Suchergebnis

Derby in Dettingen: SG empfängt Ehingen-Süd II

In der Fußball-Kreisliga B1 am interessantesten ist an diesem Wochenende das Spiel in Dettingen, wo Nachbar Ehingen-Süd II erwartet wird. Ein Spiel ist erst am Montagabend, das Derby FC Schmiechtal gegen Allmendingen wird Ende November nachgeholt.

SG Altheim II – Türkgücü Ehingen (Sonntag, 13.15 Uhr). - Vor dem Bezirksliga-Spiel tritt Altheims Reserve gegen Türkgücü an. Die Gastgeber haben zuletzt in Dettingen überrascht und werden auch gegenTürkgücü viel Ehrgeiz an den Tag legen.

 Die Teilnehmer am Donau-Iller-Bank-Cup für Jugendliche des Schützenkreises Ehingen.

Nachwuchsschützen messen sich

Die Jugend des Schützenkreises Ehingen ist zum Donau-Iller-Bank-Cup im Schützenhaus Ehingen angetreten. Bei der 31. Auflage des Wettbewerbs waren 18 Jugendliche aus vier Vereinen am Start.

Die Jugendlichen bestritten ein Wertungsschießen mit 20 Schuss, anschließend nahmen sie am Blattl-Schießen teil. In der Mannschaftswertung kamen die jeweils drei besten Schützen einer Mannschaft in die Wertung. Dabei erreichte die erste Mannschaft des SV Allmendingen mit 535 Ringen den ersten Platz.

KSC Ehingen überrascht in der Pfarrei

Für die Überraschung des zweiten Spieltages hat in der Kreisliga B 1 der KSC Ehingen mit seinem Sieg in Kirchbierlingen gesorgt. Der TSV Allmendingen und der FC Schmiechtal gewannen ebenfalls. In der Kreisliga B 2 gewann der SSV Emerkingen das Lokalderby gegen Unterstadion.

Kreisliga B 1

TSV Türkgücü Ehingen - TSG Ehingen II 5:0 (2:0). - Tore: 1:0 Safab Sakaria (20.), 2:0 Tzafer Moustafa (40.), 3:0 Orhan Ucar (75.), 4:0 Tzafer Moustafa (80.

TSV Allmendingen will nachlegen

In der Fußball-Kreisliga B1 gibt es am Sonntag, 15. September, ein volles Programm. Der TSV Allmendingen hat die Öpfinger Reserve zu Gast und die Verbandsliga-Reserve des SSV Ehingen-Süd will gegen den KSC Ehingen ihre Tabellenführung verteidigen. Alle Spiele beginnen um 15 Uhr.

Türkgücü Ehingen – TSG Ehingen II. - Die Ehinger Bezirksliga-Reserve ist stark in die Verbandsrunde gestartet. Sie muss nun versuchen, im Lokalderby am Wenzelstein erfolgreich zu bestehen.

Günther Singer (rechts) und Alex Hirsch messen die Lautstärke.

43. Ehinger Kirbe: Trotz Wetter und Auflagen wird in der Innenstadt kräftig gefeiert

Kleiner und leiser ist die 43. Ehinger Kirbe geworden, Kleiner wegen der Baustelle rund um den Marktplatz. Leiser, weil sich im vergangenen Jahr viele vor allem ältere Besucher beschwert hatten, dass in einigen Hütten keine Unterhaltung möglich war, weil die Musik aus der Nachbarhütte zu laut herüberdröhnte. Dem hat die Stadt Rechnung getragen, Günther Singer von der Stadt war zusammen mit Alexander Hirsch von Trust Security unterwegs und hat die Dezibel an den Hotspots gemessen.

Währen der SV Niederhofen (links) in der BI antritt, spielt der FC Marchtal (rechts) in der BII.

Lange Sommerpause ist nun vorbei

Auch in der Saison 2019/20 spielen nur je zwölf Mannschaften in den unteren Spielklassen. Deshalb beginnt die Verbandsrunde erst am kommenden Wochenende.

In der Kreisliga B 1 hat sich gegenüber der Vorsaison nur wenig geändert. Für Meister und Aufsteiger SG Ersingen kam Türkgücü Ehingen von der Kreisliga A zurück. Durch den Aufstieg der SG Öpfingen I in die Bezirksliga kam neu SG Öpfingen II, dafür wechselte der SC Lauterach in die Kreisliga B 2.

TSV Allmendingen trumpft auf

Die letzten Tage vor Beginn der Verbandsrunde haben Mannschaften der Fußball-Kreisliga B noch zu Testspielen genutzt. Der TSV Allmendingen machte mit einem 4:0-Erfolg gegen den am vergangenen Wochenende spielfreien Kreisliga-A-Aufsteiger SF Bussen auf sich aufmerksam.

TSV Allmendingen – SF Bussen 4:0 (1:0). - Die Mannschaft von Trainer Harald Brobeil scheint für die Verbandsrunde gut gerüstet. Tore von Florian Stiehle (6.), Serdar Yvas (60.

Einige Teams testen ihre Form

Einzelne A-Kreisligisten sowie B-Kreisligisten aus dem Bezirk Donau haben in den vergangenen Tagen Testspiele bestritten. Am Wochenende 31. August/1. September stehen weitere Tests von B-Kreisligisten auf dem Programm, da deren Runde erst in einer Woche beginnt.

FC Marchtal – SF Kirchen 0:2 (0:1). - Jürgen Heinzelmann erzielte das 0:1. Das zweite Tor des A-Ligisten war ein Eigentor.

SV Ringingen – SSV Ehingen-Süd II 4:0 (2:0).

Fußball im Tornetz

Langenenslingen wechselt vor dem Start den Trainer

Es ist noch kein Spiel in der Fußball-Bezirksliga absolviert, doch schon hat es den ersten Trainerwechsel gegeben. Aufsteiger SV Langenenslingen und Miroslav Licanin gehen getrennte Wege. Das bestätigten beide auf Anfrage der „Schwäbischen Zeitung“.

„Persönliche Gründe. Es hat halt nicht gepasst“, sagte Langenslingens Sportlicher Leiter Björn Kolb zur Trennung vom kroatischen Trainer. Zu den exakten Gründen wollte sich Kolb nicht äußern.

 Der SV Ölkofen verkauf seine Haut gegen die SGM Alb-Lauchert um Kapitän Tobias Heißel (rechts) teuer. 1:3 heißt es am Ende.

Ölkofen verkauft seine Haut teuer

Einige Überraschungen hat es in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegeben: Ertingen/Binzwangen zwang Uttenweiler, das seine Chancen nicht nutzte, ins Elfmeterschießen, Fulgenstadt bezwang Laiz, Braunenweiler schlug den FV Altshausen, Bolstern ließ den FCK/Hausen alt aussehen, Bingen deklassierte Türk Gücü und Sigmaringendorf bugsierte Hettingen/Inneringen aus dem Wettbewerb. Und: Uttenweiler ist der einzige Verein, der zwei Mannschaften in die dritte Runde durchgebracht hat.