Suchergebnis

So schön kann der Bärengarten am Ravensburger Rutenfest sein. Doch noch immer wird hinter den Kulissen um Geld gestritten.

Bärengarten-Zoff: Rechtsstreit zwischen Kommission und Gastro-Pächter geht in neue Runde

Die Rechtsstreitigkeiten zwischen der Ravensburger Rutenfestkommission (RFK) und dem ehemaligen Pächter des Bärengartens sind noch immer nicht vorbei. Allerdings sollen die ausstehenden Probleme demnächst in einer weiteren Verhandlung vor dem Landgericht final ausgeräumt werden.

So ist es bei der Justiz: Der eine verklagt jenen, der wiederum den anderen, die eine Partei behauptet das, die andere jenes. Und ein Richter muss letztlich zu einer Entscheidung kommen.

 Die Mitglieder der Gugga-Gassa-Fetz-Band aus Bad Waldsee proben in der Lagerhalle einer Zimmerei in Gaisbeuren: Bei den Guggenm

Hier spielt die Musik: Wie sich Amateur- und Profibands auf die Fasnet vorbereiten

Aus der Halle strömt der Geruch von frischem Holz, als das Rolltor geräuschvoll in die Höhe knattert. Die wartenden Musikerinnen und Musiker tragen, in dicke Winterklamotten gekleidet, ihre Instrumente in das Lager der Zimmerei in Gaisbeuren. Es dient als Proberaum für die Waldseer Gugga-Gassa-Fetz-Band, die sich auf die anstehende Fasnet vorbereitet. Zwischen Stapeln von Holzbrettern stellen sich die für die Guggenmusik traditionellen Blechbläser im Halbkreis vor dem musikalischen Leiter Timo Leuter auf.

Unser Archivbild zeigt den Frohen Auftakt beim Rutenfest 2009. Derartige Massenveranstaltungen sind derzeit kaum denkbar.

Falls das Rutenfest 2022 stattfindet, wird es sich komplett verändern

Gibt es 2022 wieder ein Rutenfest in Ravensburg? Diese Frage vermag auch Dieter Graf, Vorsitzender der Rutenfestkommission (RFK), die das Heimatfest ausrichtet, nicht zu beantworten. Bei der RFK-Mitgliederversammlung sagte er aber auch: „Das Rutenfest wird sich komplett verändern.“

Ein Festplatz ohne Zugangskontrollen sei heute „kaum vorstellbar“, so Dieter Graf, Massenveranstaltungen wie der Frohe Auftakt undenkbar. Was ein Rutenfest 2022 betrifft, sagt der RFK-Chef: „Wir wollen mit einem Lächeln nach vorne schauen.

 Islanders-Legende Tobias Fuchs (links) mit dem Sportlichen Leiter Sascha Paul.

Tobias Fuchs erhält Legendenstatus in Lindau

Jedem Abschied wohnt ein Anfang inne, so auch bei Tobias Fuchs. Bei der offiziellen Ehrung des noch 35-Jährigen als Legende präsentierten die EV Lindau Islanders ihren „Rekordspieler der Neuzeit“ gleichzeitig als Co-Trainer für die kommende Saison. Das Trikot von Fuchs, der am 5. Oktober Geburtstag feiert, mit der Rückennummer 63 hängt ab sofort unter dem Hallendach der Lindauer Eissportarena und wird künftig nicht mehr vergeben.

Islanders-Vorsitzender Bernd Wucher, sogenannter „Rekordspieler der Urzeit“, dessen Trikot mit der ...

 50 Jahre Mitgliedschaft: Hans Rist, Peter Flamm , Anton Flamm, Norbert Preg, Erhard Kiebele und Baptist Hilebrand.

Tradition seit 1848 bis heute

1848 erhielt die Gemeinde Waldburg vom Bezirksamt Wolfegg die Aufforderung, eine Bürgerwehr zu gründen, um das Leben und Gut der Bürger zu beschützen und die öffentliche Ruhe, Sicherheit und Ordnung zu erhalten. Gerüchte waren im Umlauf, dass bewaffnete Horden von Frankreich über das badische Gebiet Richtung Osten ziehen und die Dörfer überfallen und ausrauben. Am 1. April 1848 verordnete König Wilhelm in sämtlichen Gemeinden des Landes Bürgerwehren zu gründen.

Dieter Graf bleibt Vorsitzender der Ravensburger Rutenfestkommission.

Beinahe-Eklat bei der Neuwahl der Ravensburger Rutenfestkommission

Dieter Graf bleibt Vorsitzender der Ravensburger Rutenfestkommission (RFK). Bei den Neuwahlen des RFK-Vorstands bei der Mitgliederversammlung im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten am Donnerstagabend wurde Graf in seinem Amt bestätigt. Ebenso alle Vorstandsmitglieder, die wieder antraten. Die Veranstaltung war dennoch alles andere als harmonisch.

Der Ton bei der Versammlung war mitunter rüde, teilweise sogar offen aggressiv. Geprägt wurde sie von Gegnern von Dieter Graf und des Vorstands, von denen sich aber nur eine Handvoll ...

Dieter Graf bleibt Vorsitzender der Ravensburger Rutenfestkommission.

Dieter Graf bleibt Chef der Ravensburger Rutenfestkommission

Dieter Graf bleibt Vorsitzender der Ravensburger Rutenfestkommission (RFK). Bei den Neuwahlen des Vorstands der RFK bei der Mitgliederversammlung im Kultur- und Kongresszentrum Weingarten am Donnerstagabend wurde Graf in seinem Amt bestätigt.

Der neue Vorstand der Kommission wurde für drei Jahre gewählt. Ihm gehören an: Dieter Graf, Heribert Boßlet, Martina Zeller, Hans Degerdon, Simon Barg und Patricia della Monica.

Der alte Vorstand bestand aus Dieter Graf (Vorsitzender), Heribert Boßlet (Zweiter Vorsitzender), ...

Froher Auftakt: Bei den Vorstandswahlen der Ravensburger Rutenfestkommission gibt es am 30. September möglicherweise eine richtu

Unruhe in der Ravensburger Rutenfestkommission

Unruhe gibt es nach wie vor in der Ravensburger Rutenfestkommission (RFK). Einige Mitglieder rebellieren gegen den Vorsitzenden Dieter Graf. Zu einer Klärung könnte die Mitgliederversammlung des Vereins am 30. September beitragen. Denn da wird der Vorstand neu gewählt.

Der Vorstand der RFK inklusive des Vorsitzenden tritt bei der Mitgliederversammlung wieder an. Lediglich Armin Rogg fehlt auf der Liste, er hat den Vorstand am 1. Juli verlassen.

So könnte ein Park in der Ravensburger Nordstadt aussehen.

„Die Ravensburger Nordstadt braucht keinen Park“

Ein kleiner Park in der Ravensburger Nordstadt: Diese vor knapp zwei Jahren erstmals aufgekommene Idee hat im August durch konkrete Architektenpläne neue Nahrung bekommen. Doch die Reaktion der Agendagruppe Nordstadt, die die Interessen der Bewohner des Quartiers vertritt, ist verhalten.

„Die Nordstadt ist grün“, sagt Josef Haag von der Nordstadt-Bürgergruppe: „Die Bewohner brauchen keinen Park.“ Ravensburg könne auf die Autoabstellplätze an dieser Stelle nicht verzichten, heißt es.

Mathias Beier, Leiter der Fachgruppe Technik und Sicherheit der DRK-Ortsgruppe Ravensburg, und seine Kollegen bauen Fahrzeuge um

Wie neu und immer für den Einsatz bereit

Ohne Fahrzeuge läuft beim DRK wahrlich nichts. Und ohne intakte Autos schon gar nicht. Das Werkstattteam der DRK-Bereitschaft Ravensburg mit knapp fünf Kräften kümmert sich darum, dass die Gefährte jederzeit einsatzbereit sind. Mathias Beier ist Gruppenleiter und arbeitet derzeit mit seinem Team am Umbau zu einem Einsatzleitwagen. Doch einige Aktive übernehmen noch andere Aufgaben im Rahmen der Fachgruppe Technik und Sicherheit. Und die haben auch mit dem Ravensburger Rutenfest zu tun.