Suchergebnis

Die D-Jugend der TSG freut sich über einen Platz auf dem Siegerpodest.

TSG holt sich den dritten Platz

Traditionell hat die Jugendfußball-Abteilung des VfL Munderkingen wieder von Fronleichnam bis Sonntag das Spring Cup-Turnier veranstaltet. Unter der bewährten Turnierleitung von Jugendleiter Uwe Illich wurde an drei Tagen in vier Altersklassen gespielt. 57 Mannschaften waren im Wettbewerb. Außer Mannschaften aus dem Fußball-Bezirk Donau waren Teams der Nachbarbezirke Donau/Iller, Zollern und Riß am Ball. Darüber hinaus nahm noch die E-Jugend des SV Böblingen teil.

Spring-Cup in Munderkingen

Der VfL Munderkingen richtet von Donnerstag, 20. Juni (Fronleichnam), bis Sonntag, 23. Juni, Jugendfußballturniere aus. Beim Spring-Cup im Donaustadion werden Wettbewerbe für die die D-, E- und F-Junioren sowie für die Bambini ausgetragen.

Mit den Kleinsten beginnen die Jugendfußballtage des VfL Munderkingen am Donnerstag, 20. Juni. Insgesamt 18 Mannschaften treten bei dem Bambini-Spieltag an, der um 11 Uhr beginnt. Neben Vereinen aus dem Raum Munderkingen/Ehingen sind auch auch der FC Wangen und der TSV Neu-Ulm mit jeweils zwei ...

Langenenslingen gewinnt Vorrundenturnier

Mit dem SV Langenenslingen hat ein Verein aus dem Fußballbezirk Donau das Vorrundenturnier der Männer um den Erdinger-Meister-Cup in Gammertingen gewonnen. Als eine von fünf Mannschaften qualifizierte sich der Bezirksliga-Aufsteiger für die Endrunde am kommenen Wochenende. Für die SG Öpfingen und die SF Bussen war im Achtelfinale Endstation, die SG Ersingen kam über die Gruppenphase nicht hinaus. Bei den Frauen siegte der SV Eutingen, die SG Dettingen verpasste die K.

 Der FC RW Reichenbach (rechts) setzte sich im Achtelfinale gegen die SG Frohnstetten/Storzingen (links) knapp mit 1:0 durch.

FC Reichenbach und SC 04 Tuttlingen scheitern im Viertelfinale

Die FSV Schwenningen ist knapp am Sieg beim Vorrundenturnier um den Erdinger-Meister-Cup in Gammertingen vorbeigeschrammt. Im Finale unterlag der Bezirksliga-Aufsteiger dem SV Langenenslingen (Kreisliga-A-Aufsteiger, Bezirk Donau) knapp mit 0:1 nach Verlängerung.

Die weiteren Teilnehmer aus dem Bezirk Schwarzwald schieden in der Vorrunde oder wie der FC Rot-Weiss Reichenbach, der SC 04 Tuttlingen, die SG TGA/FV 08 Rottweil II (alle im Viertelfinale) oder die SG Aichhalden/Rötenberg II (im Achtelfinale) aus.

 Die SG Öpfingen (Johanna Dolpp, am Ball) gewann das Entscheidungsspiel gegen den Alb-Bezirksligisten TSV Dettingen/Erms.

Öpfingen siegt und steigt in die Regionenliga auf

Die Fußballerinnen der SG Öpfingen haben den TSV Dettingen/Erms im Entscheidungsspiel mit 3:1 besiegt. Da das Relegationsspiel ausfällt, steht bereits fest, dass die Öpfingerinnen in die Regionenliga 5 aufsteigen. Nach einer schlechten ersten Halbzeit im Entscheidungsspiel in Dettingen/Erms drehte das Öpfinger Team nach der Halbzeitpause das Spiel.

TSV Dettingen/Erms – SG Öpfingen 1:3 (1:0). - Tore: 1:0, (11.), 1:1 Tatjana Bitterle (62.

 Der SV Ringingen (rot) hat in der Rückrunde der Kreisliga A1 den zweiten Platz unter anderem gegen die SG Griesingen (grün) beh

SV Ringingen trifft auf unbekannten Gegner

Es hat sicher einen besonderen Reiz, wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die sich nur vom Namen her kennen. Das ist am Sonntag, 16. Juni, der Fall, wenn im Entscheidungsspiel der Relegation zur Fußball-Bezirksliga Donau der SV Ringingen und die SG Alb-Lauchert (im Verband offiziell als SGM Gammertingen/Kettenacker geführt) aufeinandertreffen. Vor der Saison 2018/19 hatten der TSV Gammertingen und die SG Kettenacker-Feldhausen-Harthausen (KFH) fusioniert, am Ende der Saison war die Mannschaft hinter dem SV Langenenslingen Zweiter ...

 Auf die Treffsicherheit von Alexander Sauter (links, rotes Trikot) wird es sicher am Sonntag ankommen. Der zweitbeste Goalgette

Alb-Lauchert-Elf freut sich auf die Kulisse

In der Qualifikation der Relegation zur Bezirksliga stehen sich am Sonntag, 15 Uhr, in Dietershausen (Sportgelände der SF Bussen) der SV Ringingen und die SG Alb-Lauchert gegenüber. Der Sieger dieser Partie fordert dann im Spiel um den letzten verbliebenen Startplatz in der Bezirksliga den FC Krauchenwies/Hausen.

Gleich beim ersten Mal hat es geklappt: In ihrem Premierenjahr qualifiziert sich die SG Alb-Lauchert, der Zusammenschluss aus TSV Gammertingen und SG Kettenacker/Feldhausen/Harthausen für die Qualifikation der Relegation ...

Drei Teams aus dem Kreis beim Erdinger-Meister-Cup

Nach der Saison ist vor dem Erdinger-Meister-Cup. So ist es auch in diesem Jahr, wenn am Samstag, 15. Juni, für die Meister aus dem Fußballbezirk Schwarzwald die Vorrunde des beliebten Kleinfeld-Turniers im Bezirk Donau, nämlich auf der Sportanlage des TSV Gammertingen, stattfindet. Neben den Männern sind auch die Frauen bei diesem Turnier am Start. Das Turnier beginnt um 12 Uhr mit den Vorrundenspielen, die Endspiele beginnen gegen 18 Uhr.

Aus dem Bezirk Schwarzwald, sind bis auf den Meister aus der Kreisliga A 1, dem FV Kickers ...

 Auf dem Weg in die Regionenliga? Die SG Öpfingen (Michelle Braig, am Ball) trifft am Sonntag in Dettingen/Erms auf den Tabellen

Mit Zuversicht ins Entscheidungsspiel

Die Fußballerinnen der SG Öpfingen treffen am Sonntag, 16. Juni, auf den TSV Dettingen/Erms. Die beiden offensivstarken Bezirksligisten kämpfen um den Einzug in das Relegationsspiel zur Regionenliga 5. Gespielt wird in Dettingen/Erms.

Entscheidungsspiel in die Regionenliga 5 (Alb-Donau): TSV Dettingen/Erms – SG Öpfingen (Sonntag, 15 Uhr). - Sowohl der TSV Dettingen/Erms als auch die SG Öpfingen blicken auf eine gute Saison zurück. Beide Teams wurden in der jeweiligen Bezirksliga Tabellenzweiter und dürfen auf die ...

 Stießen auf ein verletzungsfreies Spaßturnier am Samstag an (v.l.): Benjamin Gauß (stellvertretender Abteilungsleiter des TSV G

Anpfiff zum Meister-Cup

Während einige Fußballmannschaften in Entscheidungs- und Relegationsspielen noch um ihren künftigen Liga-Startplatz kämpfen, treten Meister der württembergischen Amateurklassen am Samstag, 15. Juni, zur Vorrunde des Erdinger-Meister-Cups an. Beim Vorrundenturnier in Gammertingen sind aus dem Bezirk Donau alle vier Meister aus dem Raum Ehingen vertreten: die SG Öpfingen (Kreisliga A1), die SG Ersingen (B1) und die SF Bussen (B2) bei den Männern sowie die SG Dettingen (Bezirksliga) bei den Frauen.