Suchergebnis

RB Leipzig - SC Paderborn

RB Leipzig hinkt Ansprüchen hinterher und vergibt Punkte

RB Leipzig läuft seinen eigenen Ansprüchen weiter hinterher, ist nach den Patzern der Konkurrenz aber weiter auf Kurs Königsklasse.

Das magere 1:1 (1:0) am Samstag gegen Schlusslicht SC Paderborn mit zwei leichtfertig verspielten Punkten und das selbstverschuldete Aus von Dayot Upamecano (44.) brachten Trainer Julian Nagelsmann in Rage, dazu nervten ihn Fragen um den möglichen Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea im Sommer.

„Die Gelb-Rote Karte war ein Schlüsselmoment, das darf nicht passieren“, sagte Nagelsmann zum ...

Platzverweis

Nächster Bayern-Erfolg - BVB siegt - Leipzig nur 1:1

Trotz anfänglicher Mühe hat der FC Bayern mit einem souveränen Sieg bei Bayer Leverkusen den nächsten Schritt zur achten Meisterschaft in Serie gemacht.

Die Münchner setzten sich am Samstag nach 0:1-Rückstand mit 4:2 (3:1) durch. Verfolger Borussia Dortmund zog im Topspiel mit einem 1:0 (0:0) gegen Hertha BSC nach. RB Leipzig kassierte am 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga beim 1:1 (1:0) gegen den SC Paderborn in Unterzahl spät den Ausgleich.

Eintracht Frankfurt - FSV Mainz 05

Mainz 05 beendet Negativserie mit Sieg in Frankfurt

Die Erleichterung beim FSV Mainz 05 nach dem Befreiungsschlag bei Eintracht Frankfurt war groß. Mit dem 2:0 (1:0) im Rhein-Main-Derby beendete der Tabellen-15. der Fußball-Bundesliga seine Negativserie von zuletzt fünf sieglosen Spielen.

Im Kampf um den Klassenverbleib erhöhen die Mainzer dabei den Druck auf die Konkurrenz. „Das war ein ganz, ganz wichtiger Sieg“, frohlockte FSV-Trainer Achim Beierlorzer und lobte: „Die Mannschaft wollte unbedingt diesen Sieg.

Klaus Gjasula

Paderborns Gjasula sieht Gelb und stellt Rekord ein

Fußball-Profi Klaus Gjasula vom SC Paderborn hat die 16. Gelbe Karte in dieser Bundesliga-Saison gesehen und damit einen unrühmlichen Rekord eingestellt.

Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler wurde in der Partie bei RB Leipzig (1:1) früh verwarnt (22. Minute) und zog damit mit dem bisherigen Rekordhalter Tomasz Hajto gleich. Der Pole hatte in der Saison 1998/99 im Trikot des MSV Duisburg ebenfalls 16 Gelbe Karten gesehen.

Gjasula hatte dem Tabellenletzten zuletzt bei der 1:6-Niederlage gegen Borussia Dortmund wegen seiner ...

Timo Werner

Leipzig ohne Anfrage für Werner - RB-Chef: Hängt an Timo

Der Wechsel von Timo Werner zum FC Chelsea ist nach Aussage von RB Leipzigs Vorstandschef Oliver Mintzlaff noch nicht perfekt.

Bislang liegt dem Fußball-Bundesligisten demnach auch noch keine offizielle Anfrage für einen Transfer des Nationalstürmers vor. „Bislang hat weder Timo Werner bei uns die Klausel gezogen, noch hat irgendein Verein uns einen Transfervertrag geschickt“, sagte Mintzlaff im TV-Sender Sky vor der Partie gegen den SC Paderborn.

Timo Werner

Bundesliga: Abstiegskampf, Toptransfer und BVB-Wirbel

Der FC Bayern will mit einem Sieg gegen Bayer Leverkusen den nächsten Schritt zum Titel machen, die Verfolger in der Fußball-Bundesliga sind nicht nur sportlich gefordert.

Am 30. Spieltag dürfte es bei RB Leipzig vor dem Duell mit dem SC Paderborn auch um den wohl bevorstehenden Abgang von Nationalstürmer Timo Werner gehen. Beim BVB sorgen vor dem Topspiel gegen das formstarke Team von Hertha BSC Friseur-Fotos für einigen Wirbel.

Spannend dürfte es vor allem im Abstiegskampf werden.

Freitagsspiel

Der 30. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 30. Spieltag der Fußball-Bundesliga startet mit der Freitagspartie SC Freiburg gegen Borussia Mönchengladbach. Die weiteren Begegnungen im Überblick:

RB Leipzig - SC Paderborn (Samstag, 15.30 Uhr)

SITUATION: Herbstmeister Leipzig ist laut Trainer Nagelsmann „gezwungen, dreifach zu punkten“. Seit Ende Januar ist RB unbesiegt, leistete sich aber mit sechs Unentschieden in zehn Partien zu viele Patzer. Zudem schauen alle auf den abwanderungswilligen Werner.

Martin Przondziono

Paderborns Ex-Sportchef Przondziono klagt gegen Kündigung

Der ehemalige Sportchef des SC Paderborn, Martin Przondziono, hat gegen seinen früheren Arbeitgeber eine Kündigungsschutzklage eingereicht.

Für den 28. Juli ist vor dem Paderborner Arbeitsgericht ein Termin für eine Güteverhandlung angesetzt, wie der Vorsitzende des Paderborner Wirtschaftsrates, Präsident Elmar Volkmann, der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Zuvor hatte die „Neue Westfälische“ darüber berichtet.

Der Tabellenletzte der Fußball-Bundesliga aus Ostwestfalen hatte sich am 20.

Florian Kohfeldt

Kein Frust bei Werder: „Rückschlag, aber kein Knockout“

Die Enttäuschung war groß bei Werder Bremen. Erstmals seit Anfang Februar hätten die Grün-Weißen den direkten Abstiegsplatz wieder verlassen können, mit dem dritten Sieg in vier Spielen den Druck auf die Konkurrenten weiter erhöhen können.

Stattdessen gab es beim 0:3 (0:0) gegen Eintracht Frankfurt bereits die zehnte Heimniederlage der Saison und die Erkenntnis, dass der Weg zum Klassenerhalt trotz der kleinen Aufholjagd in den Spielen zuvor kein Selbstläufer wird.

Jadon Sancho

DFB: Keine Strafe für protestierende Fußballer

Der DFB bricht aus seinem engen Regelkorsett aus und lässt Protestaktionen gegen Rassismus von Bundesliga-Profis auf dem Rasen straffrei.

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes entschied in Frankfurt am Main, dass keine Verfahren gegen Jadon Sancho und Achraf Hakimi von Borussia Dortmund sowie Weston McKennie vom FC Schalke 04 und Marcus Thuram von Borussia Mönchengladbach eingeleitet werden. Sie hatten durch verschiedene Aktionen und Gesten bei Spielen am Pfingstwochenende gegen den gewaltsamen Tod des Afroamerikaners ...