Suchergebnis

Mit dem Bieranstich startet das Biberacher Schützenfest

Mit nur drei Schlägen hat Rainer Fuchs, Vorsitzender der Stiftung Schützendirektion, am Freitagabend das erste Bierfass im Festzelt auf dem Gigelberg angezapft – und schon spritzte das Schützenfestbier der Ehinger Berg-Brauerei aus dem Zapfhahn.

„Das Warten hat nun endlich ein Ende“, freut sich Rainer Fuchs auf die kommenden Tage des lang ersehnten Schützenfests. Gemeinsam mit Christian Breckel von der Berg-Brauerei, Festwirt Michael Hahn und Brauereichef Uli Zimmermann genoss er seine erste Maß.

Der Sängerbund Biberach trat bei „Vocal im Spital“ in Biberach auf, unter der Leitung von Peter Schenk.

Sieben Chöre aus der Region singen bei „Vocal im Spital“ in Biberach

Sieben Chöre aus der Region sowie die Ranzengarde Biberach hat der Oberschwäbische Chorverband (OCV) am Sonntagabend zum sechsten Chortreffen „Vocal im Spital“ aufgeboten. Der inzwischen brunnenlose Spitalhof konnte trotz des hinzu gewonnenen Platzes kaum die Besucherscharen fassen. Eilends stellten die Verantwortlichen vom Männergesangsverein daher vor Beginn noch zusätzliche Bänke auf. Die Erwartungen der Besucher wurden durch die hochmotivierten Akteure nicht enttäuscht und das Motto des gemeinsamen Schlussliedes „Rund um mich her ist alles ...

Schützenfest ist eröffnet

(BIBERACH/sz) Jetzt heißt es wieder: Schöne Schütza! Und so reimte auch Klaus Bott, Vorsitzender der Schützendirektion gestern Abend im Bierzelt: „Ein Jahr der Vorbereitung ist vergangen, endlich sitzen wir beim Bieranstich zusammen.“ Die Besucher – viele in Dirndl oder Leserhosen – sangen gemeinsam „Rund um mich her…“. Zehn Tage lang ist jetzt wieder alles Freude. Die Partyband Herz Ass heizte anschließend den Besuchern richtig ein. SZ-Fotos: Georg Kliebhan