Suchergebnis

medi Bayreuth - Brose Bamberg

Brose Bamberg startet mit klarem Sieg in die Saison

Der frühere Basketball-Serienmeister Brose Bamberg ist mit einem deutlichen 88:75-Erfolg bei medi Bayreuth in die neue Saison gestartet.

Der neunmalige deutsche Champion dominierte im Franken-Derby mit einer runderneuerten Mannschaft von Beginn an. Angeführt von Top-Scorer Kameron Taylor lagen die Bamberger zwischenzeitlich mit 22 Punkten vorn. Bayreuth konnte zwar noch einmal verkürzen, am klaren Erfolg änderte das nichts mehr. Der US-Amerikaner Taylor war mit 25 Zählern bester Schütze des Clubs vom neuen Brose-Coach Roel Moors.

Ulms Basketball-Coach Lakovic ohne konkretes Saisonziel

Der neue Trainer Jaka Lakovic hofft auf ein langfristiges Engagement beim Basketball-Bundesligisten ratiopharm Ulm. „Hier in Ulm sehe ich mich für eine lange Zeit“, sagte der 41-Jährige im Interview der „Südwest Presse“ (Dienstag). Die Ulmer starten am Dienstagabend (19.00 Uhr) gegen Rasta Vechta in die Spielzeit.

Der Slowene Lakovic gibt kein konkretes Saisonziel aus. „Wir konzentrieren uns auf unsere Arbeit und versuchen, von Spiel zu Spiel zu denken.

Greg Monroe

Monroe, Mason und Co.: Auf diese Spieler gilt es zu achten

Die Basketball-Bundesliga legt wieder los. Und die 17 Clubs haben ihre Kader zum Teil noch einmal gewaltig aufgerüstet. Im Schnitt beträgt der Etat der Vereine 7,5 Millionen Euro.

Krösus sind erneut die Bayern, die wahrscheinlich mehr als das Doppelte dieser Summe aufwenden, um in der Bundesliga, im Pokal und in der Euroleague zu bestehen. Doch auch in anderen Teams gibt es Spieler, auf die es in der heute beginnenenden Saison besonders zu achten gilt.

FC Bayern München

15 von 17 Trainern setzen im Titelrennen auf Bayern

Titelverteidiger Bayern München startet wieder als großer Favorit in die neue Saison der Basketball-Bundesliga. In einer Umfrage der Deutschen Presse-Agentur nannten 15 der 17 Coaches das Starensemble von der Isar als Kandidaten Nummer eins auf die Meisterschaft.

Lediglich Würzburgs Trainer Denis Wucherer und Bonns Chefcoach Thomas Päch tippen auf ALBA Berlin als neuen Champion. Die neue BBL-Spielzeit beginnt an diesem Dienstag. Die beiden Topteams aus München und Berlin greifen aber erst später erstmals ins Geschehen ein.

TJ Bray

Bayern-Neuzugang Bray fällt mehrere Wochen aus

Die Basketballer des FC Bayern müssen in den kommenden Wochen auf ihren neuen Spielmacher TJ Bray verzichten. Wie der Meister aus München mitteilte, musste sich der 27-jährige US-Amerikaner wegen einer Sehnenverletzung einem Eingriff am Fuß unterziehen.

Brays Fuß müsse nun für etwa einen Monat ruhiggestellt werden. Der Neuzugang von Rasta Vechta hatte kurz vor dem Start der Saisonvorbereitung über Probleme geklagt.

Team

FCB-Historie

Spielplan

Bayern-Neuzugang Bray fällt mehrere Wochen aus

Die Basketballer des FC Bayern müssen in den kommenden Wochen auf ihren neuen Spielmacher TJ Bray verzichten. Wie der Meister aus München am Sonntag mitteilte, musste sich der 27-jährige US-Amerikaner wegen einer Sehnenverletzung einem Eingriff am Fuß unterziehen. Brays Fuß müsse nun für etwa einen Monat ruhiggestellt werden. Der Neuzugang von Rasta Vechta hatte kurz vor dem Start der Saisonvorbereitung über Probleme geklagt.

Team

FCB-Historie

Spielplan

 Mit Vechta im Halbfinale an München gescheitert, in der kommenden Saison in Ulm am Ball: Seth Hinrichs (rechts).

Mit viel Applaus zu den Ulmern Basketballern

Die Spieler von Rasta Vechta sind begehrt im europäischen Basketball. Der Aufsteiger hat immerhin in der vergangenen Bundesliga-Saison sensationell die Hauptrunde als Tabellenvierter abgeschlossen und im Viertelfinale der Play-offs ebenso überraschend den früheren Serienmeister Brose Baskets Bamberg ausgeschaltet. In Seth Hinrichs hat nun einer der Spieler aus Vechta für die kommende Saison bei Ratiopharm Ulm unterschrieben.

Der 1,99 Meter große US-Amerikaner war einer der Leistungsträger der Mannschaft aus der ...

Center-Duell

ALBA Berlin gewinnt auch zweites Halbfinale gegen Oldenburg

ALBA Berlin ist nur noch ein Sieg vom Finale der Basketball-Bundesliga entfernt. Die Berliner gewannen in eigener Halle vor 9263 Zuschauern gegen die EWE Baskets Oldenburg mit 79:68 (32:29) und führen in der Best-of-Five-Serie nun mit 2:0.

Das dritte Spiel findet am Sonntag in Oldenburg statt. Im zweiten Halbfinale liegt Titelverteidiger FC Bayern München gegen Rasta Vechta ebenfalls mit 2:0 in Führung. Bester Berliner Werfer war Rokas Giedraitis mit 13 Zählern.

Ein Basketball fällt in den Basketballkorb

Rasta Vechta setzt gegen Bamberg auf Heimvorteil

Das Märchen von Rasta Vechta soll in den Viertelfinal-Playoffs der Basketball-Bundesliga gegen Brose Bamberg am Samstag (20.30 Uhr) fortgesetzt werden. „Es gab eigentlich schon ein Happy-End. Aber jetzt wollen wir mehr“, kündigte Nationalspieler Philipp Herkenhoff an. „Alles, was jetzt noch kommt, ist Bonus.“ Nach zwei Spielen in der Best-of-Five-Serie steht es zwischen dem stark ersatzgeschwächten Überraschungs-Aufsteiger und dem früheren Serienmeister 1:1.

Basketball-Pokalauftakt: Überraschungsteam Vechta in Ulm

Die niedersächsischen Basketball-Bundesligisten treffen in der ersten Runde des Pokalwettbewerbs in der nächsten Saison auf anspruchsvolle Gegner. Während die EWE Baskets Oldenburg mit einem Auswärtsspiel bei den Hakro Merlins Crailsheim ein gutes Los erwischte, muss Überraschungsteam Rasta Vechta bei ratiopharm Ulm antreten. Die BG Göttingen reist zu den Fraport Skyliners nach Frankfurt und die Basketball Löwen Braunschweig gastieren bei den MHP Riesen Ludwigsburg.