Suchergebnis

Aues Trainer Dirk Schuster steht am Spielfeldrand

Aue zeigt bei Pokal-Blamage in Ulm viele Schwächen

Aues Stürmer Pascal Testroet kniete enttäuscht auf dem Rasen, einen Meter neben ihm lagen sich die Spieler des SSV Ulm 1846 jubelnd in den Armen. Mit einem peinlichen 0:2 (0:1) beim Südwest-Regionalligisten hat sich der FC Erzgebirge Aue bereits in der 1. Runde aus dem DFB-Pokal-Wettbewerb verabschiedet. „Die Niederlage nervt extrem, sie war unter dem Strich auch verdient. Die Ulmer drehen hier verdient ihrer Siegesrunde im Stadion und feiern sich“, sagte FCE-Kapitän und Torwart Martin Männel nach dem blamablen Ausscheiden.

Aues Trainer Dirk Schuster steht am Spielfeldrand

Ulm schafft Pokal-Überraschung: Sieg gegen Erzgebirge Aue

Der Fußball-Regionalligist SSV Ulm 1846 hat im DFB-Pokal erneut für eine Überraschung gesorgt und den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue in der ersten Runde rausgeworfen. Zwei Jahre nach dem Erstrunden-Erfolg gegen den damaligen Pokalsieger Eintracht Frankfurt siegten die Ulmer am Samstagabend gegen Aue mit 2:0 (1:0). Tobias Rühle (37. Minute) und Felix Higl (90.) machten mit ihren Toren vor rund 430 Zuschauern im Donaustadion den verdienten Sieg der Gastgeber perfekt.

SSV Ulm 1846 - Erzgebirge Aue

Ulm schafft nächste Überraschung: Sieg gegen Erzgebirge Aue

Der Fußball-Regionalligist SSV Ulm 1846 hat im DFB-Pokal erneut für eine Überraschung gesorgt und den Zweitligisten FC Erzgebirge Aue in der ersten Runde rausgeworfen.

Zwei Jahre nach dem Erstrunden-Erfolg gegen den damaligen Pokalsieger Eintracht Frankfurt siegten die Ulmer gegen Aue mit 2:0 (1:0). Tobias Rühle (37. Minute) und Felix Higl (90.) machten mit ihren Toren vor rund 430 Zuschauern im Donaustadion den verdienten Sieg der Gastgeber perfekt.

Steffen Kienle fehlt den Spatzen im Pokalspiel gegen Aue.

Ulm lobt Aue und Aue lobt Ulm

Es gibt auch in der zweiten Bundesliga ein paar Vereine, deren Namen Fußballfreunden Schauer der Ehrfurcht über den Rücken jagen. Der 1. FC Nürnberg etwa oder der Hamburger SV. Der VfL Bochum, Fortuna Düsseldorf oder Sankt Pauli werden immer noch hoch respektiert. Und Erzgebirge Aue, am Samstag, 12. September, 18.30 Uhr, Gegner des SSV Ulm 1846 Fußball in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals? Ein Verein, der zumindest im Süden der Republik als graue Maus gilt.

SC Geislingen - Hamburger SV

Wenn Amateure feiern: Sensationen der ersten DFB-Pokalrunde

Der Titelverteidiger scheiterte bereits fünfmal in der ersten Runde des DFB-Pokals, wie zuletzt Eintracht Frankfurt vor zwei Jahren. Doch wie wird es diesmal sein, wenn wegen der Corona-Bestimmungen viele der Kleinen ihren Heimvorteil abgegeben haben und bei den Profi-Clubs antreten?

Vor dem Auftakt dieser außergewöhnlichen Saison erinnert die Deutsche Presse-Agentur in einer Auswahl an große Überraschungen in der ersten Pokalrunde.

1984: SC Geislingen - Hamburger SV 2:0

Damals war der Hamburger SV noch groß: ...

Der FV Olympia Laupheim (vorn Dominik Ludwig) kehrt mit dem Gastspiel beim SV Weingarten in den Alltag der Fußball-Landesliga zu

Olympia muss zurück in den Ligaalltag

Der FV Olympia Laupheim kehrt mit dem Gastspiel beim SV Weingarten (Samstag, 15.30 Uhr) in den Alltag der Fußball-Landesliga zurück. Drei Tage nach dem Pokalsieg gegen den Oberligisten SGV Freiberg nach Elfmeterschießen muss der Tabellenzweite beim Tabellen-15. antreten. Der ließ allerdings am vergangenen Wochenende aufhorchen, als der SVW mit 5:4 beim SV Mietingen gewann.

Auswärts fünf Tore zu schießen und dann auch noch in Mietingen, sei schon eine Leistung, zollt Laupheims Trainer Stefan Wiest dem Gegner Respekt.

Groß war die Freude beim SSV Ehingen-Süd über den Einzug ins Pokal-Viertelfinale – am 2. Oktober wird der nächste Gegner festste

Viertelfinal-Partien werden am 2. Oktober ausgelost

Das Viertelfinale im württembergischen Verbandspokalwettbewerb wird am Freitag, 2. Oktober, „im sehr kleinen Personenkreis“ im ITS-Forum des Stuttgarter Hauptbahnhofs ausgelost. Dies gab der Württembergische Fußballverband (WFV) am Donnerstag bekannt.

Im Lostopf wird auch der SSV Ehingen-Süd sein, der als einziger Verbandsligist die Runde der letzten acht erreicht hat. Der tiefstklassige Verein ist aber der Landesligist FV Olympia Laupheim, der in seinem Achtelfinalspiel am Mittwoch den Oberligisten SGV Freiberg ausschaltete.

Ein Fußball geht ins Netz

Frankfurt im Pokal bei 1860 München

Eintracht Frankfurt will im DFB-Pokalspiel beim TSV 1860 München mit Steven Zuber anstelle des gesperrten Filip Kostic auflaufen. Das kündigte Trainer Adi Hütter bei der Pressekonferenz des Fußball-Bundesligisten am Donnerstag an. Der Neuzugang aus Hoffenheim soll Kostic auf dem linken Flügel ersetzen. „Ich glaube, wir haben mit Steven Zuber einen guten Ersatz gefunden“, sagte Hütter über den Nationalspieler aus der Schweiz. Zuber sei sehr spielstark und hungrig.

Die gekreuzten Hammer und Schlägel sind ein Zeichen des Bergbaus und damit auch der Fans des FC Erzgebirge Aue (hier beim Zweitl

Das ist Erzgebirge Aue

Unter den aktuellen Fußball-Zweitligisten ist der FC Erzgebirge Aue sicherlich nicht der schillerndste. Etabliert ist der DFB-Pokalgegner des SSV Ulm 1846 Fußball aber allemal. Auch wenn er in der kommenden Saison gegen einen Fluch ankämpfen muss.

Die Sachsen gehen nämlich in ihre insgesamt 15. Zweitliga-Saison und damit in eine aus Sicht der Klub-Historie heikle. Zweimal ist Aue bislang aus der zweiten Liga abgestiegen – immer nach der jeweils fünften Saison.

Nur 140 Karten für das Aue-Spiel

Wer im Stadion sein will beim Erstrunden-Spiel im DFB-Pokal zwischen dem SSV Ulm 1846 Fußball und dem Zweitligisten Erzgebirge Aue am Samstag,12. August, 18.30 Uhr, der muss schnell sein und zudem Vereinsmitglied oder Dauerkartenbesitzer. Weil der DFB Anspruch auf ein Kontingent erhebt, können die Spatzen nur 140 Tickets verkaufen – und zwar am Donnerstag, 10. September, ab 18 Uhr. Wer selbst keine Zeit hat, kann seinen Mitgliedsausweis oder seine Dauerkarte weitergeben.