Suchergebnis

Marcello Lippi

Nach Lippi-Rücktritt: China will Nationalmannschaft umbauen

Der chinesische Fußballverband hat nach der 1:2-Niederlage in der WM-Qualifikation gegen Syrien und dem Rücktritt von Trainer Marcello Lippi tiefgreifende Veränderungen angekündigt.

„Der Verband wird sich hinterfragen und das Nationalteam umbilden“, hieß es in einer Verbandsmitteilung. Der ehemalige italienische Nationaltrainer Lippi war nach nur vier Pflichtspielen von seiner zweiten Amtszeit als chinesischer Nationaltrainer zurückgetreten.

Ludwig Jörissen erläuterte den Wasserstoffantrieb.

Mit Wasserstoff fährt man zukunftsträchtiger Auto

Über eine neue Art, sich automobil fortzubewegen, berichtete Ludwig Jörissen, Leiter des Fachbereichs Wasserstoff/Brennzellentechnologie des ZSW, am Dienstag im Hotel-Gasthof Hirsch in Dellmensingen. Der CDU-Stadtverband Erbach hatte ihn zum Vortrag eingeladen.

ZSW steht für Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg und ist eine gemeinnützige Stiftung mit 250 Mitarbeitern an den Standorten Stuttgart, Ulm und Widderstall bei Merklingen (ZSW).

Sun Yang

Fall von Chinas Schwimm-Star Sun Yang vor CAS

Bei der WM von der Konkurrenz geächtet, bei Olympia wegen Dopings ausgeschlossen? Geht es nach der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA droht dem chinesischen Schwimm-Weltmeister und dreimaligen Olympiasieger Sun Yang eine Sperre zwischen zwei und acht Jahren.

Der spektakuläre Fall des früheren Konkurrenten von Paul Biedermann wird am 15. November noch einmal aufgerollt und vor dem CAS verhandelt. Die Anhörung in Montreux ist nach einem Antrag von Sun Yang erst die zweite öffentliche in der Geschichte des Internationalen Sportgerichtshofs.

Boxer

Rüstungsexporte auf Rekordkurs: Über sieben Milliarden Euro

Die deutschen Rüstungsexporte steuern auf einen neuen Rekord zu. Die Bundesregierung hat in den ersten zehn Monaten dieses Jahres fast 10.000 Genehmigungen für die Ausfuhr von Rüstungsgütern mit einem Gesamtwert von 7,42 Milliarden Euro erteilt.

Das ist schon jetzt fast so viel wie im bisherigen Rekordjahr 2015, als die große Koalition den Export von Waffen und anderen Rüstungsgütern für 7,86 Milliarden Euro erlaubte.

Die neuen Zahlen gehen aus einer Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine Anfrage der ...

Florian Wellbrock

Florian Wellbrock: „Erfolge machen Lust auf mehr“

Europameister, Weltmeister - und bei Olympia? Nach Doppel-Gold bei der WM im Sommer ist Florian Wellbrock die große Hoffnung der deutschen Schwimmer für die Sommerspiele in acht Monaten in Tokio.

„Die Erfolge machen natürlich Lust auf mehr. Wenn man Europameister wird und ein Jahr später Weltmeister - dann möchte man auch unbedingt eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewinnen“, sagte der 22-Jährige in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur.

Klimakrise

Bericht: Kein G20-Staat beim Klimaschutz auf 1,5-Grad-Kurs

Die G20-Staaten tun einer internationalen Untersuchung zufolge weiterhin zu wenig, um die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen.

Der Treibhausgas-Ausstoß der 19 Industrie- und Schwellenländer und der Europäischen Union steige weiter, heißt es im „Brown to Green“-Report, den das Netzwerk Climate Transparency veröffentlichte - drei Wochen vor Beginn der UN-Klimakonferenz in Madrid. Im vergangenen Jahr nahmen die Emissionen demnach um 1,8 Prozent zu.

 Das Foto zeigt ein Kabelbündel aus Glasfaserkabeln.  Auch Isny tritt jetzt dem Glasfaser-Zweckverband bei.

Isny tritt Glasfaser-Zweckverband bei

Um Millionensummen und Förderprogramme, Ungleichheiten im föderalen deutschen Staatswesen, technische Fachbegriffe der digitalen Gegenwart und Zukunft, die Isny als Wirtschaftsstandort auch noch in 15 Jahren attraktiv halten sollen, um verschiedene „Betreibermodelle“ und zuletzt auch um die Personalausstattung im hiesigen Rathaus kreiste am vergangenen Montag die Gemeinderatssitzung, als über den Beitritt Isnys zum „Zweckverband Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg“ diskutiert wurde.

Alfons Hörmann

Hörmann: Winterspiele-Bewerbung nicht komplett vom Tisch

Bei den Überlegungen über eine neue Olympia-Bewerbung will sich der Deutsche Olympische Sportbund nicht allein auf Sommerspiele festlegen.

„Das Thema ist nicht in dem Sinne vom Tisch, dass es überhaupt nicht in Frage käme“, sagte Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Olympischen Sportbundes, der dpa. Es gebe aber derzeit niemanden, der aktiv daran arbeite.

„Im Fall einer Winterbewerbung könnte es ja nur um München gehen, das mit den bekannten Wintersportzentren gemeinsam antreten müsste“, betonte Hörmann.

Stefanie Teeuwen

Eisschnelllauf-Präsidentin Teeuwen zurückgetreten

Überraschung vor den deutschen Eisschnelllauf-Meisterschaften in Inzell: Stefanie Teeuwen ist mit sofortiger Wirkung als Präsidentin der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft zurückgetreten.

Dies teilten DESG-Vizepräsident Uwe Rietzke und Schatzmeister Dieter Wallisch in einer Erklärung mit.

„Als Spitzensportlerin im Eisschnelllauf blieb Stefanie Teeuwen dem Sport auch nach ihrer aktiven Zeit bis heute treu. Frau Teeuwen bedankt sich bei allen, die sie auf ihrem Weg unterstützt und begleitet haben“, heißt es in der ...

 Geben gemeinsam ein Konzert: Maiko Ishiguro und Kihang Lee.

Bei Duokonzert gibt’s Flötentöne und Gitarrenklänge

Der koreanische Gitarrist Kihang Lee, Lehrkraft der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu, und die aus Japan stammende Flötistin Maiko Ishiguro werden bei ihrem Konzert am am Sonntag, 10. November, um 16 Uhr im Weberzunftsaal in Wangen ein Programm mit Werken aus dem 19. und 20. Jahrhundert spielen. Zu hören sind Werke von Antonin Dvorák bis Willy Burkhard. Das Konzert wird von der Stadt Wangen gefördert, heißt es in der Ankündigung der Jugendmusikschule

Die aus Japan stammende Flötistin Maiko Ishiguro ist in Duisburg ...