Suchergebnis

Schokoladen-Tafeln der Marke Ritter Sport.

Die angeblich verbotene Schokolade: Was hinter der Sorte „Cacao y Nada“ von Ritter Sport steckt

Bei Ritter Sport im schwäbischen Waldenbuch hat man kein Problem damit aufzufallen. So knallbunt wie die quadratischen Verpackungen der Ritter-Sport-Schokoladen strahlen auch die Autos einiger Mitarbeiter. Die Angestellten können ihre Fahrzeuge kostenlos mit einer Folie beschichten lassen – rot wie die Sorte Marzipan oder hellblau wie Alpenmilch.

Der Ritter-Sport-Chef Andreas Ronken selbst fährt ein knusperflakes-gelbes Auto. Aufmerksamkeit ist gut, Aufmerksamkeit stärkt die Marke.

Schwetzinger Festspiele wegen Pandemie verschoben

Aufgrund der Corona-Pandemie werden die SWR Schwetzinger Festspiele verschoben. Das teilte der Südwestrundfunk als Veranstalter des Klassikfestivals am Mittwoch mit. Vorgesehen war die Veranstaltung für die Zeit vom 29. April bis 29. Mai. «Die wieder rasant steigenden Infektionszahlen und die völlig unklaren Perspektiven und Bedingungen für die Wiederöffnung kultureller Veranstaltungen machen Festspiele derzeit unmöglich», betonte die Künstlerische Leiterin, Heike Hoffmann.

Lovemobil

Grimme-Nominierung für „Lovemobil“ zurückgezogen

Als Reaktion auf bekanntgewordene Unstimmigkeiten bei dem Dokumentarfilm «Lovemobil» von Elke Margarete Lehrenkrauss ist dessen Nominierung für den renommierten Grimme-Preis zurückgezogen worden.

Grimme-Direktorin Frauke Gerlach teilte der Deutschen Presse-Agentur mit: «Nach Kenntnisnahme der massiven Vorwürfe rund um den Film 'Lovemobil' hat die Nominierungskommission entschieden, der Produktion auf Grund schwerwiegender Verstöße die Nominierung zu entziehen.

Coronavirus - Querdenken Kundgebung

Attacken gegen Polizisten in Dresden

Gegen die Corona-Beschränkungen sind am Samstag bundesweit Tausende Menschen auf die Straße gegangen. Dabei gab es auch Demonstrationen trotz vorheriger Verbote. In Dresden wurden zwölf Polizisten verletzt. In Stuttgart wurden Medienvertreter attackiert.

Der Deutsche Journalistenverband prangerte Attacken an. «Wenn sich der Corona-Frust in Gewalt gegen Berichterstatter wie auch gegen Polizeibeamte entlädt, ist das nicht zu entschuldigen», sagte der DJV-Bundesvorsitzende Frank Überall am Samstagabend.

Demonstrationen von «Es reicht» - Stuttgart

Corona-Proteste in Stuttgart: Angriff auf Presse

Viele hundert Menschen haben am Samstag in Stuttgart gegen ein Jahr Lockdown-Politik, Schulschließungen, Isolation und Pleiten demonstriert. Nachdem die Demonstration sich aufgelöst hatte, wurden Medienvertreter angegriffen. Ein Fernsehteam des Südwestrundfunk (SWR) ist von einem Demo-Teilnehmer mit einem Gegenstand beworfen worden, wie ein Sprecher der Polizei am Abend sagte. Verletzt worden sei niemand. Ein Sprecher des SWR bestätigte den Vorfall.

Landtag Baden-Württemberg

Wahlforscher erwartet neue Südwest-Regierungskonstellation

Der Wahlforscher Thorsten Faas erwartet nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg eine neue Regierungskonstellation. Er glaube, «dass man auf beiden Seiten froh wäre, wenn man diese Liaison nicht wird fortsetzen müssen», sagte der Politikwissenschaftler von der Freien Universität Berlin im Gespräch mit dem Südwestrundfunk (SWR) mit Blick auf Grün-Schwarz.

Der «Frust innerhalb dieses grün-schwarzen Projektes (sei) doch sehr, sehr groß», sagte Faas dem SWR.

Polizei

Fahndungsfotos zur Krawallnacht

Nach monatelangen Ermittlungen zur Stuttgarter Krawallnacht ist die Polizei am Montag auf der Suche nach weiter flüchtigen Randalierern mit Fahndungsfotos an die Öffentlichkeit gegangen. Einer der gesuchten Verdächtigen hat sich daraufhin nach Angaben einer Polizeisprecherin bereits gestellt. «Er hat sich auf einem der Fotos erkannt», sagte sie. «Ihm wird Verdacht auf schweren Landfriedensbruch vorgeworfen.» Weitere Details könnten erst später veröffentlicht werden.

Raimund Haser

Raimund Haser: Ein leidenschaftlicher Kämpfer für die Region

Bei der Landtagswahl am 14. März treten im Wahlkreis Wangen-Illertal Kandidaten aus 13 Parteien an.

Die „Schwäbische Zeitung“ stellt vor dem Wahltag Bewerber von Parteien vor, die sich laut Umfragen berechtigte Hoffnungen auf den Einzug in das Landesparlament machen können. Heute: Raimund Haser (CDU).

Politischer Senkrechtstarter Haser ist ein politischer Senkrechtstarter. Nur ein Jahr nach seinem Eintritt in die CDU wurde der Quereinsteiger im Sommer 2015 zum Landtagskandidaten der Christdemokraten im Wahlkreis 68 ...

Kunden stehen mit Einkaufswagen in einem Hornbach-Baumarkt

Baumarkt-Öffnungen in Bayern sorgen für Kritik an der Grenze

In den Grenzstädten Ulm und Neu-Ulm regt sich Widerstand gegen die Öffnung von Baumärkten in Bayern. Der Oberbürgermeister von Ulm, Gunter Czisch (CDU), hat sich gemeinsam mit seiner Neu-Ulmer Amtskollegin, Katrin Albsteiger (CSU), für ein einheitliches Vorgehen ausgesprochen. Eine Öffnung «in kleinen Häppchen alle paar Tage» ergebe keinen Sinn, teilte Czisch am Donnerstag mit. «Das versteht am Ende keiner mehr. Und dann gehen die Leute von der Fahne», so der CDU-Politiker.

Aktion der Einzelhändler, organisiert von Alfred Krauss

Einzelhändler haben den Lockdown satt

Die Aalener Einzelhändler haben den Corona-Lockdown satt und es herrscht Alarmstufe Rot. Diesen Eindruck hat am Aschermittwoch eine gemeinsame Protestaktion von zehn Geschäftsleuten vermittelt.

Die Händler versammelten sich zunächst bei GD Krauss. Dabei hatten sie Pakete mit wertlos gewordener Ware, die seit vergangener Woche jeden Tag an Bundeskanzlerin Angela Merkel und an Ministerpräsident Winfried Kretschmann gesendet werden.

Gemeinsam zogen die Aalener Einzelhändler und Citymanager Reinhard Skusa zur ...