am Ende sprang ein 2:2 heraus. Mit der Punkteteilung kann der SV Tannau durchaus leben.

Einen wichtigen Sieg feierte der SVB Ettenkirch beim Drittletzten TSV Schlachters II.

Besonderer Spieltag mit kuriosen Ergebnissen

Der 17. Spieltag der Fußball-Kreisliga B4 ist ein ganz besonderer gewesen. Der FV Langenargen führte in Bürgermoos bis zur 90. Minute mit 3:0 und am Ende hieß es 3:3. Spitzenreiter Kosova verlor gegen den Siebten, Oberreitnau, mit 1:2. Alle drei Tore erzielten Kosova-Spieler. Nur der SV Tannau blieb standhaft. Der SVT siegte gegen die TSG Lindau-Zech mit 4:2 und steht wieder an der Spitze.

Schlaflose Nächte wird Michael Wölfle, Trainer des FV Langenargen, nach dem kuriosen Spiel in Bürgermoos nicht davontragen.


Nach der Heimpleite am Sonntag im Topspiel gegen Kosova Weingarten steht für den FV Langenargen am nächsten Wochenende in Bürge

An der Spitze geht es weiter spannend zu

Würde am Ende der direkte Vergleich den Ausschlag über den Aufstieg geben, dann hätte Kosova Weingarten (33 Punkte) die besten Karten. Die Spiele gegen die Mitkonkurrenten Tannau (30) und Langenargen (30) gewann die Mannschaft von Trainer Timo Ohrenberg. Und am Sonntag ist Spitzenreiter Kosova gegen Oberreitnau großer Favorit.

„Wir müssen dran bleiben, dürfen uns keine Blöße geben“, sagt Tannaus Abteilungsleiter Josef Gindele vor der Partie seiner Mannschaft gegen die TSG Lindau Zech.