Suchergebnis

Frankfurter Buchmesse 2021

Buchmesse zieht Bilanz: Heftige Debatte um Meinungsfreiheit

Mehr als 70.000 Besucherinnen und Besucher sind in diesem Jahr auf die Frankfurter Buchmesse gekommen, darunter etwa 36.000 Fachbesucher aus 105 Ländern. Das teilten die Veranstalter zum Abschluss des Branchentreffens am Sonntag in Frankfurt mit.

Zudem hätten etwa 130.000 User die digitalen Angebote genutzt. Nach der Online-Ausgabe im Corona-Jahr 2020 fand die Messe nun wieder in Präsenz und mit Publikum stattfindet. Gastland war Kanada, auf dem gesamten Gelände galt 3G (geimpft, genesen oder getestet).

Frankfurter Buchmesse 2021

Buchmesse zieht Bilanz: Heftige Debatte um Meinungsfreiheit

Mehr als 70.000 Besucherinnen und Besucher sind in diesem Jahr auf die Frankfurter Buchmesse gekommen, darunter etwa 36.000 Fachbesucher aus 105 Ländern. Das teilten die Veranstalter zum Abschluss des Branchentreffens am Sonntag in Frankfurt mit.

Zudem hätten etwa 130.000 User die digitalen Angebote genutzt. Nach der Online-Ausgabe im Corona-Jahr 2020 fand die Messe nun wieder in Präsenz und mit Publikum stattfindet. Gastland war Kanada, auf dem gesamten Gelände galt 3G (geimpft, genesen oder getestet).

Amokfahrt in Trier

Sechstes Todesopfer nach Trierer Amokfahrt vom Dezember 2020

Fast ein Jahr nach der Amokfahrt in Trier gibt es ein sechstes Todesopfer. Ein damals schwer verletzter 77-Jähriger starb am vergangenen Freitag, wie die Stadtverwaltung am Sonntag in Abstimmung mit den Hinterbliebenen mitteilte.

Er war der Ehemann einer unmittelbar bei der Amokfahrt am 1. Dezember 2020 getöteten 73-jährigen Frau.

Der 77-Jährige war nach den Angaben lange in Kliniken und kehrte erst kürzlich aus einer Reha nach Hause zurück.

Großplakat an Roter Flora

„Pimmelgate“-Affäre um Grote - Großplakat an Roter Flora

Die Auseinandersetzung in der «Pimmelgate»-Affäre um Hamburgs Innensenator Andy Grote geht in die nächste Runde.

Nachdem zuletzt mehrere Aufkleber mit dem Slogan «Andy, Du bist so 1 Pimmel» unweit der Wohnung des SPD-Politikers im Stadtteil St. Pauli von der Polizei entfernt worden waren, prangte am Samstag ein meterhohes Plakat mit derselben Aufschrift an der Außenwand der Roten Flora - allerdings nicht lange.

Bereits am Sonntagmorgen übermalte die Polizei den mutmaßlich von Aktivisten des linksautonomen Kulturzentrums ...

Streit mit Nachspiel: CDU-Stadtrat greift in SWR-Schalte ein

Die Aufarbeitung des Maskenskandals um den früheren Kreisvorsitzenden Nikolas Löbel stellt die Mannheimer CDU vor eine Zerreißprobe, die Fronten in der Partei sind verhärtet. Bei einigen Kommunalpolitikern scheinen die Nerven besonders blank zu liegen. Während einer Live-Schalte des Südwestrundfunks (SWR) zum CDU-Kreisparteitag in Mannheim hat ein Stadtrat der Partei die sprechende Reporterin am Freitagabend so lange unterbrochen und kritisiert, bis diese den Beitrag abbrechen musste.

Kreuzfahrtschiffe

SPD: Kreuzfahrt-Angebote des SPD-Reiseservice abschaffen

Die SPD ist nicht nur eine Partei, unter ihrem Namen werden auch Reisen angeboten. Und der zur SPD gehörende Reiseveranstalter bietet auch Trips mit Kreuzfahrtschiffen an. Das hat nun den Kreisverband Karlsruhe-Stadt auf die Palme gebracht, weil solche Angebote mit dem Engagement der Genossen für den Klimaschutz nicht vereinbar seien. Der Parteitag der baden-württembergischen SPD nahm am Samstag in Freiburg den Antrag aus Karlsruhe an, den Bundesvorstand aufzufordern, «dass er sich klar dazu positioniert, dass ein Angebot von Kreuzfahrten mit ...

„Ethische Diskussion“: Impfdebatte um Bayern-Star Kimmich

Joshua Kimmich hat in der emotionalen Impfdebatte Kritik und Erstaunen hervorgerufen. Das vorläufige Nein des Fußball-Nationalspielers zu einer Corona-Impfung stößt wegen der erwarteten Vorbildrolle des Vorzeigeprofis auf Unverständnis.

Der Mittelfeldstar des FC Bayern machte in einem TV-Interview am Wochenende seine Gedanken in der öffentlich aufgeladenen Impffrage publik. Angesichts der erstmals seit Mai wieder klar dreistelligen Inzidenz-Zahlen und der Quarantäne für seinen Club-Trainer Julian Nagelsmann sind die Aussagen noch ...

Tsitsi Dangarembga

Friedenspreis für Autorin Dangarembga

Die Autorin und Filmemacherin Tsitsi Dangarembga aus Simbabwe ist mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geehrt worden.

Die Laudatio am Sonntag in der Frankfurter Paulskirche hielt die kenianische Germanistin und Soziologin Auma Obama, Halbschwester des früheren US-Präsidenten Barack Obama. «Du bist nicht gewöhnlich, ein gewöhnliches Leben war keine Option für Dich», sagte sie über ihre langjährige Freundin. Und: «Du bist eine der erfolgreichsten und wichtigsten Stimmen auf dem afrikanischen Kontinent und hoffentlich bald ...

Bayern-Profi Joshua Kimmich

„Nicht gut, dass er nicht geimpft ist“: Debatte um Kimmich

Bayern-Profi Joshua Kimmich hat mit seinen Aussagen zum Impfverzicht Unverständnis und Kritik hervorgerufen. Angesichts stark steigender Coronavirus-Infektionszahlen und einer gesellschaftlichen Vorbildfunktion des Nationalspielers hat sich die Debatte über die Fußball-Bundesliga und den Sport hinaus ausgeweitet. «Es ist nicht gut, dass er nicht geimpft ist. Wenn er sagt, er wartet ab, dann ist das schwierig», sagte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach am Sonntag bei Sport1.

Die Stadt Ravensburg will den innerstädtischen Verkehr völlig umkrempeln.

Vision: Ravensburger Altstadt und Bahnstadt sollen zusammenwachsen

Die Stadt Ravensburg will den innerstädtischen Verkehr völlig umkrempeln. Ziel ist eine klimafreundlichere Stadt, in der Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV-Nutzer gleichberechtigt mit Autofahrern sind.

Der Umweltausschuss teilt diese Vision im Grundsatz und beauftragte die Verwaltung, weitere Planungen inklusive eines Modellversuchs in Angriff zu nehmen. Allerdings muss am Montag auch noch der Gemeinderat grünes Licht geben.

Tempo 30 auf einigen Straßen auch tagsüber Unter dem Oberbegriff „Klima Mobil“ sind zahlreiche ...