Suchergebnis

SC Paderborn 07 - 1. FC Union Berlin

Baumgart nach Remis gegen Union zufrieden

Steffen Baumgart ging zufrieden nach Hause. Zwar verpasste der Trainer des SC Paderborn mit seinem Team im Aufsteigerduell gegen Union Berlin den zweiten Sieg in Serie.

Doch mit dem 1:1 (1:1) in der Partie zwischen seinem aktuellen Arbeitgeber und seinem Herzensverein konnte Baumgart am Ende trotzdem leben. „Mehr war für uns heute einfach nicht drin, das muss man auch mal so ehrlich sagen. Von daher nehmen wir den einen Punkt gerne mit“, sagte Baumgart.

Paderborn-Trainer

Die alte Liebe: Baumgarts Wiedersehen mit Herzensclub Union

Hinter dem zweiten Türchen wartet der Trainer des Gegners. „Union ist für mich Heimat geworden, ist Familie geworden, ist der Verein, dem ich mich am nächsten fühle“, sagt Paderborn-Coach Steffen Baumgart im digitalen Adventskalender von Union Berlin.

Mit dem SCP empfängt der 47-Jährige an diesem Samstag (15.30 Uhr/Sky) seine alte Liebe zum Aufsteiger-Duell. Baumgart macht keinen Hehl daraus, dass die Partie für ihn „etwas Besonderes“ ist.

Später Jubel

Spätes 1:0 des SC Paderborn schockt Werder

Der SC Paderborn lebt noch! Durch einen 1:0 (0:0)-Sieg bei Werder Bremen hat der Aufsteiger zum ersten Mal seit dem 5. Spieltag wieder den letzten Tabellenplatz der Fußball-Bundesliga verlassen.

Das Siegtor des eingewechselten Sven Michel wurde in der Nachspielzeit erst nach langen Diskussionen und dem Einsatz des Videobeweises gegeben (90.+2 Minute). Aus Sicht des SCP hatte der Sieg sogar noch den angenehmen Nebeneffekt, dass er auch Werder Bremen weiter tief in der Abstiegszone festhält.

Supermarktkette Real

Metro will Real an X-Bricks-Konsortium verkaufen

Der Verkauf der Supermarktkette Real mit ihren rund 37.000 Mitarbeitern wird immer mehr zur Hängepartie. Der Handelskonzern Metro hat die Verkaufsverhandlungen mit dem Immobilienkonzern Redos gestoppt.

Metro will jetzt mit einem Konsortium um den Investor X-Bricks ins Geschäft kommen. Die Unterzeichnung eines Kaufvertrags werde bis zum 30. Januar kommenden Jahres angestrebt, teilte Metro am Donnerstag mit.

Metro hatte die schwächelnde Supermarktkette mit vielen großen Geschäften auf der grünen Wiese bereits im September ...

Im Fokus

Der 13. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 13. Spieltag der Fußball-Bundesliga startet mit der Freitagspartie FC Schalke 04 gegen Union Berlin. Die weiteren Begegnungen im Überblik.

Hertha BSC - Borussia Dortmund (Samstag 15.30 Uhr)

SITUATION: Alle Blicke auf die Trainer: Ex-Bundestrainer Klinsmann sitzt erstmals bei Hertha auf der Bank. Für seinen Dortmunder Kollegen Favre könnte es nach den sportlichen Enttäuschungen der vergangenen Wochen das letzte Spiel als Chefcoach sein.

Borussia Dortmund - SC Paderborn 07

BVB wendet Blamage gegen Paderborn ab - Reus rettet Punkt

Als Marco Reus und Co. nach der glücklichen Aufholjagd gegen den SC Paderborn zur Südtribüne gingen, schlug ihnen ein gellendes Pfeifkonzert entgegen.

Trotz des 3:3 (0:3) nach dem furiosen Schlussakkord gegen den Tabellenletzten der Fußball-Bundesliga war der Unmut bei den Fans von Borussia Dortmund groß. Denn als Wiedergutmachung für den viel kritisierten Auftritt zwei Wochen zuvor im Liga-Gipfel beim FC Bayern (0:4) taugte die Aufholjagd vor 81.

Martin Przondziono

Schiri-Wut und Trotz: Glaube an Offensivspiel bleibt

Paderborns Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono gab sich keine Mühe, seine Wut zu verstecken.

„Man kann ja einen Fehler machen als Schiri, aber wenn mir der vierte Offizielle - und das muss man echt mal in die Öffentlichkeit bringen - sagt, "dann spielt ihr Blinden doch besser Fußball" in der Halbzeit, wenn der vierte Offizielle das zu mir sagt, dann ist jetzt das Maß voll“, polterte der 50-Jährige - und stampfte ohne weitere Erklärungen zur Leistung des Tabellenletzten beim 0:1 gegen den FC Augsburg davon.

Paderborn-Coach

Vierter Offizielle und Videobeweis verärgert Paderborn

Paderborns Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono hat nach der 0:1-Niederlage seiner Mannschaft gegen den FC Augsburg Vorwürfe gegen den vierten Offiziellen Martin Thomsen erhoben.

„Man kann ja einen Fehler machen als Schiri, aber wenn mir der vierte Offizielle - und das muss man echt mal in die Öffentlichkeit bringen - sagt, "dann spielt ihr Blinden doch besser Fußball" in der Halbzeit, wenn der vierte Offizielle das zu mir sagt, dann ist jetzt das Maß voll.

Steffen Baumgart

Paderborner ärgern sich über vierten Offiziellen

Paderborns Sport-Geschäftsführer Martin Przondziono hat nach der 0:1-Niederlage seiner Mannschaft gegen den FC Augsburg Vorwürfe gegen den vierten Offiziellen Martin Thomsen erhoben. „Man kann ja einen Fehler machen als Schiri, aber wenn mir der vierte Offizielle - und das muss man echt mal in die Öffentlichkeit bringen - sagt, „dann spielt ihr Blinden doch besser Fußball“ in der Halbzeit, wenn der vierte Offizielle das zu mir sagt, dann ist jetzt das Maß voll.

SC Paderborn 07 - FC Augsburg

Augsburg bejubelt Sieg - Paderborn ärgert sich

Augsburgs Stürmer Florian Niederlechner ließ nach dem 1:0 im Kellerduell beim SC Paderborn keine Zweifel an der Bedeutung des Sieges aufkommen.

„Sau wichtig“, lautete sein Fazit nach dem Erfolgserlebnis beim Tabellenschlusslicht der Fußball-Bundesliga nach zuvor sechs sieglosen Spielen. Mit einer kämpferisch überzeugenden Leistung befreite sich der FCA am Samstag aus der Abstiegszone. Während die Erleichterung auch bei Niederlechners Teamkollegen um Siegtorschütze Philipp Max groß war, ärgerten sich die Paderborner mächtig - nicht ...