Suchergebnis

 Pendler und Reisende müssen sich ab Dezember auf einige Änderungen im öffentlichen Nahverkehr rund um Ulm einstellen.

Das ändert sich zum Fahrplanwechsel im DING-Gebiet

Pendler und Reisende müssen sich ab Dezember auf einige Änderungen im öffentlichen Nahverkehr einstellen. Diese Fahrplanänderungen werden im Zeitraum Dezember/Januar im Ding-Gebiet rund um Ulm vorgenommen – ein Überblick des Verkehrsbundes:

Zum 1. Dezember 2019: Neuer Betreiber und neuer Fahrplan auf der Linie 225

Seit dem 1. Dezember hat die Firma Missel den Betrieb auf der Linie 225 Laupheim – Rißtissen – Ehingen. Hier konnten die Fahrleistungen um 11,5 Prozent gesteigert werden, unter anderem vormittags und nach 19 ...

 Probe für das Weihnachtskonzert.

Stadtkapelle Munderkingen bereitet sich auf Weihnachtskonzert vor

Stadtmusikdirektor Charly Petermann und die Musiker des großen Blasorchesters der Stadtkapelle Munderkingen proben derzeit intensiv. Der Grund: Das Weihnachtskonzert der Kapelle steht bevor. So trafen sich die Musiker auch am Sonntag in den Proberäumen des Musikvereins „Edelweiß“ in Rottenacker, weil das heimische Musikerheim für einen runden Geburtstag genutzt wurde.

Die Stadtkapelle befindet sich momentan in der heißen Phase der Vorbereitung auf das Weihnachtskonzert, das in diesem Jahr am 21.

 Die Tischtennis-Damen I des SC Berg (hier Nadine Wollinsky, beim Aufschlag) untermauerten mit dem 8:1 gegen Dettenhausen die Ta

Damen I des SC Berg sind Herbstmeister

Die Tischtennis-Damen I des SC Berg haben am Samstag das Tüpfelchen auf das „i“ gesetzt und sich mit einem Sieg die Herbstmeisterschaft in der Verbandsklasse Süd endgültig gesichert.

Herren Landesklasse 7: Der TSV Erbach kann auf eine sehr erfolgreiche Vorrunde zurückblicken. Die Erbacher ließen auch im letzten Spiel der Vorrunde nichts mehr anbrennen und gewannen in Blaustein. Zunächst gewannen zwar Marcel Klein/Sefa Dogan für den TSV nur ein Doppel.

 Sieben Apothekenleiter haben die Aktion ins Leben gerufen.

Apotheken sammeln für Hospizarbeit

Zehn Apotheken im Ehinger Raum haben sich entschieden, in dieser Weihnachtszeit auf Kundengeschenke zu verzichten und stattdessen 6000 Euro für das Hospiz St. Martinus in Kirchbierlingen zu spenden, das im Mai 2021 mit der Arbeit beginnen soll. Auch die Kunden der Apotheken können sich bis Heiligabend an der Aktion beteiligen und Gutes tun. „Wir hoffen, am Ende auf 10 000 Euro zu kommen“, sagt Karin Kriwanek von der Marien-Apotheke.

„Ich finde super, dass alle Apotheken an einem Strang ziehen“, erklärt sie.

 Bad Buchaus Richard Bin (rechts) schirmt den Ball ab. Der SV Bad Buchau gewinnt mit 3:1 gegen Aufsteiger SV Langenenslingen (li

Krauchenwies rutscht ab - Altshausen macht Boden gut

Rumpfprogramm zum Abschluss. In der Bezirksliga Donau haben am letzten Spielwochenende des Kalenderjahres nur fünf Spiele stattgefunden. Der TSV Riedlingen gönnte der SGM Rottenacker/Munderkingen einen kleinen 2:0-Vorsprung, drehte dann aber auf und die Partie. Fabian Ragg eröffnete den Rothosen-Reigen mit einem Dreierpack halbzeitübergreifend innerhalb von nur neun Spielminuten. Da die TSG Ehingen zu Hause dem FV Altshausen unterlag, vergrößerte sich der Riedlinger Vorsprung auf 16 Punkte auf den FV Neufra, beziehungsweise 17 Punkte auf die ...

Gute Laune herrschte an den Verkaufsständen, so wie bei diesen Frauen aus Rottenacker, die ihr Buchhalden-Böckle aus Nusskuchent

Ein Fest für Feinschmecker, Musik- und Dekoliebhaber

Bereits zum 23. Mal hat der Rottenacker Weihnachtsmarkt zahlreiche Besucher in die Dorfmitte rund ums Rathaus und das Museum gelockt. Traditionell war am Samstag an den Ständen wieder Gefilztes, Gehäkeltes, Gesägtes und Gebasteltes zu finden.

Von Adventsdekoration bis zu Zimtsternen war alles zu finden, was die Besucher an Weihnachtsmärkten mögen und wie immer hatte der Weihnachtsmarkt in Rottenacker auch wieder Kurioses zu bieten. So gab’s Butter, in dem „der Honig für’s Frühstücksbrot schon drin“ ist, vegane Brotaufstriche ...

Die Sparkassen-Bosse (v.l.) Wolfgang Hach, der Vorsitzende des Vorstandes Stefan Bill und Ulrich Heise sehen die mobile Geschäft

Sparkasse Ulm schließt 27 Filialen – so begründet der Vorstand den „Schritt in die Zukunft“

Paukenschlag bei der Sparkasse Ulm: Bis April 2020 werden insgesamt 27 Geschäftsstellen geschlossen und in sogenannte Selbstbedienungseinheiten umgewandelt, wie der Vorsitzende des Vorstandes, Stefan Bill, am Freitagmorgen in Ulm im Rahmen einer Pressekonferenz deutlich machte.

In der Region davon betroffen sind Emerkingen, Nasgenstadt, Obermarchtal, Oberstadion, Rißtissen und Dellmensingen.

In der Denkwerkstatt In der sogenannten Denkwerkstatt der Sparkasse Ulm hat der Vorstand am Freitagmorgen die Neuausrichtung der ...

 Während der SV Hohentengen (rote Trikots) am Sonntag die SF Hundersingen empfängt, trifft der SV Bad Buchau (gelbe Trikots) auf

Pflichtspielpremiere für Langenenslingen

Mit einem Rumpfprogramm geht es in den letzten Spieltag des Jahres. Sechs Spiele sind geplant. Zwei Partien (Öpfingen – Neufra und Uttenweiler – SG Altheim) wurden bereits ins neue Jahr verlegt. Inklusive der Absagen vom 16. Spieltag müssen sieben Partien nachgeholt werden. Mit Ausfällen ist auch am 17. Spieltag zu rechnen. Schon am Freitag kann der TSV Riedlingen seine Serie fortsetzen. Die Aufgabe in Rottenacker ist für die Rothosen lösbar, die damit das Jahr in der Saison ungeschlagen beenden können.

A- und B-Junioren steigen in Meisterschaftsrunde ein

Bei den Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften der Jugend treten am Wochenende 7./8. Dezember erstmals die A- und B-Junioren in Aktion. In Gammertingen werden mehrere Vorrundengruppen ausgespielt. Ebenfalls in Gammertingen am Ball sind einige E-Junioren am Ball, die bereits in der zweiten Zwischenrunde sind.

Bei den A-Junioren werden drei der fünf Vorrundengruppen ausgetragen. In Gruppe A am Samstag trifft die SGM Ennahofen/Allmendingen/Altheim/Niederhofen auf vier Konkurrenten aus dem Raum Riedingen/Bad Saulgau, in den Gruppen B und ...

 SW Donau (vorn) empfängt Spitzenreiter Riedlingen.

TSG Ehingen hat einiges gutzumachen

Zum Ende des Fußballjahres 2019 gibt es in der Bezirksliga Donau ein verkürztes Programm. Die vorgesehenen Spiele der SG Öpfingen und der SG Altheim wurden verlegt. Die verbleibenden Spiele der SGM Schwarz Weiss Donau am Freitag, 6. Dezember, und der TSG Ehingen am Samstag, 7. Dezember, haben dennoch ihren besonderen Reiz.

SGM SW Donau Rottenacker/Munderkingen – TSV Riedlingen (Freitag, 18.30 Uhr, Vorrunde 2:6). - Zum Abschluss vor der Winterpause gibt es am Freitag in Rottenacker noch einen Leckerbissen.