Suchergebnis

Michael Bochtler (2. v. r., im Hintergrund) wird auch 2021/22 den SSV Ehingen-Süd trainieren.

Bochtler hängt ein weiteres Jahr dran

Michael Bochtler wird auch in der Saison 2021/22 den Fußball-Verbandsligisten SSV Ehingen-Süd trainieren. Bochtler, der 2016 die damals noch in der Landesliga spielende Mannschaft übernommen hatte, sagte für ein weiteres Jahr zu. Im Verein begrüßt man die Fortsetzung der Zusammenarbeit. „Er ist unser Wunschtrainer“, sagt Helmut Schleker, Vorsitzender Fußball des SSV. Nach Klärung dieser Personale soll in den kommenden Wochen nun die Kaderplanung für 2021/22 vorangetrieben werden.

Spatzen vermelden Zugang: Daniele Gabriele kommt von Türkgücü München

Nach der 2:3-Niederlage am Mittwochabend gegen den FC Gießen (siehe Bericht oben) hat der Regionalligist SSV Ulm 1846 Fußball am Donnerstag den ersten Zugang der laufenden Transferperiode verkündet. Daniele Gabriele heißt der Neue und soll in der Offensive des Regionalligisten mithelfen, einen oberen Tabellenplatz zu erreichen.

Am Mittwoch unterschrieb der 26-Jährige einen Vertrag bis zum Sommer 2021 und am Donnerstag stieß er zur Mannschaft.

Zweikampf zwischen Ulms Vinko Sapina (rechts) und Dren Hodja vom FC Gießen. Die Spatzen waren über große Teile der Partie domina

Stolperfalle Chancenverwertung

Wenn der SSV Ulm 1846 Fußball wie jüngst seine Spiele auf dem Kunstrasenplatz am Donaustadion austrägt, stehen die anwesenden Reporter unter Umständen vor einem kleinen Problem. Während der Partie befinden sie sich auf der Gegengeraden, gegenüber den Trainerbänken. Nach Spielende müssen sie also erst mal einige Meter zurücklegen, ehe sie zur provisorischen Interviewzone auf der anderen Seite kommen. Und wenn dann die Partie so läuft wie am Mittwochabend, warten dort womöglich keine Gesprächspartner, weil sie sich schnell in die Kabine verzogen ...

 Daniele Gabriele wechselt zum SSV Ulm 1846.

Daniele Gabriele wechselt zum SSV Ulm 1846

Fußball-Drittligist Türkgücü München hat am vergangenen Wochenende den Vertrag mit Daniele Gabriele in „beidseitigem Einvernehmen aufgelöst“. Seit Donnerstag-nachmittag steht fest: Beim SSV Ulm 1846 versucht der 26-jährige Offensivspieler aus Leutkirch einen Neuanfang. In der Regionalliga Südwest will er wieder Freude am Fußball haben, die er zuletzt in München schmerzlich vermisste. Gabriele reicht ein Wort, um zu beschreiben, wie ihm die kurze Zeit bei Türkgücü in Erinnerung bleiben wird: „Katastrophe.