Suchergebnis

Oleg Senzow

Im Gefängnis erarbeitet: Oleg Senzow zeigt neuen Film

Der ukrainische Regisseur Oleg Senzow (43) hat kurz vor Beginn der Internationalen Filmfestspiele in Berlin seinen neuen Film im Maxim-Gorki-Theater vorgestellt. „Numbers“ basiert auf einem Theaterstück, das er vor Jahren geschrieben habe.

Der Regisseur war 2015 in einem umstrittenen Prozess in Russland zu 20 Jahren Gefängnis verurteilt worden - wegen angeblich geplanter Terroranschläge. Weltweit setzten sich Filmemacher für seine Freilassung ein, im vergangenen Jahr kam Senzow dann bei einem Gefangenenaustausch zwischen Russland ...

Oliver Bierhoff

Bierhoff baut auf München-Faktor: „Da knallt es richtig“

Oliver Bierhoff hat einen Sommer-Traum. Die deutschen Fans sollen die von Joachim Löw radikal umgebaute und verjüngte Fußball-Nationalelf in den extrem herausfordernden Aufgaben zum Turnierstart mit zum Erfolg tragen.

„Der München-Faktor wird eine Rolle spielen“, sagte der DFB-Direktor bei einem Medientalk der Direktion Nationalmannschaften und Akademie in Dortmund mit Blick auf den Heimvorteil in den Gruppenspielen gegen Weltmeister Frankreich (16.

Oliver Bierhoff nimmt an einer Pressekonferenz teil

Bierhoff baut bei EM auf München-Faktor

DFB-Direktor Oliver Bierhoff hofft bei der Fußball-Europameisterschaft im Sommer auch auf den Heimvorteil in den schwierigen Gruppenspielen der deutschen Nationalmannschaft gegen Weltmeister Frankreich und Titelverteidiger Portugal. „Der München-Faktor wird eine Rolle spielen“, sagte Bierhoff am Dienstag bei einem Medientalk der Direktion Nationalmannschaft und Akademie in Dortmund. Es sei für das stark verjüngte DFB-Team „eher positiv, dass wir in München spielen“, meinte Bierhoff, der voraussagte: „Da knallt es richtig.

Spannender Historienthriller: „Rote Ikone“

Während des Ersten Weltkrieges ist eine der bedeutendsten Ikonen Russlands spurlos verschwunden. Im Frühjahr 1945 finden zwei Rotarmisten die Ikone in einer deutschen Kirche.

Stalin weiß um die hohe Symbolkraft des Bildes, das seinen Truppen den letzten moralischen Schub für die Offensive gegen Hitler-Deutschland geben könnte. Er beauftragt seinen besten Mann, Inspektor Pekkala, das Schicksal der Ikone in den vergangenen 30 Jahren herauszufinden.

Röttgen fordert „maximalen Druck“ gegen russische Angriffe

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen hat mit Blick auf russische Luftangriffe im Norden Syriens das „Wegschauen des Westens“ kritisiert. Diese Zurückhaltung sei „eine Schande“ und „gegen unsere eigenen Sicherheitsinteressen“, sagte Röttgen, der auch Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages ist, der „Bild“-Zeitung. „Wenn die Verbrechen weitergehen, muss es Sanktionen gegen Russland geben“, so Röttgen.

 Die Konzertpianistin Alina Kabanova und der Klezmer-Klarinettist Giora Feidman sind am Donerstag, 21. Mai, ab 20 Uhr gemeinsam

Klezmer und mehr

Unter der Überschrift „Klezmer & more“ kommen Giora Feidman und Alina Kabanova am Donnerstag, 21. Mai, um 20 Uhr in die Aalener Stadthalle. Giora Feidman, der weltbekannte Klarinettist und zweifache Echo-Preisträger, geht ist aktuell mit der Konzertpianistin Alina Kabanova auf Tournee.

Giora Feidman nimmt die Klarinette in die Hand, um mit den Menschen eine Botschaft zu teilen, um mit ihnen in der Sprache der Musik zu sprechen und sie an seiner inneren Stimme teilhaben zu lassen: „Die Klarinette ist das Mikrofon meiner Seele“, ...

Dirk Bauermann

Bauermann trainiert Tunesiens Basketballer in Olympia-Quali

Ex-Bundestrainer Dirk Bauermann von Zweitligist Rostock Seawolves übernimmt Tunesiens Basketball-Nationalmannschaft und könnte damit in der Olympia-Qualifikation auf Deutschland treffen.

Der 62-Jährige werde das afrikanische Team im Sommer beim Turnier in Kroatien betreuen, teilte der Verein aus Rostock mit. Er freue sich „auf die interessante Herausforderung“, sagte Bauermann in der Club-Mitteilung. „Meine Arbeit in Rostock wird diese neue Aufgabe in keiner Weise beeinträchtigen.

Fregatte «Augsburg»

Neue EU-Marinemission soll Libyen-Waffenembargo überwachen

Um dem Frieden in Libyen ein Stück näher zu kommen, soll eine neue EU-Mission künftig den Waffenschmuggel in das Bürgerkriegsland überwachen - aus der Luft, per Satellit und trotz großer Bedenken einiger EU-Länder auch auf dem Meer.

Bundesaußenminister Heiko Maas war nach den Gesprächen mit seinen EU-Amtskollegen in Brüssel sichtlich erleichtert. Rund vier Wochen nach dem Berliner Libyen-Gipfel gebe es eine „positive Grundsatzentscheidung“, sagte der SPD-Politiker.

Trump fordert von Russland Zurückhaltung in Syrien

US-Präsident Donald Trump hat sich für mehr Zurückhaltung Russlands im Syrien-Konflikt ausgesprochen. Die USA wünschten, dass Russland seine Unterstützung „für die Gräueltaten des Regimes“ von Baschar al-Assad beende, sagte Trump in einem Gespräch mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan. Er sprach sich zugleich für eine politische Lösung des Konflikts aus. Bei dem Telefonat mit Erdogan am Samstag habe sich Trump besorgt über die Gewalt in Idlib gezeigt, heißt es aus dem Weißen Haus.

Roxane Dufter

Dufter verfehlt Friesinger-Rekord nur knapp

Die Inzellerin Roxanne Dufter hat bei den Eisschnelllauf-Weltmeisterschaften in Salt Lake City ein starkes 1500-Meter-Rennen abgeliefert und in 1:53,96 Minuten den mehr als zwölf Jahre alten deutschen Rekord von Anni Friesinger-Postma nur um 0,87 Sekunden verfehlt.

In dem hochkarätigen WM-Rennen reichte dies jedoch nur zu Platz zwölf, da auch nahezu alle Konkurrentinnen ihre Bestzeiten steigerten.

Ihren 14. Titel bei einer Einzelstrecken-WM sicherte sich Ireen Wüst, die in 1:50,92 Minuten den Weltrekord der Japanerin Miho ...