Suchergebnis

Europa-Park

Musikfestival „Rolling Stone Park“ zählt 2200 Besucher

Nach der ersten Ausgabe des Musikfestivals „Rolling Stone Park“ haben die Veranstalter eine Fortsetzung beschlossen. Das Festival in Rust bei Freiburg werde künftig jedes Jahr stattfinden, sagte eine Sprecherin. Die Premiere sei positiv verlaufen. Zu der zwei Tage dauernden Veranstaltung im Europa-Park in Rust, die in der Nacht zum Sonntag zu Ende ging, seien 2200 Besucher gekommen. Damit seien die Erwartungen erfüllt worden. Die zweite Ausgabe werde es nächstes Jahr im November geben, der Vorverkauf habe begonnen.

 Bei der Inklusionsveranstaltung „OWB Kultur“ im Wohnhaus Kißlegg tritt „die Stangenbohnenpartei“ auf.

Stangenbohnenpartei spielt bei OWB Kultur

Bereits zum neunten Mal findet die Inklusionsveranstaltung „OWB Kultur“ im Wohnhaus Kißlegg, Parkstraße 39 statt. Diese Reihe unterstützt laut Ankündigung hauptsächlich regionale Künstler, um zu zeigen, dass es auch in Oberschwaben und Allgäu hervorragende Musiker, Künstler, Zauberer und Tänzer gibt. Dieses Jahr präsentiert das OWB Wohnhaus Kißlegg die Stangenbohnenpartei. bei dem Duo handelt es sich um Jared Rust an der Gitarre und Serena Engel am Cello.

 Die vier Sänger beschließen gemeinsam mit der Big Band das Jahreskonzert im Stadtforum.

Vier Sänger und die Big Band Bad Saulgau glänzen

Beim Jahreskonzert der Big Band Saulgau haben 21 aktive Musiker unter dem Motto „Sing'n Swing“ unter der Leitung von Hans Georg Rimmele im ausverkauften Stadtforum in Bad Saulgau ein ausgeklügeltes Musikprogramm meisterhaft interpretiert.

Der schwungvolle Auftakt gelang bestens mit dem Basie-Klassiker „Basie Straight Ahead“, der rein instrumental dargeboten wurde. Besonders die Blechbläser dominierten das Stück, eingebettet in ein Saxophon- und Posaunensolo in einer ausladenden Improvisation.

Logo des Europa-Parks

Naturschützer lehnen geplante Seilbahn des Europa-Parks ab

Eine vom Europa-Park in Rust bei Freiburg geplante Seilbahn nach Frankreich stößt auf Widerstand von Umweltschützern. Das Vorhaben solle im Naturschutzgebiet Taubergießen realisiert werden und gefährde Natur und Tierwelt, sagte ein Sprecher vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) am Freitag in Freiburg. Im Zweifel müssten Gerichte entscheiden, ob die Pläne gestoppt werden könnten. Auch der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) lehnt das Vorhaben ab.

IGA Berlin

Naturschützer drohen Europapark - Seilbahn ist „Schnapsidee“

Die Planung des Europaparks Rust, eine Seilbahn aus dem Elsass quer über den Rhein und durch zwei Naturschutzgebiete zu bauen, stößt auf heftige Ablehnung beim Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV).

"Bei allem Verständnis für den Wunsch des Europaparks, den französischen Markt besser zu erschließen: Die Seilbahn wäre ein krasser Verstoß gegen europäisches Naturschutzrecht und ist eine Schnapsidee”, schreibt der LNV-Vorsitzende Gerhard Bronner in einer Pressemitteilung.

 Die Demokratin Nancy Pelosi, hier mit einem ihrer Enkelsöhne in der Wahlnacht, könnte die Sprecherin („Speaker“) des Repräsenta

Die Demokraten werden Trump ärgern

Nancy Pelosi steht an einem Rednerpult, doch bevor sie etwas sagt, führt sie ein Freudentänzchen auf, spontan und mädchenhaft ausgelassen. Es ist spät im Kapitol zu Washington, knapp eine halbe Stunde vor Mitternacht. Die 78 Jahre alte Politikerin hat zwei Enkelsöhne mitgebracht, einer reibt sich vor Müdigkeit die Augen. Ein wenig erinnert die Szene an die Wahlnacht des Novembers 2016, als Donald Trump seinen zehnjährigen Sohn Barron in einen New Yorker Hotelsaal schob, um mitten in der Nacht seinen Überraschungssieg über Hillary Clinton zu ...

Bürgermeister von Rust begrüßt geplante Seilbahn

Der Bürgermeister von Rust, Kai-Achim Klare, sieht eine vom Europa-Park geplant Seilbahn nach Frankreich als Chance. „Für mich ist das Projekt ein Impuls für die ganze Region. Der Europa-Park ist ja schon jetzt ein grenzüberschreitendes Unternehmen“, sagte er am Mittwoch im Radioprogramm SWR Aktuell. „Viele Mitarbeiter kommen schon heute aus dem Elsass. Ich glaube, man muss das Wachstum der ganzen Region im Blick haben, wenn man so ein Projekt plant.

Europa-Park

Der Südwesten bekommt ein neues Musikfestival

Neben dem sommerlichen „Southside Festival“ in Neuhausen ob Eck (Kreis Tuttlingen) planen die Veranstalter im Südwesten ein weiteres Musikfestival. Das zwei Tage dauernde „Rolling Stone Park“ werde jährlich im Europa-Park in Rust bei Freiburg stattfinden, sagte eine Sprecherin.

Die erste Ausgabe gebe es am 16. und 17. November. Das Indoor-Musik-Festival umfasse mehr als 30 Programmpunkte auf vier Bühnen und widme sich den Musikrichtungen Rock, Independent und Alternative.


Der Seilbahn-Vorschlag aus dem Kreistag hat jetzt auch im Aalener Gemeinderat scherzhafte Kreise gezogen.

Das steckt hinter den Seilbahn-Plänen des Europa-Parks

Der Europa-Park in Rust bei Freiburg plant den Bau einer Seilbahn nach Frankreich. Diese solle über den Rhein führen und das Nachbarland mit Deutschland verbinden, sagte der Geschäftsführer des Parks, Michael Mack, am Dienstag. Ziel sei es, Straßen trotz steigender Besucherzahlen zu entlasten und Franzosen den Weg ins Nachbarland zu erleichtern. Eine Seilbahn eigne sich hierfür als schnelles und ökologisches Verkehrsmittel. Zudem könnte im Elsass, nur wenige Kilometer von Rust entfernt, ein ökologisches Feriendorf mit Hotels und anderen ...

Demonstrant vor dem Weißen Haus. Die Zwischenwahlen in den USA entscheiden auch über das Selbstverständnis des Landes.

Wegweisende Wahlen in den USA

Auf der Zielgeraden haben sie noch mal alle Kräfte mobilisiert, Donald Trump und Barack Obama, die beiden Männer, deren Namen auf keinem Stimmzettel stehen und um die sich im Wahlkampffinale dennoch fast alles dreht, sodass sie von Bühne zu Bühne hetzen.

„Ich habe gesehen, wie sie diesen wunderbaren Stacheldraht an unserer Grenze ausgerollt haben“, rief Trump auf einer Bühne in Florida, nachdem er einmal mehr vor einer „Karawane“ von Flüchtlingen aus Mittelamerika gewarnt hatte.