Suchergebnis

Ablachtalbahn, Gleis, Bahn

Initiative Bodensee-S-Bahn:„Die Schieneninfrastruktur ist als unterentwickelt zu bezeichnen“

Ein zweites Gleis zwischen Herbertingen und Mengen, die Reaktivierung der Ablachtalbahn zwischen Mengen und Stockach und die Diskussionen um die Elektrifizierung der Strecken im Kreis Sigmaringen: Mit der Verkehrswende nimmt die Diskussion um Investitionen in das Schienennetz im Kreis Sigmaringen Fahrt auf.

Die Diskussion findet Beachtung über die engere Region hinaus. So fordert auch die Initiative Bodensee-S-Bahn, die sich für ein S-Bahn-System rund um den Bodensee einsetzt, Investionen in eine, aus ihrer Sicht, unterentwickelte ...

Graeme Simsion: «Das Rosie-Resultat»

„Rosie-Resultat“: heitere Story um eine besondere Familie

Es beginnt abgedreht. „Ich stand einbeinig in der Küche beim Austern-Auslösen, als die Probleme begannen.“ Don Tillman (51) bereitet das Abendessen für Frau Rosie und erwartete Gäste zu, füllt dabei einen Leistungsbeurteilungsbogen für seine Uni aus und macht Kniebeugen auf einem Bein.

Bekleidet mit einem Schlafanzug. Ein Austernmesser in der Hand. Das steckt kurz darauf in seiner Kniekehle, denn natürlich verliert er das Gleichgewicht und stürzt.

Colm Toibin

Der antike Rachemythos im „Haus der Namen“

Das Unheil nimmt kein Ende. Den gesamten Stammbaum des Troja-Helden Agamemnon haben die Götter verflucht.

Zwar kennt die Antike viele Sagen über Geschwisterzwist und Vatermord, über Rachsucht und Blutbade. Doch die Erzählung um den griechischen König, seine Frau Klytaimnestra sowie die Kinder Iphigenie, Elektra und Orestes prägt die abendländische Kultur wie kaum eine zweite.

Es ist eine entmenschte Geschichte, so alt wie die europäische Literatur selbst.

Gericht in einer Box

Ein bisschen Roter Ochse für zu Hause

Bevor es wie immer ums Wesentliche – also ums Essen – geht, eine kurze Bemerkung, die auch zwei Zuschriften und die damit verbundenen Gedanken in Corona-Zeiten beantwortet. Frau S. aus Friedrichshafen fragt sich, ob es sinnvoll sei, an einer Gastro-Kolumne festzuhalten, während die Gastronomie bis auf Weiteres unfreiwillig Ruhetag um Ruhetag verkraften müsse. Abgeholtes oder geliefertes Essen könne ja seriös ohnehin nicht beschrieben und beurteilt werden.

Mord im Peak District: „Das kalte Echo“

Der angesehene Patentanwalt Peter Hamilton wird in einer Höhle im Peak District tot aufgefunden, vergiftet durch Cyanid. In die Höhlenwand sind seine Initialen und ein Sensenmann eingeritzt, rätselhafter Weise sind die Zeichen aber bereits über 100 Jahre alt.

Die Leute aus der Umgebung sind beunruhigt. Sie glauben, dass auf dem Haus des Toten ein Fluch liegt. Bereits in viktorianischer Zeit sind dessen Bewohner häufig auf unnatürliche Weise zu Tode gekommen.

«Brot und Spiele»

„Brot und Spiele“ bis „Elf Freunde“: 11 Sport-Roman-Tipps

Der Sport steht still - Zeit für ein gutes Buch? Die Deutsche Presse-Agentur hat eine Auswahl von elf empfehlenswerten Sport-Romanen zusammengestellt - nicht nur Klassiker, Kultbücher und Bestseller:

„TRANSAMERIKA“ (Tom McNab/Aufbau Verlag): Ein Laufepos. Das größte Rennen der Geschichte, quer durch das brodelnde Amerika der 1930er Jahre. 5000 Kilometer von Los Angeles nach New York. Der Sieger erhält ein exorbitantes Preisgeld. Der Super-Marathon ist auch ein Protestlauf gegen die wirtschaftliche Misere in der Großen Depression.

Karlsruher SC - Holstein Kiel Deutschland, Karlsruhe, 01.02.2020, Fussball, 2. Bundesliga, Saison 2019/2020, Karlsruher

Corona-Newsblog: Profisportlern soll im Südwesten Training wieder erlaubt werden

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen für Deutschland und die Region:

Infizierte Deutschland: 85.778 (¹), 100,009 (³) Geheilte Deutschland: 28,700 (³) Kritische Fälle Deutschland: 3,936 (³) Todesfälle Deutschland: 1,575 (³) bestätigte Infizierte Baden-Württemberg: 19.

Verschwunden in Grönland: „Eisgrab“

Der dänische Journalist Matthew Cave macht sich in Grönland auf die Suche nach seinem Vater Tom, der dort vor 24 Jahren spurlos verschwunden ist. Er findet heraus, dass Tom seinerzeit an geheimen medizinischen Versuchen der Amerikaner teilgenommen hat. Unter dem Einfluss lebensgefährlicher Medikamente stehend, soll er mehrere Männer ermordet haben. Daraufhin ist er in den eisigen Weiten Grönlands untergetaucht.

Bei seinen weiteren Recherchen sieht sich Matthew nicht nur mit einer brutalen Mordserie konfrontiert, die Jahrzehnte ...

Jens Klimek.

Jens Klimek gewinnt 15. Kompositionswettbewerb

Mit dem eindringlichen Aufruf „Appell“ ist das Werk des 1984 in Magdeburg geborenen Komponisten Jens Klimek überschrieben, dem die Jury des Festivals Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd den ersten Preis des 15. Internationalen Kompositionswettbewerbs Zeitgenössische Geistliche Musik zuerkannt hat. Zum Festivalthema 2020 „Ich & Wir“ sollte eine Komposition für gemischten Chor a cappella geschaffen werden, welche sich auf das Gedicht „Gemeinsam“ von Rose Ausländer bezieht.

«Für immer die Alpen»

Schelmenroman „Für immer die Alpen“

Endlich Liechtenstein! Das zwischen Österreich und die Schweiz gepferchte Fürstentum bekommt seinen großen Roman. Den allerdings als Possenspiel. Benjamin Quaderer legt in seinem Debüt „Für immer die Alpen“ über das Leben des Hochstaplers Johann Kaiser ein ganzes Land auf die Streckbank. Dem 30-Jährigen, selbst in dem Alpenstaat aufgewachsen, gelingt eine Art moderner Eulenspiegel, eine absurde Persiflage, die im Literaturfrühling ihresgleichen sucht.