Suchergebnis

Landtagswahl: Kampagnen der Grünen und der SPD vorgestellt

Landtagswahl: Kampagnen der Grünen und der SPD vorgestellt

Bis zur Landtagswahl in Baden-Württemberg sind es nur noch rund zwei Monate. Am 14. März steht die Abstimmung an. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen finden die Kampagnen der Parteien in diesem Jahr überwiegend digital statt. Zudem werden viele Wahlberechtigte voraussichtlich per Brief abstimmen. Das bedeutet für die Parteien, dass sie ihren Wahlkampf in diesem Jahr schon früher intensivieren müssen als sonst. Die Grünen haben am Montag ihre Wahlkampagne vorgestellt und sehen sich diesbezüglich gut ...

Lockdown-Verlängerung sorgt für Kritik

Lockdown-Verlängerung sorgt für Kritik

Der Einzelhandel steht seit der Coronakrise massiv unter Druck. Die Verlängerung des Lockdowns hat heute für eine hitzige Debatte im Bayerischen Landtag gesorgt. Nicht überall kommen die in Berlin beschlossenen Maßnahmen gut an. Vor allem die nächtliche Ausgangssperre und der eingeschränkte Bewegungsradius stehen in der Kritik. Doch es gibt auch Erleichterungen. Zum Beispiel dürfen Geschäfte jetzt wieder einen Abhol-Service anbieten. Doch bringt das dem Einzelhandel tatsächlich etwas?

Debatte um Schulöffnung

Debatte um Schulöffnung

Debatte um Schulöffnung: Susanne Eisenmann will Grundschulen und Kitas ab dem 11 Januar wiedereröffnen. Damit entfacht sie eine hitzige Diskussion. Die Verlängerung des Lockdowns scheint ziemlich sicher. Damit startet die Debatte ob auch Schulen weiterhin geschlossen bleiben sollen. Die Kultusministerien Susanne Eisenmann hat in den letzten Tagen mit ihrer Forderung für Aufregung gesorgt. Für die geplante schnelle Rückkehr in die Schulen hagelt es viel Kritik für die Kultusministerin, unter anderem vom Landeselternbeirat und der SPD.

Kritik an Schnelltestaktion in Baden-Württemberg

Kritik an Schnelltestaktion in Baden-Württemberg

Mitten im Lockdown steht jetzt Weihnachten vor der Türe. Doch wie feiert man das ohne sich oder seine Liebsten anzustecken? Schnelltests könnten hier eine Möglichkeit sein. Sowohl in Bayern als auch Baden-Württemberg wurden dazu Aktionen gestartet, um Menschen zu testen, die auf Nummer Sicher gehen wollen. Doch schon ein paar Tage vor dem Fest stellt sich heraus: Gut gemeint ist nicht unbedingt gut gemacht. In Baden-Württemberg gibt es unter anderem Kritik von der SPD Landtagsfraktion.

Schlachthofskandal in Biberach: Betrieb muss vorläufig schließen

Schlachthofskandal in Biberach: Betrieb muss vorläufig schließen

Der Verein SOKO Tierschutz hat mehrere Wochen verdeckt in einem Schlachthof in Biberach gefilmt und will dabei gravierende Missstände aufgedeckt haben. Von Oktober bis November, an insgesamt 6 Schlachttagen sind schockierende Videobilder mit versteckter Kamera entstanden. Die Vorwürfe: mangelnde Betäubung, Gewaltanwendung, Hygieneverstöße und rechtswidriger Einsatz von Elektroschockern. Die Veröffentlichung der Bilder und die Sichtung durchs Landratsamt Biberach hat jetzt zu Konsequenzen für den Schlachtbetrieb geführt: er muss vorübergehend ...

Kretschmann: Schränken Sie Ihre Kontakte ein

Kretschmann: "Schränken Sie Ihre Kontakte ein"

Mit Spannung haben wieder alle auf Berlin geschaut. Gestern haben Bundeskanzlerin Merkel und die Ministerpräsidenten eine Zwischenbilanz zum Lockdown-Light gezogen. Rechtsänderungen wurden nicht beschlossen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat die abwartende Haltung heute in Stuttgart noch einmal bestätigt.  Bei der Landespressekonferenz mit dabei: Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf. Er sichert der krisengebeutelten Tourismus-Branche finanzielle Untersützung zu.

Salemer Gespräche 2020

Salemer Gespräche 2020

Wer in Zeiten von Corona viele Menschen an einem Ort versammeln will, braucht Platz. Viel Platz. Mindestens 1,5 Meter sollte der Abstand zwischen den Teilnehmern betragen. Das gilt auch für politische Veranstaltungen. Entsprechend schwer gestaltet sich auch in Baden-Württemberg der Wahlkampf – rund ein halbes Jahr vor der Landtagswahl. Sehr gerne sind die Kandidaten von CDU, SPD, FDP und den Grünen deshalb zu den Salemer Gesprächen gekommen. Veranstaltet von den Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben.

Minister Lucha nimmt sich Streeck und Lauterbach zur Brust

Minister Lucha nimmt sich Streeck und Lauterbach zur Brust

bei der heutigen Pressekonferenz zur Pandemiestufe zwei im Land hat Gesundheitsminister Manne Lucha auch auf Aussagen des Virologen Hendrik Streeck und des SPD-Politikers Karl Lauterbach reagiert. Beiden wirft er vor, mit ihren Aussagen bei der Pandemie-Bekämpfung nicht unbedingt hilfreich zu sein Streeck rechnet zwar mit einem massiven Anstieg der Infektionszahlen, aber nur auf den Inzidenz-Wert zu schauen, hält er für ein falsches Vorgehen. „20.

SPD-Kandidat Martin Körner geht in heiße Wahlkampfphase

SPD-Kandidat Martin Körner geht in heiße Wahlkampfphase

16 Kandidaten haben sich mittlerweile um die Nachfolge von Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn beworben. Die Bewerbungsfrist läuft allerdings noch bis zum 12. Oktober. Fest steht aber schon jetzt, für die SPD tritt Martin Körner an. Er hat heute auch offiziell die heiße Phase seinses OB-Wahlkampfs eröffnet. Im Stuttgarter Literaturhaus stellte er dabei seinen Schwerpunktthemen vor. Als oberste Ziele hat er dabei den bezahlbaren Wohnraum und das Anpacken des wirtschaftlichen Umbruchs genannt.

Rivoir kritisiert Baumaßnahmen am Ulmer Hauptbahnhof

Rivoir kritisiert Baumaßnahmen am Ulmer Hauptbahnhof

Eigentlich sollte der Ulmer Hauptbahnhof im Zuge der Bauprojekte "Stuttgart 21" und "Sedelhöfe" modernisiert werden. Darauf haben sich vor langer Zeit der ehemalige Bahnchef Rüdiger Grube und der ehemalige Oberbürgermeister Ivo Gönner geeinigt. Das Problem: Die Vereinbarung ist nie unterschrieben worden. Ein Fehler, die die Stadt Ulm jetzt zu spüren bekommt. Denn schon vergangenes Jahr hat die Bahn mitgeteilt, dass sie den Plan der Modernisierung nicht weiter verfolgt.