Suchergebnis

 Sven Mislintat ist zufrieden: Torwart Gregor Kobel (re.) kommt zum VfB.

Neue Nummer 1 des VfB kommt mit der Empfehlung eines Nicht-Abstiegs

Das Gerüst steht: Der VfB Stuttgart hat nach dem etwas überraschenden Abgang von Stammtorhüter Ron-Robert Zieler zu Hannover 96 die Vakanz zwischen den Pfosten geschlossen und Gregor Kobel als neuen starken Mann nach Bad Cannstatt geholt. Der gebürtige Züricher, der für ein Jahr von der TSG Hoffenheim ausgeliehen wird, ist für die Fans des VfB kein Unbekannter. Doch würden die Brustring-Anhänger ihre Erinnerungen mit dem 21-Jährigen wohl am liebsten ganz weit in die hinterste Erinnerungsschublade verbannen, war es doch eben jener Kobel, der ...

Philipp Klement

Neuzugang Klement: Entscheidung pro VfB nach Aufstieg

Neuzugang Philipp Klement hat sich erst nach dem Aufstieg des SC Paderborn für den Wechsel zum VfB Stuttgart entschieden. „Die endgültige Entscheidung habe ich etwas vor mir hergeschoben, weil es in der Relegation auch gegen Paderborn hätte gehen können“, sagte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler am Montag im Trainingslager des Stuttgarter Fußball-Zweitligisten. Er wollte vermeiden, sich schon vor den möglichen Duellen entschieden zu haben. Das wäre doof gewesen, meinte er.

Steffen Baumgart

SC Paderborn will weiter „Vollgasfußball“ bieten

Der SC Paderborn will als Aufsteiger in die Fußball-Bundesliga an seiner offensive Spielweise festhalten und sich keinesfalls gegen die kommenden großen Clubs verstecken.

„Offenes Visier, Feuer frei!“, kündigte Paderborns Trainer Steffen Baumgart im Interview mit dem „Kicker“ an. „Wir spielen ja nicht so, um uns zu gefallen, sondern weil wir eine Idee dahinter haben. Da wollen wir weitermachen““, sagte er 47-Jährige.

Die Ostwestfalen waren mit 76 erzielten Toren in der vergangenen Saison eine der torgefährlichsten ...

Marvin Bakalorz

Hannover 96 und Kapitän Bakalorz verlängern Vertrag

Marvin Bakalorz spielt weiterhin für den Bundesliga-Absteiger Hannover 96. Der Fußball-Zweitligist und der Mittelfeldspieler haben den auslaufenden Vertrag um drei Jahre verlängert.

Bakalorz war 2016 vom SC Paderborn gekommen und absolvierte bisher 83 Punktspiele für Hannover. Seit März ist er Kapitän bei den Niedersachsen.

Vereinsmitteilung

Dürfen jubeln

Leipzig und Paderborn nehmen Abstand von Kooperation

RB Leipzig und der SC Paderborn nehmen Abstand von ihrer viel kritisierten geplanten Zusammenarbeit.

„Der SCP07 und RB Leipzig sind übereingekommen, dass ein zielgerichteter fachlicher Austausch im Rahmen der geplanten sportlichen Kooperation unter den gegebenen inhaltlichen Rahmenbedingungen auf Grund unterschiedlicher Ansichten nicht wie geplant umsetzbar ist“, heißt es in einer Mitteilung der beiden Fußball-Bundesligisten. Der sächsische Champions-League-Teilnehmer und der Aufsteiger seien nach Gesprächen in den vergangenen Tagen ...

VfB Stuttgart

Vor dem Trainingsauftakt: Viele offene Fragen beim VfB Stuttgart

Vielleicht gelingt ja auch dem VfB Stuttgart eine Überraschung zum Trainingsauftakt. Fans von Hannover 96 staunten am Montag jedenfalls, als Ex-Nationaltorwart Ron-Robert Zieler beim Mitabsteiger aus der Bundesliga schon vor der offiziellen Bestätigung des Transfers auf den Platz lief.

Der VfB sucht deswegen eine neue Nummer Eins — und hätte wohl nichts dagegen, den neuen Torwart bei den Leistungstests am Mittwoch, spätestens aber bei der ersten Einheit unter dem neuen Trainer Tim Walter am Donnerstag um 16.

Friedhelm Funkel

Funkel geht von Raman-Wechsel aus

Cheftrainer Friedhelm Funkel vom Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf geht davon aus, dass der belgische Torjäger Benito Raman wohl zum FC Schalke 04 wechseln wird.

„Ich glaube schon, dass man sich einigen wird“, sagte der Coach dem „Express“. Raman, der bei Fortuna noch bis zum 30. Juni 2022 vertraglich gebunden ist, hatte seinen Wechselwunsch bereits geäußert, der FC Schalke sein Interesse bekundet. Knackpunkt dürfte die Ablösesumme sein.

Ibrahima Traoré

Versuchslabor Afrika-Cup - Rohr: Viele träumen von Trophäe

In das Fußball-Abenteuer in Ägypten stürzt sich Gernot Rohr voller Vorfreude. Erstmals betreut der frühere Profi des FC Bayern München bei einem Afrika-Cup Nigerias Nationalmannschaft.

Und dann bei einem Turnier, das etwas von einem Versuchslabor hat. Erstmals findet das Gipfeltreffen des Kontinents im europäischen Sommer statt. Erstmals wird der Videobeweis - ab dem Viertelfinale - zum Einsatz kommen. Und erstmals wird der Afrika-Pokal mit 24 Teams ausgetragen.

Oliver Mintzlaff

RB-Geschäftsführer verteidigt Kooperation mit Paderborn

Geschäftsführer Oliver Mintzlaff von RB Leipzig hat Unverständnis über Kritik an der geplanten Kooperation mit dem künftigen Bundesliga-Konkurrenten SC Paderborn geäußert. Die avisierte Zusammenarbeit der beiden Fußball-Clubs hatte teilweise heftige Reaktionen ausgelöst.

Der Wettbewerb zwischen beiden Clubs sei gewährleistet, betonte Mintzlaff in einem des Internet-Portals „Sportbuzzer“. Er bestritt darin, dass man das Thema unterschätzt habe.

Beförderung

Przondziono wird Nachfolger von Manager Krösche in Paderborn

Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn ist bei der Suche nach einem Nachfolger für Markus Krösche in den eigenen Reihen fündig geworden.

Der bisher als Leiter Lizenzbereich angestellte Martin Przondziono soll an die erfolgreiche Arbeit des zum Ligakonkurrenten RB Leipzig gewechselten Managers anknüpfen. Dies teilte der Fußball-Bundesligist aus Paderborn am Freitag mit.

„Martin Przondziono ist eine profilierte Persönlichkeit, die mit ihrer Erfahrung und ihren Kontakten bislang schon sehr wertvoll für uns war.