Suchergebnis

Dax

Dax steigt wieder über 10 000 Punkte

Deutliche Kursgewinne an der Wall Street haben den Dax am Donnerstag wieder über die runde Marke von 10.000 Punkten gehievt.

Der deutsche Leitindex blieb damit letztlich auf Erholungskurs und stieg am Ende um 1,28 Prozent auf 10.000,96 Punkte, nachdem er am frühen Nachmittag noch um 3,5 Prozent abgesackt war. Von seinem erst Mitte Februar erreichten Rekordhoch bei gut 13.795 Punkten aber ist er immer noch meilenweit entfernt. Der MDax der mittelgroßen Werte ging 3,20 Prozent höher bei 21.

Der Tuttlinger Kreistag hat sich für den Ausbau des Ringzugs ausgesprochen. Drei Strecken in der Region sollen elektrifiziert we

Tuttlinger Kreistag gibt grünes Licht für Ringzug-Ausbau

Der Tuttlinger Kreistag hat den Weg zum Ausbau des Ringzugs ein weiteres Stück geebnet. Einstimmig wurde Landrat Stefan Bär ermächtigt, dem Vertrag zur Planung der ersten beiden Planungsphasen zuzustimmen. Und dies, obwohl die Maßnahmen deutlich teurer werden als zunächst gedacht.

Die Deutsche Bahn (DB), die als Eigentümerin der Infrastruktur die Planungen für den Ausbau und die Elektrifzierung weiterer Strecken übernehmen oder beauftragen will, hat als notwendige Summe 172 Millionen Euro aufgerufen.

528 Unterschriften übergeben Martin Müller, Gabriele Wilke-Müller und Claudia Benz (von rechts), Mitglieder der Gruppe „Spaltens

Spaltensteiner fordern Flüsterasphalt auf der B 31-neu

Die Anlieger der B 31-neu bei Spaltenstein fürchten den Lärm. Sie haben sich intensiv mit den technischen Möglichkeiten und dem, was dort derzeit gebaut wird, beschäftigt. Am Montag haben sie Oberbürgermeister Andreas Brand 528 Unterschriften übergeben, um ihrer Forderung nach Einbau eines Flüsterasphalts Nachdruck zu verleihen. Sie sehen sich dabei nicht in der Gegenerrolle zur Stadt. „Spaltenstein Aktiv“ versteht sich als Mitstreiter und Ideengeber an der Seite der Stadt Friedrichshafen.

 Auch die Messe Jobs for future wurde verschoben.

Coronavirus: Jobs for Future verschoben

Obwohl die Region bislang weitgehend von der Corona-Krise verschont wurde, gibt es nun Auswirkungen: Die Messe für Arbeitsplatz sowie Aus- und Weiterbildung, die Jobs for Future, wurde verschoben, weitere Veranstaltungen in VS hat man abgesagt.

Die Angst vor dem Coronavirus wächst – auch im Schwarzwald-Baar-Kreis. Genau dies ist auch der Grund, warum die Messe Jobs for Future, die eigentlich vom 12. bis 14. März auf dem Messegelände in Villingen-Schwenningen geplant war, in dem September verschoben wird.

Mehr als 50 Bürger aus den drei Landkreisen Tuttlingen, Rottweil, Schwarzwald-Baar brachten sie ein, um das Tarifsystem in der R

Von 28 auf 8: Tarife im regionalen ÖPNV sollen übersichtlicher werden

Die Wahl des Ortes hatte schon etwas Symbolhaftes. Mit Blick auf den Villinger Bahnhof ist im Landratsamt des Schwarzwald-Baar-Kreises am Samstag über die Zukunft des Tarifsystems im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in der Region gesprochen worden. Mehr als 50 Bürger aus den Landkreisen Rottweil, Schwarzwald-Baar und Tuttlingen waren gekommen, um ihre Meinung zu äußern. Neben Kritik und Hinweisen war das Echo beim Bürgerbeirat Tarife weitgehend positiv.

Dax

Dax verliert leicht - Aber Wochenplus von vier Prozent

Am deutschen Aktienmarkt haben sich die Anleger am Freitag zurückgehalten. Der Leitindex Dax gab zum Handelsschluss um 0,45 Prozent auf 13.513,81 Punkte nach. Auf Wochensicht gelang ihm damit immer noch ein Anstieg um mehr als vier Prozent.

In der zweiten Börsenreihe ging es für den MDax um 0,82 Prozent auf 28.671,90 Punkte nach unten. Das Wochenplus belief sich hier auf zweieinhalb Prozent.

Anleger treibt noch immer das neuartige Coronavirus um.

Gentherapie-Verlosung für kranke Babys: Mutter ist skeptisch

Bei der umstrittenen Verlosungsaktion einer Gentherapie für todkranke Babys haben jetzt auch Kinder in Deutschland eine Chance. Für Margarete Ubber aus dem Raum Stuttgart kommt das vorläufig aber nicht in Frage. Sie hat zwei betroffene Kinder, ihren Sohn aber nicht für die Verlosung angemeldet. „So sollte man nicht über kranke Kinder entscheiden“, sagt sie der Deutschen Presse-Agentur. „Das sollten Ärzte machen, nicht Willkür.“

Am Montag gab das zuständige Paul-Ehrlich-Institut in Langen grünes Licht, dass Kinder in Deutschland im ...

Zolgensma-Patient

Gentherapie für todkranke Babys: Novartis verlost Behandlung

Bei der umstrittenen Verlosungsaktion einer Gentherapie für todkranke Babys haben jetzt auch Kinder in Deutschland eine Chance.

Das zuständige Paul-Ehrlich-Institut in Langen gab grünes Licht, dass Kinder in Deutschland im Rahmen dieses Programms mit dem Mittel Zolgensma behandelt werden können, obwohl es in Europa noch nicht zugelassen ist. Es gebe keine Gründe, dem Programm zu widersprechen, teilte das Institut mit. Die Verlosung der ersten Dosis begann am Montag.

Zolgensma-Patient Michael

Glücksspiel ums Leben: Novartis verlost 2 Millionen Euro teures Medikament für todkranke Babys

teuerste Medikament der Welt ist? Der Schweizer Pharmahersteller Novartis verlost ab Montag (3. Februar) Behandlungen für 100 Säuglinge und Kleinkinder bis 2 Jahren. Bewerben konnten sich Familien aus aller Welt, deren Kind an spinaler Muskelatrophie (SMA) leidet, und bei denen keine andere Therapie hilft. Ist das eine Überlebenslotterie, wie Kritiker sagen?

Marina Mantels Sohn Michael wird 2018 mit SMA geboren. „Sechs Wochen dachten wir, er wäre kerngesund, dann bewegte er sich plötzlich nicht mehr“, erzählt sie der Deutschen ...

 Harry Wolf (rechts) deckt sich mit warmen, in Handarbeit hergestellten Filzhausschuhen ein.

Vorweihnachtszeit mit Nikolaus und Tombola

Im gemütlichen Rahmen bei Glühwein, Gulaschsuppe am Lagerfeuer und einem musikalischen Rahmenprogramm haben die Veringer ihren dritten Adventszauber gefeiert. Der Fußballverein Veringenstadt verwöhnte die Gäste kulinarisch und eine handvoll örtlicher Aussteller hatten für Geschenkesuchende noch viele nette Ideen im Angebot.

Mit Anbruch der Dunkelheit wurde der Engelhof im weihnachtlich beleuchteten Veringenstadt zum Treffpunkt für ein geselliges Beisammensein.