Suchergebnis

Zwei Frauen mit FFP2-Masken steigen in eine U-Bahn

FFP2-Maskenpflicht: Nicht alle Experten sind sich über Sinnhaftigkeit einig

Ab Montag wird das Tragen von FFP2-Masken in bestimmten Situationen in Bayern zur Pflicht. Nicht alle Experten begrüßen diese Regel, weil es bei den speziellen Masken einiges zu beachten gibt.

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Was gilt ab kommender Woche in Bayern? Das Kabinett in Bayern hat beschlossen, dass Menschen im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel ab kommenden Montag FFP2-Masken tragen müssen.

 Jörg Steffen Rieger, geschäftsführender Mitgesellschafter von RUD übergab den Otto Rieger-Preis 2020 an Bianca Setzer aus Essin

Otto Rieger-Preis geht an Bianca Setzer

375 von insgesamt 1825 Prüfungsteilnehmern der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben im Jahr 2020 bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Am Dienstag wurden diese besten Auszubildenden in Ostwürttemberg bei einer Online-Gala mit annähernd 500 Teilnehmern von der IHK Ostwürttemberg ausgezeichnet.

Darüber hinaus gratulierte die IHK Ostwürttemberg den drei bundesbesten und gleichzeitig landesbesten Auszubildenden in ihren jeweiligen Berufen: Fauzi Musliu, Franz ...

Franz Marschik sichert sich den Tagessieg.

Herbstlicher Endspurt der LAC-Athleten

Essingen (an) - Beim Maultaschenlauf in Nattheim sind vier Essinger Läufer des LAC LaufTREFF´S erfolgreich an den Start geangen. Auf der kurzen Distanz über 5,3 Kilometer sicherte sich Franz Marschik den Tagessieg in seiner Altersklasse M 60.

Seine Vereinskameradin Marina Schmid belegte in ihrer Altersklasse M 55 den zweiten Platz. Auf der Langstrecke über 10,1 Kilometer ging der Altersklassensieg in der M 70 an Ernst Wolf. Hans-Peter Lang belegte den dritten Platz in seiner Altersklasse.

Buchmesse Frankfurt - ARD-Bühne

„Irgendwo im Nirgendwo“ - Was von der Buchmesse übrig blieb

Die Hallen leer, die Gänge frei, die Türen versperrt. In der Festhalle eine Bühne vor leeren Stühlen, Kameras übertragen die Lesungen, Diskussionen und Interviews ins Internet.

Die Frankfurter Buchmesse, das größte internationale Event des Jahres für Autoren, Verleger, Übersetzerinnen, Agenten, Buchhändlerinnen und Leser ist umgezogen: von der realen Welt in die virtuelle.

Das tut weh. „Gespenstisch“ findet die Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Karin Schmidt-Friderichs, das verwaiste Gelände.

Multitalent Sven Kemmler lauschte der Sprache von Verkäuferinnen und sinnierte über Weinverkostungen.

Poeten nehmen Hotspots ins Visier

Trotz Corona sind viele Gäste der Einladung zur Nacht der Poeten auf Schloss Kapfenburg gefolgt. Sie lieferten damit den „Publikumsresonanzboden“ für die Sendungen, die der SWR2 am Samstag, 14. November und am Samstag, 5. Dezember, jeweils von 23.03 bis 24 Uhr ausstrahlt.

Andere Hotspots, als die gefürchteten, virenversprühenden des Jahres 2020 nahm Moderator Jess Jochimsen ins Visier, unter anderem das Projekt Stuttgart 21. Auch bissige Bemerkungen zu Kruzifixen in bayrischen Klassenzimmern waren zu hören.

Buchmesse Frankfurt

Buchumsatz erholt sich von der Corona-Delle

Das Buch ist kein Corona-Gewinner. Man könnte meinen, Lesen sei die Freizeitbeschäftigung der Wahl in einem Jahr, in dem Kultur vor Ort kaum stattfindet, aber die Umsatzzahlen waren schlecht und werden nur langsam besser.

Um so wichtiger ist es, für das Buch zu trommeln. Aber das größte Trommel-Event des Jahres, die traditionsreiche Frankfurter Buchmesse (14. bis 18. Oktober), ist selbst ein Corona-Opfer.

Das Herzstück der internationalen Bücherschau wurde abgesagt: Keine Messestände, kein Gedränge in den Hallen, keine ...

Wie immer voller Elan: FCH-Trainer Frank Schmidt.

Heidenheims Neustart nach dem dritten Platz

Ein mickriges Tor fehlte dem 1. FC Heidenheim zur Fußball-Bundesliga. Geschichte. Was zählt, ist die Zukunft. An diesem Sonntag startet der FCH in seine siebte Saison in der 2. Fußball-Bundesliga. Aufsteiger Eintracht Braunschweig ist im Heimspiel (13.30 Uhr, Voith-Arena) der erste Gegner. Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg der Heidenheimer, nach einem 0:0 und 2:2 gegen Werder Bremen, und nur aufgrund der umstrittenen Auswärtsstorregel, hat sich beim FCH seit dem Rückspiel am 6.

3:3 am Ende: Adelmannsfelden (rote Trikots) gegen Wört.

Sechs Tore fallen nicht nur in Adelmannsfelden

Der zweite Spieltag der Fußball-Kreisliga A geriet bei den meisten Spielen zu einer klaren Sache. Sechs Tore fielen nicht nur in Adelmannsfelden.

Kreisliga A II

Pfahlheim - SG Eigenzell-Ellenberg 0:0. Tore: Fehlanzeige. In einem spannenden Derby trennen sich die Mannschaften mit einem gerechten Unentschieden.

Adelmannsfelden – Wört 3:3 (2:2). Tore: 1:0 K. Bernecker (7.), 1:1 J. Eiberger (27., FE), 1:2 S. Lingel (53.

Der Ball rollte in der ersten Runde des Fußball-Bezirkspokals

Elfmeterentscheidungen in Stödtlen und Jagstzell

Die erste Runde im Fußball-Bezirkspokal ist ausgespielt: Das sind die Ergebnisse und Torschützen vom Mittwochabend.

TSV Essingen II – FC Schechingen 1:3 (1:2). Tore: 0:1 D. Leicht (8.), 0:2 M. Ziegler (35.), 1.2 S. Dayan (40.), 1:3 A. Maier (55.).

SSV Aalen II – SG Riesbürg 1:7 (0:4). Tore: 0:1, 0:3 beide P. Hauswirth (5., 41.), 0:2, 0:5 beide K. Dag (13., 48.), 0:4, 1:7 beide Y. Gülle (44., 79.), 0:6 H. Vuran (51.), 1:6 B. Aslan (62.

Die GVD-Preisträger mit dem Vorsitzenden Ingo Hell (rechts)

ETS verabschiedet die Preisträger mit einem kleinen Festakt

In der letzten Schulwoche vor den Ferien hat die Erwin-Teufel-Schule einen kleinen Festakt veranstaltet, bei dem stellvertretend für alle Absolventen die Preisträger geehrt wurden. So konnte der geforderte Mindestabstand eingehalten werden. Trotzdem entstand noch ein kleiner Akt der Feierlichkeit, berichtet die Schule in ihrer Mitteilung.

Schulleiter Thomas Löffler und sein Stellvertreter Walter Blaudischek begrüßten die Gäste. Die Eltern waren vertreten durch die Elternbeiratsvorsitzende Kathrin Kaiser.