Suchergebnis

Nürnberg will „Leidenschaft“ gegen Jahn Regensburg zeigen

Der 1. FC Nürnberg will sich zum Rückrundenstart in der 2. Fußball-Bundesliga am morgigen Mittwoch gegen den SSV Jahn Regensburg aus seinem Tief befreien. Nach vier sieglosen Partien im neuen Jahr ist der Druck auf den fränkischen Traditionsverein wieder gestiegen.

„Die Bereitschaft und Leidenschaft muss da sein, dass wir dieses Spiel unbedingt auf unsere Seite ziehen wollen“, sagte Trainer Robert Klauß vor dem Heimspiel gegen die Oberpfälzer.

Fußball

Blitz-Start für Möller Daehli: Regensburg ohne „Hokuspokus“

Neuzugang Mats Möller Daehli kann sich auf einen Blitz-Einsatz für den 1. FC Nürnberg im prickelnden Nachbarschaftsduell gegen Jahn Regensburg einstellen. Trainer Robert Klauß nominierte den vielseitigen Mittelfeldspieler nur einen Tag nach seiner verkündeten Verpflichtung für den Kader der Franken zum Rückrundenstart am Mittwoch (20.30 Uhr/Sky). „Wie lange er spielt, werden wir nach dem Training entscheiden, wie er sich fühlt, wie es passt“, sagte Klauß bei der Pressekonferenz am Dienstag.

Fin Ole Becker und Max Besuschkow

Regensburg unterliegt zum Hinrunden-Ende: 0:2 bei St. Pauli

Ein leidenschaftlich fightender FC St. Pauli hat die Hinrunde der 2. Fußball-Bundesliga mit zwei Siegen nacheinander beendet und erstmals seit Wochen die Abstiegsplätze verlassen. Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz bezwang am Sonntag den SSV Jahn Regensburg am Millerntor verdient mit 2:0 (1:0) und setzte damit ihren Aufschwung fort. Die Hamburger sind nun immerhin bereits seit vier Begegnungen ungeschlagen. „Es war ein enorm intensives Spiel, ein Spiel auf Augenhöhe“, sagte Schultz.

FC St. Pauli - Jahn Regensburg

Sieg gegen Regensburg: FC St. Pauli verlässt Abstiegsplätze

Der FC St. Pauli hat seinen Aufschwung in der 2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Im Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg setzte sich der Kiezclub verdient mit 2:0 (1:0) durch und verließ nach dem zweiten Sieg nacheinander die Abstiegsplätze.

Guido Burgstaller (27. Minute) und Omar Marmoush (49.) erzielten die Tore für die seit nun schon vier Spielen unbesiegten Hanseaten. Regensburg hingegen wartet weiter auf den ersten Erfolg am Millerntor in der 2.

Mersad Selimbegovic

Jahn wieder in Hamburg: „20 Punkte werden nicht reichen“

Nur drei Wochen nach der Niederlage beim Aufstiegsaspiranten Hamburger SV führt den SSV Jahn Regensburg schon wieder eine Zweitliga-Reise in die Hansestadt. Am Sonntag (13.30 Uhr) wollen die Oberpfälzer im Millerntor-Stadion gegen den abstiegsbedrohten FC St. Pauli erfolgreicher sein als beim 1:3 gegen den HSV im ersten Punktspiel 2021. Es geht für den Jahn auch darum, den Tabellenvorletzten in der Tabelle auf Distanz zu halten. Sieben Zähler beträgt vor dem Hinrundenabschluss das Polster auf St.

Kurzes zweites Gastspiel an der Brenz: David Otto wechselt nach Regensburg.

David Otto löst Vertrag in Heidenheim

Personelle Veränderung im Kader des Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim: Auf Wunsch von David Otto wird dessen ursprünglich bis Saisonende datierte Ausleihe von Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig beendet und sein Vertrag beim FCH aufgelöst. Das hat der Verein vom Schloßberg am Mittwochabend verkündet.

„David ist mit der Bitte auf uns zugekommen, nachdem er in dieser Saison leider nicht die Einsatzzeiten sammeln konnte, die er sich selbst und die wir uns erhofft hatten.

David Otto

Heidenheims Mittelstürmer Otto wechselt nach Regensburg

Stürmer David Otto wechselt innerhalb der 2. Fußball-Bundesliga vom 1. FC Heidenheim zu Jahn Regensburg. Der 21-Jährige schließt sich den Oberpfälzern auf Leihbasis bis zum Sommer 2022 an. Die Transferrechte liegen aber weiter bei der TSG 1899 Hoffenheim. Der Bundesligist hatte Otto an Heidenheim ausgeliehen. „Ursprünglich hatten wir ohne Neuzugang für die laufende Wintertransferperiode geplant. Diese Planung haben wir jedoch verworfen, nachdem sich die Gelegenheit ergab, David Otto für 18 Monate auszuleihen“, sagte SSV-Geschäftsführer ...

Jahn Regensburg verleiht Offensivspieler Palacios

Der SSV Jahn Regensburg verleiht Offensivspieler Federico Palacios (25) bis zum Saisonende an den Drittligisten MSV Duisburg. „Bereits seit längerem war klar, dass alle Beteiligten eine Leihe von Rico anstreben. Mit dem MSV Duisburg haben wir nunmehr einen passenden Leihverein gefunden“, begründete Regensburgs Geschäftsführer Christian Keller am Mittwoch die Ausleihe von Palacios. Der Offensivmann war im September 2019 vom 1. FC Nürnberg zum SSV Jahn gewechselt, er absolvierte für die Regensburger neun Einsätze in der zweiten Bundesliga.

Alexander Nandzik

Regensburg gibt Linksverteidiger Nandzik nach Freiberg ab

Der SSV Jahn Regensburg gibt Linksverteidiger Alexander Nandzik an den Fußball-Oberligisten SGV Freiberg ab. Wie der Zweitligist aus der Oberpfalz am Montag mitteilte, steigt der 28-Jährige im Februar ins Training bei dem unterklassigen Verein aus Baden-Württemberg ein. Nandzik war im Januar 2016 vom Chemnitzer FC zum SSV Jahn gewechselt. Seither hat er 96 Pflichtspiele absolviert, darunter waren ein Tor und acht Vorlagen. Über die Transfermodalitäten haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Jahn Regensburg - SV Sandhausen

Drei Tore in zehn Minuten: Regensburg besiegt SV Sandhausen

Der SSV Jahn Regensburg hat mit dem befreienden ersten Sieg des Jahres gegen den SV Sandhausen verhindert, in der 2. Fußball-Bundesliga in die Abstiegszone zu rutschen.

Die Oberpfälzer bejubelten am Sonntag im eigenen Stadion ein 3:1 (0:1) und erhöhten ihren Vorsprung auf den Tabellen-15. Sandhausen auf sechs Punkte.

Innerhalb von nur zehn Minuten wendete der Jahn nach der Pause mit den ersten zwei Saisontoren von Jann George (58.