Suchergebnis

Kantersieg

Inter Mailand besiegt Schlusslicht Brescia klar

Inter Mailand hat den dritten Platz in der Serie A mit einem 6:0-Sieg gegen den Tabellenletzten Brescia Calcio gefestigt.

In der fünften Minuten gingen die Gastgeber durch Ashley Young bereits in Führung, danach erhöhten Alexis Sanchez per Elfmeter (20.), Danilo D’Ambrosio (45.), Roberto Gagliardini (53.), Christian Eriksen (83.) und Antonio Candreva (88.). In der Tabelle um die italienische Fußball-Meisterschaft hat Inter mit 64 Punkten acht Zähler Rückstand auf Spitzenreiter Juventus Turin.

Nadia Calviño

Drei Bewerber im Rennen um Spitzenjob der Eurogruppe

Dreierrennen um die Spitze der Eurogruppe: Die Spanierin Nadia Calviño, der Ire Paschal Donohoe und der Luxemburger Pierre Gramegna erklärten ihre Kandidatur für den Vorsitz der 19 Wirtschafts- und Finanzminister der gemeinsamen Währungszone. Gewählt wird am 9. Juli.

Der einflussreiche Posten wird frei, weil der portugiesische Finanzminister Mario Centeno sich nach einer Amtszeit zurückzieht. Sein Mandat endet am 12. Juli. Aufgabe im Vorsitz der Eurogruppe ist die Leitung und Verhandlungsführung bei Themen des Währungsgebiets.

Spanien-Urlaub 2020

Wie sich Europas Reiseziele für Touristen wappnen

Ein Stück weit kehrt die Reisefreiheit wieder zurück: Die Bundesregierung hebt die Reisewarnung für zahlreiche europäische Länder auf.

Doch ob der Sommerurlaub wirklich stattfinden kann, hängt auch an den Regelungen der Urlaubsländer. Aufgehoben wird die Reisewarnung nach derzeitigem Stand möglicherweise nur für 24 der 26 Partnerländer Deutschlands in der Europäischen Union, das gerade aus der EU ausgetretene Großbritannien und die vier Staaten des grenzkontrollfreien Schengenraums, die nicht Mitglied in der EU sind: Island, ...

Kevin Krawietz

Tennis-Neustart im Nieselregen - „Fühlt sich gut an“

Ein trüber Tag in Großhesselohe vor den Toren von München. Eine schmucke Tennis-Anlage mit 15 gut gepflegten Sandplätzen. Nicht die große Tennis-Welt, aber für viele deutsche Profis immerhin ein Anfang.

Denn wegen der Coronavirus-Pandemie ruht die weltweite Tour noch bis mindestens Ende Juli. Keine Turniere, keine Chance sich mit anderen zu messen, keine Einnahmen. Es ist keine einfache Zeit für Tennisprofis, wenn sie nicht gerade Roger Federer, Alexander Zverev oder Angelique Kerber heißen und sich finanziell keine Sorgen zu machen ...

Jan-Lennard Struff

Lockerer Auftaktsieg für Tennisprofi Struff bei DTB-Serie

Davis-Cup-Profi Jan-Lennard Struff ist erfolgreich in die neue Turnierserie des Deutschen Tennis Bundes gestartet.

Der an Nummer eins gesetzte Struff setzte sich in Neuss in seinem ersten Gruppenspiel gegen den 18 Jahre alten Benito Sanchez-Martinez mit 6:2, 6:4 durch.

„Es war schon eine merkwürdige Zeit, so lange ohne Wettkampf zu sein. Das hatte ich, glaube ich, zum letzten Mal während der Schulzeit“, sagte der 30-Jährige nach der Partie auf der DTB-Homepage.

Spanien-Urlaub

Spanien-Urlaub 2020: Sommer, Sonne, Strand und Schutzmaske

Mit großem Optimismus aber auch einem flauen Gefühl im Magen bereiten sich die Spanier auf die Wiedereröffnung des Landes für den Massentourismus am 1. Juli vor.

Werden sich die Urlauber nach den Schreckensmeldungen aus dem Corona-Hotspot wieder an die Strände und in die Tapasbars wagen? Fast überall im Lande, vor allem aber auf Mallorca, setzt man auf die Besucher aus Deutschland. „Für einen Deutschen ist eine Reise hierher nach Mallorca wie eine Reise im eigenen Land, man betrachtet das als nicht besonders risikoreich“, meinte der ...

Jan-Lennard Struff

Tennis-Turniere mit Struff & Co. in Corona-Zeiten

Es wird wieder Tennis gespielt. Nicht bei den French Open und ohne den normalen Trubel, aber mit dem letztjährigen Paris-Achtelfinalisten Jan-Lennard Struff.

Der Deutsche Tennis Bund startet in der kommenden Woche eine Wettkampfserie mit einem interessanten Konzept. Am Dienstag geht es unter notwendigen Auflagen in der Coronavirus-Krise los. „Ich finde diese Idee einfach eine coole Sache“, sagte Struff.

Was steckt hinter der Serie des DTB?

Spanien will erste Touristen Mitte Juni einreisen lassen.

Bald Touristen auf Mallorca?

Hunderte strohgedeckte Sonnenschirme werden aufgebaut. Arbeiter säubern den Sand und beseitigen Steine, Plastikmüll und sonstiges Treibgut. An Mallorcas berühmtestem Strand, der Playa de Palma, laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, um möglichst bald ausländische Touristen zu empfangen.

Wenn alles wie geplant läuft, sollen bereits ab Mitte Juni, also zwei Wochen früher als ursprünglich geplant, die ersten Urlauber aus Deutschland in dem spanischen Inselparadies ankommen.

Coronavirus - Türkei

Trotz Sorgen vor zweiter Corona-Welle: Lockerungen weltweit

Nach wochenlangen Ausgehbeschränkungen und Betriebsschließungen wegen der Corona-Pandemie setzen viele Länder jetzt auf immer mehr Lockerungen.

In Israel wächst allerdings bereits die Sorge vor einer zweiten Welle. Mitten in den Bemühungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), den ärmsten Ländern in der Pandemie unter die Arme zu greifen, kündigt US-Präsident Donald Trump die Zusammenarbeit mit der Organisation auf.

Die USA sind bislang der größte Beitragszahler.

Zwei Passanten in Paris

Hoffnung und Hürden: Urlaubsziele in Europa vor dem Neustart

Wien/Rom (dpa) — Die Reisefreiheit innerhalb der EU soll schrittweise zurückkehren. Die Bundesregierung bereitet derzeit ein Ende der weltweiten Reisewarnung für Touristen ab dem 15. Juni für 31 europäische Staaten vor, wenn die Entwicklung der Corona-Pandemie es zulässt. Die Warnung soll laut Plan durch individuelle Reisehinweise ersetzt werden, die für jedes einzelne Land Risiken aufzeigen. Neben den 26 Partnerländern Deutschlands in der Europäischen Union gehören dazu das aus der EU ausgetretene Großbritannien und die vier Staaten des ...