Suchergebnis

Oliver Hein

Jahn Regensburg verlängert Vertrag von Verteidiger Hein

Der SSV Jahn Regensburg hat den auslaufenden Vertrag mit Rechtsverteidiger Oliver Hein um eine letzte Saison verlängert. Wie der Fußball-Zweitligist am Dienstag mitteilte, beendet der 29-Jährige anschließend im Sommer 2021 seine Karriere. Schon seit 2007 spielt Hein für die Oberpfälzer und geht damit 2020/21 in seine vierzehnte Saison. Er bestritt bislang 221 Pflichtspiele für den SSV Jahn. Geschäftsführer Christian Keller lobte seine hohe „Identifikation zum SSV Jahn“.

Roberto Massimo und Chima Okoroji

VfB Stuttgart nutzt den HSV-Patzer: Sieg gegen Regensburg

Der VfB Stuttgart kann sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga auf seine Heimstärke verlassen. Trotz eines lange mäßigen Auftritts setzten sich die Schwaben am Samstag 2:0 (0:0) gegen den SSV Jahn Regensburg durch und nutzten damit den Ausrutscher des Konkurrenten Hamburger SV gegen St. Pauli (0:2) aus. Mit dem sechsten Zweitliga-Heimerfolg in Serie zogen die Stuttgarter von Trainer Pellegrino Matarazzo am HSV vorbei auf Tabellenplatz zwei.

Rückschlag

Frust beim HSV: Derby-Pleite und Rang drei

Tristesse pur beim Hamburger SV: Die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking hat gegen den Stadtrivalen FC St. Pauli verdient mit 0:2 (0:2) verloren. Statt der anvisierten Tabellenspitze findet sich der langjährige Bundesligist plötzlich nur noch auf Rang drei wieder.

„Das ist ganz bitter. Wir hatten uns so viel vorgenommen. Wenn wir jetzt nicht schnell wieder in die Gänge kommen, wird es schwer“, sagte HSV-Mittelfeldspieler Louis Schaub anschließend im TV-Sender Sky.

VfB Stuttgart - Jahn Regensburg

VfB Stuttgart nutzt den HSV-Patzer - Sieg gegen Regensburg

Der VfB Stuttgart kann sich im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga auf seine Heimstärke verlassen.

Trotz eines lange mäßigen Auftritts setzten sich die Schwaben 2:0 (0:0) gegen den SSV Jahn Regensburg durch und nutzten damit den Ausrutscher des Konkurrenten Hamburger SV gegen St. Pauli (0:2) aus. Mit dem sechsten Zweitliga-Heimerfolg in Serie zogen die Stuttgarter von Trainer Pellegrino Matarazzo am HSV vorbei auf Tabellenplatz zwei.

Al Ghaddioui am Ball

VfB mit Al Ghaddioui für Gomez in Startelf gegen Regensburg

Mario Gomez muss im Zweitliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen den SSV Jahn Regensburg für Hamadi Al Ghaddioui zunächst auf der Bank nehmen. Anstelle des früheren Fußball-Nationalstürmers steht Al Ghaddioui an diesem Samstag gegen seinen Ex-Club in der Startelf der Schwaben. Al Ghaddioui hatte zuletzt nach seiner Einwechslung das Siegtor für die Stuttgarter in Bochum geschossen und ist mit acht Pflichtspieltreffern bester Torschütze des VfB. Im vergangenen Sommer war der Stürmer aus Regensburg nach Stuttgart gewechselt.

Regensburger Stadion

Online-Befragung für neuen Namen von Regensburger Stadion

Der SSV Jahn Regensburg geht bei der Ermittlung des künftigen Stadionnamens einen ungewöhnlichen Weg. Die Namensfindung für die Arena des Fußball-Zweitligisten wird durch eine Befragung durchgeführt. Zur Auswahl stehen vier Vorschläge: Ostbayern Stadion, Jahnstadion Ostbayern, Jahnstadion Regensburg und Arena Regensburg. Die Online-Befragung soll zwischen dem 2. und 8. März stattfinden, wie der SSV Jahn am Freitag auf seiner Homepage schrieb. In der Woche darauf wird das Ergebnis bekanntgegeben.

Mersad Selimbegovic, Trainer von Jahn Regensburg

Regensburg: Stuttgart nicht in „Spielrausch“ kommen lassen

Der SSV Jahn Regensburg stellt sich auf ein ganz schweres Auswärtsspiel in der 2. Fußball-Bundesliga bei Aufstiegskandidat VfB Stuttgart ein. „Wir müssen uns dagegenstemmen und auch taktisch richtig gut anstellen“, sagte Trainer Mersad Selimbegovic vor der Partie am Samstag (13.00 Uhr). „Wenn wir die in den Flow und Spielrausch bringen, dann wird es nicht schön für uns, das müssen wir verhindern.“ Um eine Chance zu haben, müsse sein Team einen „Sahnetag erwischen“, der seit sieben Spielen ungeschlagene Tabellendritte VfB wiederum einen ...

Benedikt Saller (r.) im Zweikampf mit Bielefelds Florian Hartherz

Jahn Regensburg verlängert Vertrag von Saller bis 2024

Der SSV Jahn Regensburg kann langfristig mit Defensivspieler Benedikt Saller planen. Wie der Fußball-Zweitligist aus der Oberpfalz am Mittwoch mitteilte, hat der 27-Jährige seinen ursprünglich bis zum 30. Juni 2021 laufenden Vertrag bis zum Sommer 2024 verlängert. „Er prägt entscheidend die sportliche Qualität unserer Mannschaft und ist mittlerweile auch absoluter Führungsspieler und Identitätsträger“, sagte Geschäftsführer Christian Keller. Saller war im Sommer 2016 vom FSV Mainz 05 nach Regensburg gewechselt.

Andreas Geipl von Regensburg während eines Spiels

1. FC Heidenheim holt Geipl von Konkurrent Jahn Regensburg

Der 1. FC Heidenheim hat für die kommende Saison Mittelfeldspieler Andreas Geipl vom Ligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg verpflichtet. Der Leistungsträger verlängert seinen auslaufenden Vertrag in Regensburg nicht und bekommt in Heidenheim einen Dreijahresvertrag. Das teilte der Fußball-Zweitligist am Dienstag mit. Geipl war im Sommer 2014 vom TSV 1860 München nach Regensburg gewechselt und entwickelte sich zu einer zentralen Figur. Bislang absolvierte er 145 Pflichtspiele für den SSV.

 Kann auch treffen: Andreas Geipl bejubelt ein Tor.

Heidenheim holt Top-Zweitliga-Spieler

Heidenheim baut vor. Der 1. FC Heidenheim hat eine erste Verpflichtung für die kommende Spielzeit getätigt. Andreas Geipl (27), defensiver Mittelfeldspieler, verstärkt den FCH ab dem Sommer und wechselt vom Zweitliga-Ligakonkurrenten SSV Jahn Regensburg an die Brenz. „Ich kann mich mit der Bodenständigkeit, aber auch mit den ehrgeizigen Zielen beim FCH sehr stark identifizieren und freue mich auf die neue sportliche Herausforderung“, erklärt Geipl.