Suchergebnis

Aufsteiger FC RW Reichenbach prüft den SV Tuningen

Am sechsten Spieltag in der Fußball-Kreisliga A 2 will der Tabellenführer FSV Denkingen beim Aufsteiger SG Durchhausen/Gunningen in Durchhausen seine Führung bestätigen (siehe Spiel des Tages). Sein schärfster Verfolger, der SV Tuningen, spielt ebenfalls auswärts und ist beim Aufsteiger FC Reichenbach zu Gast. Der Tabellendritte SG Fridingen/Mühlheim II empfängt auf dem Mühlheimer Ettenberg die Reserve des Landesligisten SC 04 Tuttlingen. Spielfrei ist der SV Seitingen-Oberflacht.

 Die Fußball-Landesligisten SC 04 Tuttlingen (blau) und VfL Mühlheim, das Bild zeigt eine Szene aus dem Derby, stehen am Samstag

SC 04 empfängt Angstgegner Zimmern

In der Fußball-Landesliga Württemberg, Staffel 3, sind die heimischen Mannschaften bereits am Samstag im Einsatz. Der SC 04 Tuttlingen empfängt um 15.30 Uhr den SV Zimmern, der VfL Mühlheim gastiert zur gleichen Zeit beim VfL Nagold.

SC 04 Tuttlingen – SV Zimmern (Sa., 15.30 Uhr). Der SC 04 Tuttlingen tritt auf der Stelle. Nach drei Niederlagen in Folge hoffen die Donaustädter wieder auf ein Erfolgserlebnis. Für die Tabelle und das Selbstvertrauen wäre ein Heimsieg gut.

Aldingen siegt bei den D-Juniorinnen

60 D-Junioren-Mannschaften sind bei der Vorrunde des VR-Talentiade-Cups im Fußballbezirk Schwarzwald an drei Orten im Einsatz gewesen. 20 Teams qualifizierten sich für die Endrunde, die am 5. Oktober in Oberndorf stattfindet. Bei den Mädchen siegte die SpVgg Aldingen.

Gespielt wurde in zwölf Vorrundengruppen. Die jeweiligen Gruppensieger,sowie die acht besten Vorrundengruppen-Zweiten qualifizierten sich für die Endrunde.

Die Gruppen eins bis vier spielten in Deißlingen.

SpVgg Trossingen trifft im Pokal auf FSV Schwenningen

Im Sportheim des SV Zimmern ist die Auslosung der dritten und vierten Runde des Fußball-Bezirkspokals vorgenommen worden. Dabei sticht in der dritten Runde das Bezirksliga- und Nachbarschaftsduell zwischen der SpVgg Trossingen und der FSV Schwenningen heraus.

Insgesamt sind noch acht Bezirksligisten, 16 Mannschaften aus der Kreisliga A, fünf aus der Kreisliga B und drei aus der Kreisliga C im Pokalwettbewerb vertreten, der von der Firma Möbel Fetzer aus Aldingen gesponsert wird.

SpVgg Aldingen startet mit zwei 3:1-Siegen in die Saison

Bei den Fußballfrauen blicken der FV 08 Rottweil (Landesliga) und die SpVgg Aldingen (Regionenliga) auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. In der Bezirksliga feierten der SV Bärenthal und der SC 04 Tuttlingen klare Siege.

Landesliga WürttembergFV 08 Rottweil – TSV Albeck 3:1 (1:0). Zweites Spiel, zweiter Sieg, der Traumstart der Nullachterinnen ist perfekt. - Tore: 1:0 Johanna Bantle (36.), 1:1 Selina Rittlinger (80.), 2:1 Johanna Bantle (83.

 Der zwischenzeitliche Auslgeich zum 1:1 durch Anthony Nwaise (rechts) war zu wenig: Der SV Wurmlingen unterlag dem SV Seitingen

Patzak: „Seitingen war aggressiver“

Der Sieg im Nachbarschaftsduell der Fußball-Kreisliga A 2 zwischen dem SV Wurmlingen und dem SV Seitingen-Oberflacht ist an die Gäste aus der Baar gegangen. In einem ereignisreichen Spiel setzte sich die Elf von Trainer Selahattin Karatas mit 4:2 (4:1) durch.

Für Gesprächsstoff während und nach der Partie sorgten auf beiden Seiten einige Entscheidungen des Unparteiischen Bernd Kaiser (Königsfeld). „Es ist unnötig Hektik ins Spiel gekommen, das lag auch am Schiedsrichter“, fasste Karatas zusammen.

FSV Denkingen verteidigt mit 3:1-Sieg die Tabellenführung

In der Fußball-Kreisliga A 2 hat der FSV Denkingen am fünften Spieltag mit seinem Heimsieg über Aufsteiger SV Schörzingen die Tabellenführung behalten können. Der SV Tuningen bleibt Zweiter nach dem knappen Derby-Erfolg gegen die SG Durchhausen/Gunningen. Dritter ist jetzt die SG Fridingen/Mühlheim nach dem höchsten Tagessieg bei der Trossinger Reserve. Die Trossinger bleiben damit einziges Team ohne Zähler am Tabellenende. Im Lokalderby zwischen dem SV Wurmlingen und dem SV Seitingen-Oberflacht nahm der Gast überraschend die Zähler mit (siehe ...

SC 04 kassiert in Wittendorf dritte Niederlage in Folge

Der SC 04 Tuttlingen rutscht in der Fußball-Landesliga Württemberg immer tiefer in den Keller (14. Platz). Beim SV Wittendorf gab es am Sonntag mit 0:1 die dritte Niederlage in Folge. Henry Seeger erzielte in der 48. Minute mit seinem siebten Saisontreffer das Tor des Tages.

„Wir haben uns selber geschlagen“, sagte der frühere SC-Funktionär Rainer Hohner und meinte damit vor allem den katastrophalen Abspielfehler im Mittelfeld, der zum Gegentor führte.

 Die zuletzt punktlosen Landesligisten aus dem Kreis Tuttlingen, SC 04 (blau) und VfL Mühlheim (rot), wollen am Wochenende in di

Mühlheim will gegen Seedorf die ersten Heimpunkte

In der Fußball-Landesliga Württemberg kommt es am Samstag auf dem Ettenberg zum Bezirksderby VfL Mühlheim gegen SV Seedorf. Der SC 04 Tuttlingen gastiert am Sonntag beim SV Wittendorf.

VfL Mühlheim – SV Seedorf (Samstag, 15.30 Uhr). Nach zuletzt drei Auswärtspartien in Folge freuen sich die Mühlheimer darauf, wieder auf heimischem Gelände antreten zu können. Der VfL hofft, am Samstag die ersten Heimpunkte auf sein Konto bringen zu können, nachdem die Auftaktpartien auf dem Ettenberg mit jeweils drei Gegentoren verloren worden sind.

Tuningen erwartet im Derby SG Durchhausen/Gunningen

In der Fußball-Kreisliga A 2 haben am Wochenende alle an der Spitze stehenden Mannschaften knifflige Spiele zu bestreiten. Zwar hat Spitzenreiter FSV Denkingen mit Aufsteiger SV Schörzingen eine vermeintlich lösbare Aufgabe vor sich, aber leicht darf der FSV die Paarung nicht nehmen. Großes Interesse verspricht das Baar-Duell zwischen Meisterschaftsfavorit SV Tuningen und dem Aufsteiger SG Durchhausen/Gunningen. Die noch punktlose Trossinger Reserve will gegen die SG aus dem Donautal die ersten Punkte einfahren.