Suchergebnis

 Nachwuchsfußballer in fünf Altersklassen spielen bei den Jugendturnieren des SSV Ehingen-Süd am Wochenende. Das Bild zeigt eine

SSV Ehingen-Süd eröffnet Saison der Jugendturniere

Nachdem die Bezirks-Hallenmeisterschaft der Fußballjugend schon längere Zeit läuft, richtet am Samstag, 14. Dezember, und Sonntag, 15. Dezember, auch der SSV Ehingen-Süd seine Hallenturniere aus. Gespielt wird in der Längenfeldhalle mit insgesamt 42 teilnehmenden Mannschaften. Schon seit einigen Jahren ist Jugendleiter Uwe Steinle mit seinen Turnieren von der Kirchbierlinger Halle in die größere Längenfeldhalle in Ehingen umgezogen. Dieser Schritt hat sich bewährt.

Viertelfinal-Auslosung in Allmendingen

Bei der Hallenfußball-Bezirksmeisterschaft der Frauen am Samstag, 14. Dezember, werden in Allmendingen (Turn- und Festhalle) auch die Begegnungen des Viertelfinals sowie mögliche Spiele des Halbfinals im Bezirkspokal der Männer ausgelost. Dies gab Pokalspielleiter Horst Braun bekannt. Die Auslosung soll um 12.30 Uhr im Foyer der Turn- und Festhalle erfolgen; anschließend werden die Ergebnisse auf der Facebook-Seite „Fußball im Bezirk Donau“ veröffentlicht.

 Ausrichter und Mitfavorit: Die SG Altheim (hier Sarah Ackermann, am Ball) ist einer von drei Landesligisten bei der Bezirksmeis

Acht Teams spielen um den Titel

Die Hallenfußball-Bezirksmeisterschaft Donau der Frauen wird am Samstag, 14. Dezember, ausgetragen. Dabei werden acht Mannschaften aus dem Bezirk Donau in der Sporthalle in Allmendingen aufeinandertreffen. Ausrichter des Turniers ist die SG Altheim.

Das Turnier hat ein Teilnehmerfeld mit vielen Favoriten. Dazu zählen unter anderem der Titelverteidiger SG Dettingen sowie die drei höchstklassigen Mannschaften bei der diesjährigen Bezirkshallenmeisterschaft, die Landesligisten SV Granheim, SG Altheim und FV Bad Saulgau.

Erste Endrundenteilnehmer stehen fest

Die A- und B-Junioren sind in die Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften Donau gestartet. In den Gammertingen ausgetragenen Vorrundenspielen ging es bei der B-Jugend um den Einzug in die Zwischenrunde und bei der A-Jugend um das Erreichen der Endrunde. Bei den E-Junioren wurden in der zweiten Zwischenrunde ebenfalls in Gammertingen die ersten Endrundenteilnehmer ermittelt.

Drei der insgesamt fünf Vorrundengruppen der A-Junioren wurden in Gammertingen ausgetragen, die jeweils Erst- und Zweitplatzierten kamen weiter.

 Die Herren I des TSV Erbach (hier Josef Wanner) gaben nur einmal Punkte ab und mischen an der Spitze der Landesklasse mit.

Halbzeitbilanz

Im Tischtennisbezirk Ulm haben nun alle Spielklassen die Vorrunde beendet, der Punktspielbetrieb pausiert und wird im Januar fortgesetzt. Im Folgenden zieht die SZ eine Zwischenbilanz.

Herren Landesklasse 7

Die Herren I des TSV Erbach haben eine souveräne Vorrunde gespielt. Mit einer einzigen Niederlage sind die Erbacher hinter dem noch verlustpunktfreien SC Staig III Zweiter. Neun seiner zehn Partien gewann der TSV, der damit um die Meisterschaft mitspielt.

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg (hier Nadine Wollinsky, beim Aufschlag) untermauerten mit dem 8:1 gegen Dettenhausen die Ta

Damen I des SC Berg sind Herbstmeister

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Samstag das Tüpfelchen auf das „i“ gesetzt und sich mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft in der Verbandsklasse Süd endgültig gesichert.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach kann auf eine sehr erfolgreiche Vorrunde zurückblicken. Die Erbacher ließen auch im letzten Spiel der Vorrunde nichts mehr anbrennen und gewannen in Blaustein. Zunächst gewannen zwar Marcel Klein/Sefa Dogan für den TSV nur ein Doppel.

 Bad Buchaus Richard Bin (rechts) schirmt den Ball ab. Der SV Bad Buchau gewinnt mit 3:1 gegen Aufsteiger SV Langenenslingen (li

Krauchenwies rutscht ab - Altshausen macht Boden gut

Rumpfprogramm zum Abschluss. In der Bezirksliga Donau haben am letzten Spielwochenende des Kalenderjahres nur fünf Spiele stattgefunden. Der TSV Riedlingen gönnte der SGM Rottenacker/Munderkingen einen kleinen 2:0-Vorsprung, drehte dann aber auf und die Partie. Fabian Ragg eröffnete den Rothosen-Reigen mit einem Dreierpack halbzeitübergreifend innerhalb von nur neun Spielminuten. Da die TSG Ehingen zu Hause dem FV Altshausen unterlag, vergrößerte sich der Riedlinger Vorsprung auf 16 Punkte auf den FV Neufra, beziehungsweise 17 Punkte auf die ...

 Während der SV Hohentengen (rote Trikots) am Sonntag die SF Hundersingen empfängt, trifft der SV Bad Buchau (gelbe Trikots) auf

Pflichtspielpremiere für Langenenslingen

Mit einem Rumpfprogramm geht es in den letzten Spieltag des Jahres. Sechs Spiele sind geplant. Zwei Partien (Öpfingen – Neufra und Uttenweiler – SG Altheim) wurden bereits ins neue Jahr verlegt. Inklusive der Absagen vom 16. Spieltag müssen sieben Partien nachgeholt werden. Mit Ausfällen ist auch am 17. Spieltag zu rechnen. Schon am Freitag kann der TSV Riedlingen seine Serie fortsetzen. Die Aufgabe in Rottenacker ist für die Rothosen lösbar, die damit das Jahr in der Saison ungeschlagen beenden können.

A- und B-Junioren steigen in Meisterschaftsrunde ein

Bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend treten am Wochenende 7./8. Dezember erstmals die A- und B-Junioren in Aktion. In Gammertingen werden mehrere Vorrundengruppen ausgespielt. Ebenfalls in Gammertingen am Ball sind einige E-Junioren am Ball, die bereits in der zweiten Zwischenrunde sind.

Bei den A-Junioren werden drei der fünf Vorrundengruppen ausgetragen. In Gruppe A am Samstag trifft die SGM Ennahofen/Allmendingen/Altheim/Niederhofen auf vier Konkurrenten aus dem Raum Riedingen/Bad Saulgau, in den Gruppen B und ...

 SW Donau (vorn) empfängt Spitzenreiter Riedlingen.

TSG Ehingen hat einiges gutzumachen

Zum Ende des Fußballjahres 2019 gibt es in der Bezirksliga Donau ein verkürztes Programm. Die vorgesehenen Spiele der SG Öpfingen und der SG Altheim wurden verlegt. Die verbleibenden Spiele der SGM Schwarz Weiss Donau am Freitag, 6. Dezember, und der TSG Ehingen am Samstag, 7. Dezember, haben dennoch ihren besonderen Reiz.

SGM SW Donau Rottenacker/Munderkingen – TSV Riedlingen (Freitag, 18.30 Uhr, Vorrunde 2:6). - Zum Abschluss vor der Winterpause gibt es am Freitag in Rottenacker noch einen Leckerbissen.