Suchergebnis

Nadine Sapotnik

Nadine Sapotnik (Jahrgang 1987) ist seit April 2017 Redakteurin in der Lokalredaktion Markdorf. Dort betreut sie die Gemeinden Meersburg, Hagnau, Stetten und Daisendorf . Von 2014 bis 2017...
Dax

Dax erreicht Jahreshoch - Aussicht auf billiges Geld treibt

Die Aussicht auf noch mehr billiges Geld hat den Dax am Donnerstag im Handelsverlauf mit 12.438 Punkten auf den höchsten Stand seit September vergangenen Jahres getragen.

Nach der Europäischen Zentralbank am Dienstag hatte nun auch die Fed in den USA die Anlegerhoffnungen auf neue Zinssenkungen untermauert. An der tonangebenden Wall Street erreichte der marktbreite S&P 500 ein Rekordhoch.

Am Nachmittag verlor der deutsche Leitindex Dax etwas an Schwung und schloss noch 0,38 Prozent höher bei 12 355,39 Punkten.

Dax

Dax behauptet sich trotz Lufthansa-Einbruch

Ein Absturz der Lufthansa-Aktien hat den Dax am Montag nicht viel anhaben können. Der deutsche Leitindex schloss mit einem knappen Minus von 0,09 Prozent bei 12.085,82 Punkten.

Der MDax für mittelgroße Unternehmen stieg um 0,19 Prozent auf 25 305,61 Punkte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 endete mit einem Plus von 0,12 Prozent bei 3383,21 Zählern. Die nationalen Indizes in Paris und London gewannen jeweils rund 0,4 Prozent. Der US-Leitindex Dow Jones Industrial stand zum europäischen Handelsende rund 0,2 Prozent über dem ...

 VW-Logo an einem alten Golf

Der Fluch des Erfolgs: Warum deutsche Großkonzerne im internationalen Vergleich zurückfallen

Die Stimmung dreht sich. Neun Jahre ging es der bundesdeutschen Wirtschaft gut bis sehr gut. In manchen Jahren seit 2010 schien beinahe ein Idealzustand erreicht: solides Wachstum, starke Binnenkonjunktur, Millionen zusätzlicher Arbeitsplätze, steigende Einkommen. Doch seit einigen Monaten mehren sich die Anlässe für Ernüchterung. Neben insgesamt nachlassendem Wachstum stecken namhafte deutsche Großunternehmen in Problemen. Die Liste reicht von Bayer über Daimler, die Deutsche Bank bis zu Thyssenkrupp und Volkswagen.

 Die Häfler wollen in der kommenden Saison wieder zum Pokalfinale nach Mannheim

VfB trifft im Pokal auf den Aufsteiger

Heimlos für den VfB Friedrichshafen: Im Achtelfinale des DVV-Pokal treffen die Häfler am 2./3. November auf den Erstligaaufsteiger Heitec Volleys Eltmann. Das wurde am 14. Juni auf der Bundesligaversammlung in Berlin ausgelost.

Insgesamt wurden 16 Teams für das Achtelfinale den einzelnen Plätzen zugelost. Der VfB Friedrichshafen trifft in der ersten Runde in Friedrichshafen auf den Aufsteiger Heitec Volleys Eltmann. „Das ist ein gutes Los zu Saisonbeginn“, sagt VfB-Geschäftsführer Guido Heerstraß.

SAP-Chef McDermott

Dax-Vorstände verdienen 52 Mal so viel wie ihre Angestellten

Chefetagen sind finanziell oft weit entfernt von der einfachen Arbeitswirklichkeit. 52 Mal so viel wie ihre Angestellten kassierten Vorstände der Dax-Konzerne im vergangenen Jahr - im Durchschnitt.

Damit war das Gehaltsgefälle in der ersten deutschen Börsenliga ebenso steil wie im Jahr 2017. Das hat die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW) gemeinsam mit der Technischen Universität München errechnet.

Am größten ist der Abstand der am Dienstag in Frankfurt vorgestellten Studie zufolge bei Volkswagen.

Studie: Amazon ist wertvollste Marke der Welt

Amazon ist erstmals die wertvollste Marke der Welt. In einer jährlichen Rangliste hat das Unternehmen die langjährigen Spitzenreiter Apple und Google überholt. Die Marktforschungsfirma Kantar errechnet für den Online-Händler einen Markenwert von 315,5 Milliarden Dollar. Apple liegt dahinter mit 309,5 Milliarden Dollar, gefolgt von Google mit 309 Milliarden. Aus Deutschland stehen wie im Vorjahr acht Marken in den Top 100. SAP steht auf Platz 16. Platz, die Deutsche Telekom auf Rang 25.

Alexa von Amazon

Studie: Amazon jetzt wertvollste Marke der Welt

Amazon ist erstmals auf den ersten Platz in einer jährlichen Rangliste der wertvollsten Marken der Welt vorgestoßen und hat die langjährigen Spitzenreiter Apple und Google hinter sich gelassen.

Die Marktforschungsfirma Kantar errechnete für den Online-Händler und Technologiekonzern einen Markenwert von 315,5 Milliarden Dollar. Das war ein Sprung von 52 Prozent binnen eines Jahres. Apple liegt dahinter mit 309,5 Milliarden Dollar, gefolgt von Google mit 309 Milliarden.

Dax

Schwacher US-Arbeitsmarkt bremst Dax

Nach zwei starken Tagen hat der Dax zur Wochenmitte wieder schlapp gemacht. Zwar rettete der Leitindex am Mittwoch ein kleines Plus von 0,08 Prozent auf 11.980,81 Punkte ins Ziel. Mit der dynamischen Erholung der vergangenen beiden Handelstage war es aber vorbei.

Grund hierfür waren enttäuschende Zahlen vom US-Arbeitsmarkt. Der MDax der mittelgroßen Börsentitel schloss am Mittwoch hingegen 0,60 Prozent höher auf 25.190,67 Zählern.

Die Beschäftigungszunahme in der Privatwirtschaft der USA blieb im Mai weit hinter den ...

 Auf dem Sand geht’s rund.

Handballer eröffnen die Beach Days am Häfler Ufer

Mit einer kleinen Verzögerung sind am Dienstagabend die Beach-Days in Friedrichshafen gestartet. Zehn Handballvereine der Region traten ab 18 Uhr auf dem Spielfeld an der Uferpromenade gegeneinander an. Dabei trotzten die erwachsenen Spieler auch kleineren Regengüssen und lieferten auf dem feinen Sand spektakuläre Jagden auf das Tor ab. Ursprünglich sollte das Sechs-Tage-Turnier bereits um 13 Uhr mit den Stadtmeisterschaften der Schulen beginnen. Diese wurden aufgrund des Regens aber ersatzlos gestrichen.

Wolfgang Fassnacht

SAP sieht Spielraum bei Umsetzung des Arbeitszeit-Urteils

Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Arbeitszeiterfassung könnte für den Softwarekonzern SAP einen gewaltigen Umbruch bedeuten. Der Dax-Konzern setzt seit seiner Gründung im Jahr 1972 auf Vertrauensarbeitszeit.

„Es gab bei uns bislang keine Zeiterfassung bis aufs Komma genau“, sagte der langjährige Personalleiter in Deutschland, Wolfgang Fassnacht, der Deutschen Presse-Agentur. „Das ist tiefer Teil unserer Kultur.“

Der EuGH hatte am Dienstag entschieden, dass Arbeitgeber verpflichtet werden sollen, die ...