Suchergebnis

Dax

Inflationssorgen belasten Kurse schwer

Zunehmende Inflationssorgen in den USA haben Aktien-Anleger am Dienstag in die Flucht getrieben. Nach zuletzt vier Erholungstagen büßte der deutsche Leitindex Dax 1,82 Prozent auf 15.119,75 Punkte ein.

Ein Abrutschen unter die Marke von 15.000 Zählern vermied der Dax im Tagestief nur denkbar knapp. Der MDax verlor 2,06 Prozent auf 31.782,74 Punkte. Auch starke deutsche Konjunkturdaten halfen den Kursen nicht.

Spannend könnte es am Mittwoch werden, wenn in den USA die Verbraucherpreise im April veröffentlicht werden.

Das Logo von Bilfinger ist am Hauptsitz angebracht

Bilfinger startet mit Gewinn ins neue Jahr: Umsatz sinkt

Der Industriedienstleister Bilfinger hat auch im ersten Quartal 2021 die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu spüren bekommen. Dank des Sparkurses kehrte der Mannheimer Konzern aber in die Gewinnzone zurück. Der Umsatz ging in den ersten drei Monaten im Jahresvergleich um neun Prozent auf 833 Millionen Euro zurück, wie das im SDax notierte Unternehmen am Dienstag in Mannheim mitteilte. Nach einem operativen Verlust von elf Millionen Euro im Vorjahresquartal machte Bilfinger in den ersten drei Monaten 2021 einen um Sondereffekte bereinigten ...

VW-Nutzfahrzeugholding Traton steigert Auftragseingang

Bei der VW-Nutzfahrzeugholding Traton hat sich der gute Start ins Jahr auch beim Auftragseingang deutlich positiv niedergeschlagen. Die Bestellungen kletterten im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um über die Hälfte auf rund 81 700 Lkw und Busse, wie die im Nebenwerteindex SDax notierte Holding mit den Marken MAN, Scania und der südamerikanischen VW Caminhoes e Onibus am Montag in München bei der Vorlage ausführlicher Zahlen mitteilte.

«81 700 Aufträge innerhalb eines Quartals sind das beste Ergebnis, das die Traton Group bislang ...

Deutsche Pfandbriefbank

Deutsche Pfandbriefbank: Nach Gewinnsprung auf Kurs

Ein höherer Zinsüberschuss und eine geringere Risikovorsorge wegen möglicher Kreditausfälle haben der Deutschen Pfandbriefbank im ersten Quartal einen kräftigen Gewinnsprung beschert. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 42 Millionen Euro nach 2 Millionen ein Jahr zuvor, wie der im SDax gelistete Gewerbeimmobilien-Finanzierer am Montag in München mitteilte. Der Vorsteuergewinn legte von 2 Millionen auf 52 Millionen Euro zu.

Für das Gesamtjahr rechnet Vorstandschef Andreas Arndt weiter mit einem deutlich höheren Vorsteuergewinn ...

Baumaschinenhersteller Wacker Neuson steigert Überschuss

Der Baumaschinenhersteller Wacker Neuson hat dank guter Geschäfte und Einsparungen zum Jahresstart auch unter dem Strich mehr verdient. Der Überschuss stieg im ersten Quartal auf 29,1 Millionen Euro und hat sich damit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fast verdreifacht, wie das im Nebenwerteindex SDax notierte Unternehmen am Montag in München mitteilte. «Wir sind zurück im Wachstumsmodus - und das bei deutlich gesteigerter Profitabilität», sagte der derzeitige Vorstandsvorsitzende und Finanzchef Kurt Helletzgruber.

Osram

Lichtkonzern Osram setzt Erholung fort

Der vom österreichischen Sensorspezialisten AMS mehrheitlich übernommene Lichtkonzern Osram hat seine Erholung im ersten Geschäftshalbjahr (bis Ende März) fortgesetzt. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum legte das um Sondereffekte bereinigte operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes Ebitda) um gut ein Drittel auf 282 Millionen Euro zu, wie das im Nebenwerteindex SDax notierte Unternehmen am Freitag in München mitteilte. Dabei profitierte Osram von guten Geschäften in seiner Halbleitersparte Opto Semiconductors sowie ...

Hensoldt

Verlust verringert: Eurofighter-Auftrag beflügelt Hensoldt

Der Rüstungselektronik-Hersteller Hensoldt hat im ersten Quartal eine Flut von Aufträgen erhalten und seinen Verlust eingedämmt. Vor allem dank eines Großauftrags der Deutschen Luftwaffe für Systeme für den Kampfjet Eurofighter seien insgesamt Bestellungen über gut 546 Millionen Euro eingegangen, teilte das im SDax gelistete Unternehmen am Freitag in Taufkirchen mit. Das ist fast dreimal so viel wie ein Jahr zuvor. Der Umsatz zog um sechs Prozent auf knapp 209 Millionen Euro an.

Börsenneuling Auto1 zieht für Grenke in SDax ein

Der Börsenneuling Auto1 zieht in den Kleinwerte-Index SDax ein. Der Online-Gebrauchtwagenhändler werde für den Leasingspezialisten Grenke zum 10. Mai aufgenommen, wie der Indexanbieter, die Deutsche-Börse-Tochter Qontigo, am späten Mittwochabend mitteilte. Auto1 war Anfang Februar an die Börse gekommen, wird von Experten aber wegen der hohen Marktkapitalisierung bereits als MDax-Kandidat gesehen.

Grenke habe «Basiskriterien» verletzt, hieß es in der Mitteilung weiter.

Dax

Dax weiter erholt - US-Jobdaten belasten nicht

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt sind am Freitag mutig geblieben. Weiter erholt vom kurzzeitigen Fall unter die 15.000 Punkte vor wenigen Tagen übersprang der Dax zeitweise wieder die Marke von 15.400 Punkten.

Letztlich schloss er knapp darunter bei 15.399,65 Zählern, was ein Anstieg um 1,34 Prozent war. Die schwankungsreiche erste Mai-Woche beendete er trotz des heftigen Rücksetzers vom Dienstag mit 1,7 Prozent im Plus.

Ein auf ganzer Linie enttäuschender Arbeitsmarktbericht aus den USA brachte die Börsen auf beiden ...

Osrams Tage an der Börse sind gezählt

Bei der Übernahme von Osram geht der österreichische Sensorhersteller AMS noch einen Schritt weiter: Der Mehrheitseigner will den Münchner Beleuchtungskonzern bald von der Börse nehmen.

AMS bietet den verbliebenen Osram-Aktionären 52,30 Euro je Anteilsschein. Diese haben voraussichtlich vom 21. Mai bis zum 18. Juni Zeit, das Angebot anzunehmen, wie AMS am Montagabend in Premstätten in der Steiermark mitteilte. Derzeit liegen noch etwa 28 Prozent der Osram-Aktien nicht in den Händen von AMS.