Suchergebnis

Dax

Dax gibt nach - K+S und Varta brechen ein

Nach zwei schwachen Tagen hat der deutsche Leitindex Dax nochmals leicht nachgegeben. Der Dax schloss 0,16 Prozent niedriger auf 13.886,93 Punkte.

Der MDax der mittelgroßen deutschen Unternehmen geriet mit minus 1,26 Prozent auf 32.227,05 Punkte deutlich stärker unter Druck.

„Neue Impulse blieben zuletzt aus“, merkte Analyst Christian Schmidt von der Landesbank Helaba an. Geschäftszahlen von Unternehmen wie MTU, Airbus, Hochtief und Varta konnten keinen Rückenwind entfachen.

Frisuren bei der Bundeswehr

Von alten Zöpfen und feinen Netzen

Der Wehrbeauftragte ist nicht amüsiert. 258 Eingaben zu Haaren und Bärten - nein, dieser Angelegenheit vermöge er nicht mit Humor begegnen, schreibt Fritz-Rudolf Schultz in seinem Bericht für das Jahr 1971.

Dabei hatte ihn kein Geringerer als der damalige Bundesverteidigungsminister Helmut Schmidt dazu aufgefordert. Diesem hatte Schultz auch die haarige Situation zu verdanken.

Der Trend zu „Matten“ und Bärten bei Männern hatte vor der Truppe nicht halt gemacht - zum Unmut vieler Kompaniechefs.

Frisuren bei der Bundeswehr

Von alten Zöpfen und feinen Netzen

Der Wehrbeauftragte ist nicht amüsiert. 258 Eingaben zu Haaren und Bärten - nein, dieser Angelegenheit vermöge er nicht mit Humor begegnen, schreibt Fritz-Rudolf Schultz in seinem Bericht für das Jahr 1971.

Dabei hatte ihn kein Geringerer als der damalige Bundesverteidigungsminister Helmut Schmidt dazu aufgefordert. Diesem hatte Schultz auch die haarige Situation zu verdanken.

Der Trend zu „Matten“ und Bärten bei Männern hatte vor der Truppe nicht halt gemacht - zum Unmut vieler Kompaniechefs.

Das erwartet enge Spiel: Der Karlsruher Marvin Wanitzek (rechts) und der Heidenheimer Andreas Geipl kämpfen um den Ball.

FCH: Man muss auch mal mit einem Punkt zufrieden sein

Kurz bevor Frank Schmidt an diesem Samstagnachmittag in den Bus gen Heidenheim stieg, gab er noch etwas zu seiner Gefühlslage nach diesem Spiel preis. Das Wort „zufrieden“ fiel auch schon bei seinem Fazit. „Mit einem Punkt da zu stehen ist absolut in Ordnung“, sagte der Trainer des Fußball-Zweitligisten von der Ostalb zudem. Schwaben schlagen Baden natürlich gerne, vor allem wenn man vorab noch das Badner-Lied zu hören bekommt, was der Schwabe eben nicht so gerne hört.

Martin Schmidt

Sprüche zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat die besten Sprüche zum 18. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

„Wir sind in der Rückrunde noch ungeschlagen, das ist sicher ein guter Start.“

(Der Mainzer Sportdirektor Martin Schmidt nach dem 3:2-Erfolg über RB Leipzig. Es war der erste Spieltag der Rückrunde.)

„Wenn wir alles verlieren und Bayern alles verliert, sind sie weiter vor uns.“

(RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann zur Situation im Kampf um die Meisterschaft nach dem 2:3 in Mainz.

Zwei Frauen mit FFP2-Masken steigen in eine U-Bahn

FFP2-Maskenpflicht: Nicht alle Experten sind sich über Sinnhaftigkeit einig

Ab Montag wird das Tragen von FFP2-Masken in bestimmten Situationen in Bayern zur Pflicht. Nicht alle Experten begrüßen diese Regel, weil es bei den speziellen Masken einiges zu beachten gibt.

Wir haben für Sie die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

Was gilt ab kommender Woche in Bayern? Das Kabinett in Bayern hat beschlossen, dass Menschen im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel ab kommenden Montag FFP2-Masken tragen müssen.

 Jörg Steffen Rieger, geschäftsführender Mitgesellschafter von RUD übergab den Otto Rieger-Preis 2020 an Bianca Setzer aus Essin

Otto Rieger-Preis geht an Bianca Setzer

375 von insgesamt 1825 Prüfungsteilnehmern der Industrie- und Handelskammer Ostwürttemberg haben im Jahr 2020 bei den Abschlussprüfungen in der dualen Berufsausbildung herausragende Prüfungsleistungen erzielt. Am Dienstag wurden diese besten Auszubildenden in Ostwürttemberg bei einer Online-Gala mit annähernd 500 Teilnehmern von der IHK Ostwürttemberg ausgezeichnet.

Darüber hinaus gratulierte die IHK Ostwürttemberg den drei bundesbesten und gleichzeitig landesbesten Auszubildenden in ihren jeweiligen Berufen: Fauzi Musliu, Franz ...

Franz Marschik sichert sich den Tagessieg.

Herbstlicher Endspurt der LAC-Athleten

Essingen (an) - Beim Maultaschenlauf in Nattheim sind vier Essinger Läufer des LAC LaufTREFF´S erfolgreich an den Start geangen. Auf der kurzen Distanz über 5,3 Kilometer sicherte sich Franz Marschik den Tagessieg in seiner Altersklasse M 60.

Seine Vereinskameradin Marina Schmid belegte in ihrer Altersklasse M 55 den zweiten Platz. Auf der Langstrecke über 10,1 Kilometer ging der Altersklassensieg in der M 70 an Ernst Wolf. Hans-Peter Lang belegte den dritten Platz in seiner Altersklasse.

Buchmesse Frankfurt - ARD-Bühne

„Irgendwo im Nirgendwo“ - Was von der Buchmesse übrig blieb

Die Hallen leer, die Gänge frei, die Türen versperrt. In der Festhalle eine Bühne vor leeren Stühlen, Kameras übertragen die Lesungen, Diskussionen und Interviews ins Internet.

Die Frankfurter Buchmesse, das größte internationale Event des Jahres für Autoren, Verleger, Übersetzerinnen, Agenten, Buchhändlerinnen und Leser ist umgezogen: von der realen Welt in die virtuelle.

Das tut weh. „Gespenstisch“ findet die Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Karin Schmidt-Friderichs, das verwaiste Gelände.

Multitalent Sven Kemmler lauschte der Sprache von Verkäuferinnen und sinnierte über Weinverkostungen.

Poeten nehmen Hotspots ins Visier

Trotz Corona sind viele Gäste der Einladung zur Nacht der Poeten auf Schloss Kapfenburg gefolgt. Sie lieferten damit den „Publikumsresonanzboden“ für die Sendungen, die der SWR2 am Samstag, 14. November und am Samstag, 5. Dezember, jeweils von 23.03 bis 24 Uhr ausstrahlt.

Andere Hotspots, als die gefürchteten, virenversprühenden des Jahres 2020 nahm Moderator Jess Jochimsen ins Visier, unter anderem das Projekt Stuttgart 21. Auch bissige Bemerkungen zu Kruzifixen in bayrischen Klassenzimmern waren zu hören.