Suchergebnis

 Der Turniersieger des 42. GVV-Hallenfußballturniers SG Fridingen/Mühlheim I mit Betreuer Fabian Waizenegger (links) und Trainer

SG Fridingen/Mühlheim I gewinnt alle Spiele

Die SG Fridingen/Mühlheim I hat das 42. Hallen-Gemeindeverwaltungsturnier Donau-Heuberg in Mühlheim souverän gewonnen. Dieses Mal wurde das Turnier nur unter sechs Mannschaften ausgetragen, weil unter den Gastvereinen der Umgebung keine zwei Teams gefunden wurden, um die Vorrunde auf zwei Vierergruppen auffüllen zu können. So blieb dem Turnierausrichter VfL Mühlheim nichts anderes übrig, als das Hallenturnier erstmals nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ auszuspielen.

VfL Mühlheim richtet am Sonntag GVV-Turnier aus

Die Fußballabteilung des VfL Mühlheim ist am Sonntag, 12. Januar, Ausrichter des 42. Fußball-Hallenturniers des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) Donau-Heuberg, das in der Sporthalle in Mühlheim stattfindet. Erstmals wird das Aktiven-Turnier unter sechs Mannschaften ausgetragen. Es gibt also kein Finale, sondern das Turnier wird nach dem Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Auf eine Austragung der Vorrunde in zwei Gruppen ist verzichtet worden.

FV Möhringen wünscht sich weiteres Déjà-vu-Erlebnis

In drei der südbadischen Fußballligen mit Beteiligung aus dem Kreis Tuttlingen startet bereits an diesem Wochenende die Rückrunde. Bezirksligist SV Geisingen hat nach dem Spiel in Marbach noch ein weiteres Spiel der Hinrunde vor sich. A-Liga-Tabellenführer FV Möhringen trifft zum dritten Mal in der Saison auf den SV Hinterzarten. In der Bodensee-Staffel der Kreisliga A 2 ist das Kreis-Derby des Hattinger SV in Buchheim ein Verfolgerduell. Für die SG Liptingen/Emmingen und den FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen stehen in derselben Liga Heimspiele ...

FV Möhringen gewinnt durch Elfmeter 1:0 beim SSC Donaueschingen

Im Fußballbezirk Bad. Schwarzwald haben die drei Mannschaften aus dem Kreis Tuttlingen ihre Spiele gewonnen. Im Bezirk Bodensee feierte die SG Liptingen/Emmingen ihren zweiten Sieg in Folge. Die SG B.A.T.Kreenheinstetten-Leibertingen und der FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen blieben ohne Punkte.

Bezirksliga Bad. SchwarzwaldSV Geisingen – SV Aasen 5:1 (1:0). Nach dem schnellen 1:0 für Geisingen verlief die erste Hälfte zerfahren. Geisingen legte nach der Pause bald das 2:0 nach.

Wetzel: „Wir können aus dem Vollen schöpfen“

Der südbadische Fußball-A-Ligist SG Liptingen/Emmingen steht am Sonntag vor seinem zweiten Kreisderby binnen zwei Wochen. Zu Gast ist die neuformierte SG B.A.T./ Kreenheinstetten-Leibertingen. Anpfiff in Liptingen ist um 15 Uhr.

Durch den 1:0-Sieg über den FC Schwandorf-Worndorf-Neuhausen vor zwei Wochen konnte sich die SG Liptingen/Emmingen in der Kreisliga A 2 Bodensee nach einem schwachen Start etwas Luft verschaffen. Zuletzt unterlag man beim Hegauer FV II 0:2 und ist mit vier Zählern Vorletzter.

Zwei Männer lächeln in die Kamera

Nachwuchskicker wählen ihren Jugendleiter wieder

Die Jugendabteilung des FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen hat sich zur Jugendversammlung im Sportheim getroffen. Hier waren die Jugendbetreuer mit Jugendleiter Günter Kohli nahezu unter sich, denn nur neun Jugendspieler hatten sich eingefunden. Einstimmig erfolgte die Wiederwahl von Kohli und Elternvertreter Johann Reutebuch. Kassier Thomas Bastian informierte über die finanziellen Verhältnisse. Ortsvorsteher Andreas König lobte die Arbeit der Jugendabteilung mit dem engagierten ehrenamtlichen Team.

Hattinger SV verabschiedet sich nach neun Jahren mit 2:7-Niederlage aus der Bezirksliga

In der Fußball-Bezirksliga Bodensee hat sich der Absteiger Hattinger SV zum Abschluss CFE Independiente Singen 2:7 geschlagen geben müssen. In der Kreislig A 2 zog der FC Schwandorf/Worndorf/Neuhausen mit einem 4:2-Sieg über die SG Heudorf/Hon-stetten in der Tabelle noch am Gegner vorbei. Der SC B.A.T. hat trotz der 0:1-Niederlage bei der SG Tengen/Watterdingen den Klassenerhalt sicher. Die SG Liptingen/Emmingen verlor gegen die SG Stahringen/Espasingen 1:2.

FC Gutmadingen will Meisterschaft perfekt machen

Für die Bezirksliga-Fußballer des FC Gutmadingen wird es ernst: Am Samstag um 15.30 Uhr treffen sie als Tabellenführer auf den punktgleichen FV Marbach. Nur eines der Teams darf den Gang in die Landesliga direkt antreten. Mehr Spannung geht zum Saison-Finale kaum. Weniger bedeutend sind einige der weiteren Bezirksliga-Partien. Sowohl der SV TuS Immendingen und der FC Weilersbach (Bezirksliga Bad. Schwarzwald) als auch der Hattinger SV (Bezirksliga Bodensee) steigen in die Kreisliga A ab und bestreiten ihre letzten Spiele im Bezirksoberhaus.

SC B.A.T. feiert im Kellerduell wichtigen 2:1-Sieg

In der Fußball-Bezirksliga Bodensee hat der Hattinger SV beim FC Anadolu Radolfzell mit 3:8 eine weitere Niederlage hinnehmen müssen. in der Kreisliga A 2 kam der SC B.A.T. im Kellerduell gegen die SG Winterspüren/Zoznegg zu einem wichtigen 2:1-Sieg.

Bezirksliga BodenseeFC Anadolu Radolfzell – Hattinger SV 8:3 (5:0). - Schiedsrichter: Selvet Filiz. - Tore: 1:0 (13. Minute) Alexander Stocker, 2:0 (20.) Yannick Lauber, 3:0 (26.) Alexander Stocker, 4:0 (29.

Kellerduell in Buchheim

Von den südbadischen Fußballmannschaften aus dem Kreis Tuttlingen sind am Wochenende nur vier im Einsatz. Der Hattinger SV bestreitet beim FC Anadolu Radolfzell sein letztes Auswärtsspiel in der Bezirksliga Bodensee. Des Weiteren spielen die Teams aus der Kreisliga A 2 Bodensee um teils noch wichtige Punkte.

Bezirksliga BodenseeFC Anadolu Radolfzell – Hattinger SV (Samstag, 16 Uhr). Der Hattinger SV muss nach einer schwachen, aber auch schwierigen Saison als Vorletzter den Gang in die Kreisliga A antreten.