Suchergebnis

 Es ist Winterpause. Nun steht fest, wann die Aalener wieder an Fußball denken.

VfR reist in die Türkei

Während die Spieler des VfR Aalen sich derzeit im Urlaub befinden, hat der Regionalligist an diesem Mittwoch seinen Winterfahrplan bekannt gegeben. Die erste Trainingseinheit steigt demnach am Donnerstag, 9. Januar auf dem heimischen VfR-Gelände.

Das sind die Termine bis zum Auftakt: Vom 29. Januar bis 5. Februar bezieht der VfR sein Quartier in Lara (Türkei). Außerdem sind folgende Testspiele schon fixiert: 18. Januar FV Illertissen (A), 21.

 Die ausgezeichneten Ehrenamtlichen mit Knut Kircher (links), dem Bezirksvorsitzenden Alois Hummler (2. von rechts) und Siegfrie

Vorbilder in Sachen Ehrenamt ausgezeichnet

„Wir sind wahnsinnig stolz darauf, was Sie alles leisten.“ Dieses Lob stammt aus dem Munde von Knut Kircher, dem Ehrenamtsbeauftragten des Württembergischen Fußballverbands (WFV) und früheren Bundesliga-Referees. Er war zur zentralen Ehrenamtsveranstaltung des Fußballbezirks Riß in die Mehrzweckhalle im Achstetter Teilort Stetten gekommen, um Frauen und Männer auszuzeichnen, die sich mit außergewöhnlichem Einsatz im Ehrenamt eingebracht hatten. Siegfried Kühner, Ehrenamtsbeauftragter des Bezirks, hatte die Veranstaltung organisiert.

SG Sonnenhof Großaspach trennt sich von Co-Trainer

Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach hat seinen Co-Trainer Zlatko Blaskic freigestellt. Das Vertrauensverhältnis zwischen Blaskic, Cheftrainer Oliver Zapel und der sportlichen Führung sei nicht mehr in dem Maße gegeben gewesen „wie wir das für eine konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit als notwendig erachten“, sagte Vorstandsmitglied Joannis Koukoutrigas laut einer Vereinsmitteilung vom Donnerstag.

SG-Mitteilung zur Freistellung

Waldhof Mannheim beendet Sieglosserie: 3:0 gegen Großaspach

Der SV Waldhof Mannheim hat nach zuletzt fünf Spielen ohne Sieg völlig verdient 3:0 (1:0) gegen die SG Sonnenhof Großaspach gewonnen. Der Aufsteiger war am Samstag haushoch überlegen und gewann das Auswärtsspiel vor 3425 Zuschauern in der Mechatronik Arena am 16. Spieltag der 3. Fußball-Liga ungefährdet.

Kevin Conrad (22.), Dorian Diring (64.) und Marcel Seegert (73.) erzielten die Treffer für den SV Waldhof, der in der Schlussphase zudem in Überzahl spielte.

Mannheims Trainer Bernhard Trares

SV Waldhof will gelassen bleiben

Mit Ruhe und Gelassenheit möchte Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim seine Ergebniskrise überwinden. Nach zuletzt fünf sieglosen Partien geht es am Samstag (14.00 Uhr) zur SG Sonnenhof Großaspach. „Jedes Spiel in der Liga ist wichtig und eine Herausforderung. Das gilt aber für unseren Gegner auch“, sagte Trainer Bernhard Trares. „Wir arbeiten kontinuierlich an unseren Stärken und an unseren Schwächen“, sagt Trares, der keine aufkommende Hektik verspürt: „Wir sind als Mannschaft ja ohnehin autark und bereiten uns konzentriert auf das Spiel ...

Schuh- und Becherwurf: Großaspach muss Geldstrafe zahlen

Weil seine Anhänger den Schiedsrichterassistenten mit einem Schuh und einem Becher beworfen haben, muss Fußball-Drittligist SG Sonnenhof Großaspach 600 Euro Strafe zahlen. Das entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag. Fans des Provinzclubs hatten die Gegenstände Ende September während des Spiels bei der SpVgg Unterhaching in Richtung des Assistenten geworfen.

DFB-Mitteilung

1. FC Heidenheim gewinnt Testspiel in Großaspach mit 2:0

Der 1. FC Heidenheim hat sein Testspiel beim Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach mit 2:0 (1:0) gewonnen. Denis Thomalla (44. Minute) per Foulelfmeter und Merveille Biankadi (89.) erzielten am Donnerstagabend die Treffer für den Tabellensiebten der 2. Liga.

Kader 1. FC Heidenheim

Spielplan 1. FC Heidenheim

Saison-Statistiken 1. FC Heidenheim

Tabelle 2. Bundesliga

Tim Walter

VfB-Spiel gegen Wiesbaden: Situation, Statistik, Besonderes

Trainer Tim Walter wollte den VfB Stuttgart zwar nicht mit dem SV Wehen Wiesbaden vergleichen. Doch die Unterschiede zwischen beiden Clubs sind vor dem direkten Duell am Freitagabend (18.30 Uhr/Sky) in der Mercedes-Benz Arena kaum zu übersehen. Ein Großteil der Gäste-Profis dürfte wahrscheinlich noch nie vor einer solchen Kulisse gespielt haben, obwohl das Stuttgarter Stadion angesichts von erwarteten rund 47 000 Zuschauern nicht mal ausverkauft ist.

Ralf Rangnick

Ralf Rangnick plädiert für Ausbildung von Sportdirektoren

Ralf Rangnick plädiert für eine Ausbildung zum Fußball-Sportdirektor.

Der ehemals starke Mann bei RB Leipzig, der zeitweilig als Sportdirektor und Trainer des sächsischen Bundesligisten gearbeitet hatte, bemängelte in einem Interview des „Kicker“: „Ob jemand Sportdirektor von der SG Sonnenhof Großaspach, von RB Leipzig oder von Bayern München ist: Es ist die einzige Berufsgruppe im deutschen Fußball, für die es kein vorgeschriebenes Ausbildungsprofil gibt.

 Mijo Tunjic trifft per Kopf zum 1:0 für die Stuttgarter Kickers. Der Anfang vom Ende für Aalen und Goson Sakai (links).

Wieder frühzeitiges Aus im WFV-Pokal, wieder gegen einen Oberligisten

Als Goson Sakai (23) am späten Mittwochabend, um kurz vor 21 Uhr, dieses Spiel seiner Mannschaft analysieren sollte, fällte er ein ein klares Urteil. „Das geht gar nicht“. Und wer diesen Sakai kennt weiß: Er ist ein ehrlicher Mensch.

Was da gar nicht ging und völlig treffend vom japanischen Linksverteidiger des VfR Aalen erklärt wurde, war das bittere 1:2 (1:1)-Aus im WFV-Pokal (3. Runde) der Aalener im GAZI-Stadion auf der Waldau. Bevor der Wettbewerb für den Regionalligisten anfing, ist der schon wieder beendet.