Suchergebnis

 Nach der Begegnung mit der TSG Ehingen steht für die SG Öpfingen (dunkles Trikot) das nächste Derby an. Am Sonntag ist die SGM

Erneut ein Derby für die SG Öpfingen

Erst zum dritten Mal in dieser Saison hat Aufsteiger SG Öpfingen in der Fußball-Bezirksliga Donau ein Heimspiel. Die SG Öpfingen will diesen vermeintlichen Vorteil am Sonntag, 20. Oktober, gegen die SGM SW Rottenacker/Munderkingen nutzen. Die TSG Ehingen weiß, dass an diesem Spieltag bei der SGM Blönried/Ebersbach eine schwere Aufgabe auf sie zukommt. Ob die SG Altheim das Ruder im Spiel beim FV Altheim herumreißen kann, muss sich zeigen.

SG Öpfingen – SGM SW Rottenacker/Munderkingen I (Sonntag, 15 Uhr).

 Hettingen/Inneringen empfängt am Samstag den SV Uttenweiler.

Kann die SGH/I das Tabellenende verlassen?

Mit 37 Toren war der vergangene Spieltag wieder mal ein Tag der Offensivkräfte und für die Fans. An der Spitze zieht der TSV Riedlingen einsam seine Kreise. Sieben Punkte Vorsprung - bei einem Spiel weniger - haben die Rothosen auf die Verfolger Ehingen und Neufra. Am Tabellenende hat sich der FC Krauchenwies/Hausen mit dem zweiten Saisonsieg ein wenig Luft im Abstiegskampf verschafft.

SG Hettingen/Inneringen - SV Uttenweiler (Sa.

SSV Ehingen-Süd II will seine Tabellenführung verteidigen

Von den Spitzenmannschaften der Fußball-Kreisliga B1 hat der Tabellenführer am Sonntag die leichteste Aufgabe. Der TSV Allmendingen will dranbleiben, der FC Schmiechtal hat sein Spiel verlegt. Ebenfalls verlegt wurde die Partie in Dettingen. Die verbliebenen Spiele beginnen am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr.

SSV Ehingen-Süd II – SG Altheim II. - Im Spiel Tabellenführer gegen Tabellenletzten dürfte es keine Frage nach dem späteren Sieger geben.

Hattinger SV will Tabellenführer ärgern

Bei den südbadischen Fußballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen ist schon nach wenigen Wochen der neuen Runde vom Kampf an der Tabellenspitze bis zur mageren Punkteausbeute im Tabellenkeller alles geboten.

Bezirksliga Bad. SchwarzwaldFC Pfaffenweiler – SV Geisingen (Sonntag, 15 Uhr). Der FC Pfaffenweiler hat nur einen Zähler Rückstand auf Platz zwei. Im Pokal unter der Woche ist der FCP ausgeschieden, Geisingen kegelte Bezirksliga-Tabellenführer FC Königsfeld mit 4:0 aus dem Wettbewerb.

 Im Spitzenspiel treffen Achstetten und Schemmerhofen (vorn Andreas Kühlwein) aufeinander.

SV Schemmerhofen steht im Spitzenspiel unter Zugzwang

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A II trifft die TSG Achstetten auf den SV Schemmerhofen. Im Verfolgerduell stehen sich der SV Burgrieden und der SC Schönebürg gegenüber. Außerdem steigen zwei Derbys: Attenweiler/Oggelsbeuren empfängt Alberweiler und Mettenberg reist nach Äpfingen. Bereits am Freitagabend spielt der FC Wacker Biberach zu Hause gegen die SGM Laupertshausen/Maselheim (Anstoß: 20 Uhr). In Attenweiler ertönt der Anpfiff am Samstag um 16 Uhr.

 Landesligist SG Altheim (Tanja Kottmann, rechts) hofft gegen Unterzeil-Reichenhofen auf den zweiten Sieg in dieser Saison.

Altheim peilt Sieg an – Dettingen setzt auf Heimvorteil

In der Fußball-Landesliga der Frauen wollen sowohl der SV Granheim als auch die SG Altheim am Sonntag, siegreich sein. Die Fußballerinnen des SV Granheim empfangen den TSV Albeck. Die SG Altheim trifft im Duell der beiden Tabellennachbarn auf den SC Unterzeil-Reichenhofen. In der Regionenliga baut die SG Dettingen im Spiel gegen den Tabellenführer FC Rottenburg auf ihre Heimstärke. Die SG Öpfingen trifft auf das Tabellenschlusslicht FC Römerstein.

 Der deutsche Meister Günther Schwarz, SZ-Sportler des Monats August, hat mit dem SV Altheim-Waldhausen den Klassenerhalt in der

Sportschütze Günther Schwarz ist SZ-Sportler des Monats – Das sind seine Ziele

Günther Schwarz vom SV Altheim-Waldhausen hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats August gewonnen. Der Sportschütze aus Heiligkreuztal erhielt 50,8 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Internetabstimmung auf www.schwäbische.de. Der 53-Jährige hatte bei der DM auf der Olympiaschießanlage in München Gold in seiner Altersklasse AK50 (Männer III) mit der Luftpistole gewonnen und mit der Mannschaft des SVA die Silbermedaille im Teamwettbewerb geholt.

SG Altheim bezieht eine hohe Niederlage

Der SG Altheim ist es in einem Nachholspiel der Fußball-Bezirksliga am Mittwoch nicht gelungen, das Ruder herumzureißen. In Neufra dominierten die Gastgeber und fuhren einen hohen Sieg ein.

FV Neufra – SG Altheim 5:0 (3:0). - Tore: 1:0 Daniel Deli (10.), 2:0 Timo Wichert (22.), 3:0 Frank Ströbele (34.), 4:0 Robert Henning (66.), 5:0 Fabian Brehm (50.). - Nach Aussage von Pressewart Uli Münst war der Sieg des FV Neufra auch in dieser Höhe verdient.

SG Altheim zu Gast in Neufra

Das Nachholspiel in der Fußball-Bezirksliga Donau zwischen dem FV Neufra und der SG Altheim am Mittwoch, 16. Oktober, ist auf den ersten Blick eine ungleiche Partie. Altheim ist Tabellenvorletzter und hat in den vergangenen Wochen nicht viele Punkte gesammelt, Neufra belegt Rang fünf.

FV Neufra – SG Altheim (Mittwoch, 19 Uhr). - Seit dem Sieg beim SV Bad Buchau am ersten Spieltag hat die SG Altheim nicht mehr drei Punkte in einem Spiel gewonnen.

 100 Jahre Fußball in Munderkingen: Der Bezirksvorsitzende Horst Braun überreichte die Auszeichnungen von WFV und DFB an Jürgen

Ehrung für zwei Vereine und einen Torjäger

Ehrung für den VfL Munderkingen: Seit 100 Jahren wird in Munderkingen Fußball gespielt – zunächst beim FC Munderkingen und nach dem Zweiten Weltkrieg, als die französischen Besatzer keine zwei Vereine duldeten und Turner und Fußballer zusammengingen, beim VfL Munderkingen. Dafür, dass seit 1919 der Ball rollt, gab es am Sonntag vor dem Spiel von Schwarz Weiß Donau, der neuen Spielgemeinschaft mit der TSG Rottenacker, Anerkennung und Geschenke von WFV und DFB, überreicht vom Bezirksvorsitzenden Horst Braun an Jürgen Karcher vom VfL.