Suchergebnis

Queen Elizabeth

Queen gut gelaunt im Frühlings-Outfit

Die britische Königin Elizabeth II. hat sich am Mittwoch erstmals in diesem Jahr außerhalb von Schloss Windsor gezeigt.

Sie besuchte ein Kriegerdenkmal für Commonwealth-Soldaten in in Runnymede in der Grafschaft Surrey anlässlich des 100. Jahrestags der Gründung der australischen Luftwaffe RAAF (Royal Australian Air Force). Passend zum frühlingshaften Wetter trug die Queen ein limettengrünes Kostüm mit passendem Hut, an dem weiße Blüten befestigt waren.

Nicht sein bester Tag: Boris Johnson bei seiner Regierungserklärung im britischen Unterhaus.

Das Brexit-Chaos spitzt sich zu: Premier Johnson erlebt einen denkwürdigen Tag im Parlament

In seinen mehr als neun Jahren als britisches Kabinettsmitglied galt Philip Hammond stets als langweiliger Technokrat. Egal, ob Verkehr, Verteidigung, Außen oder zuletzt Finanzen sein Ressort war – „Tabellen-Phil“ (Spitzname) tat mit kühler Effizienz seinen Job, rhetorische Glanzlichter waren von ihm nicht zu erwarten.

Seit Boris Johnson vor sechs Wochen Premierminister wurde, gehört der 63-Jährige mit den eisgrauen Haaren zu den Hinterbänklern der konservativen Fraktion.

«Teufelskrone»

Ausflug zu alten Bekannten: Rebecca Gablés „Teufelskrone“

King John dürfte zu den bekanntesten Königen des englischen Mittelalters gehören, aber nun wirklich nicht zu den beliebtesten.

Als verschlagener König ist er in die Geschichte eingegangen, der seinen eigenen Bruder, den edlen König und Kreuzfahrer Richard Löwenherz, verriet, den noch viel edleren Robin Hood verfolgte und so willkürlich und grausam regierte, dass der englische Adel ihm 1215 die Magna Charta abrang. Aber Robin Hood hat höchstwahrscheinlich nie gelebt und Richard war nicht besonders edel und nicht einmal so richtig ...


Eine Originalseite der Magna Charta.

Cameron brüskiert Straßburg

Das Gedenken zum Jahrestag der Besiegelung der Magna Carta hat David Cameron zu einem Angriff auf die Europäische Menschenrechtskonvention (EMK) genutzt. Auf der Themse-Wiese von Runnymede, wo König John 1215 den Vertrag mit seinem Hochadel besiegelt hatte, lobte der britische Premier das historische Dokument am Montag dafür, dass es „die Machtbalance zwischen Regierung und Regierten für immer verändert“ habe.

Hingegen sei die Stellung von Menschenrechten in der Auslegung durch englische Gerichte in den vergangenen Jahren „entstellt ...

David Beckham darf seinen Sohn nicht mehr zur Schule bringen

Fußball-Star David Beckham (29) darf seinen fünfjährigen Sohn Brooklyn wegen des täglichen Medienrummels nicht mehr zur Schule bringen. Wie der «Daily Mirror» am Donnerstag berichtete, geht die Anweisung des Runnymede College in Madrid auf Beschwerden von Eltern anderer Schüler zurück.

Die Mitschüler fühlten sich von der täglichen Präsenz der Kamerateams am Schultor gestört. Beckham soll über das Verbot sogar Tränen vergossen haben. Ein Sprecher von Victoria und David Beckham sagte dem «Mirror»: «Die Entscheidung über die ...

Beckhams lassen Mauer um Brooklyns Schule bauen

David und Victoria Beckham lassen eine Mauer um die künftige Schule ihres Sohnes Brooklyn (5) errichten, damit dieser nicht von Schaulustigen gestört werden kann. Etwa 1,80 Meter hoch soll der Schutzwall um das englischsprachige Runnymede College in Madrid werden, das Brooklyn im kommenden Schuljahr besuchen wird, berichtet der «Mirror».

Die Schulpläne deuten darauf hin, dass die Beckhams nun dauerhaft in Madrid wohnen wollen. Für Mama Beckham (30) warten in der spanischen Hauptstadt auch schon neue Projekte.