Suchergebnis

 Mund auf für den Abstrich: Auf der Rastanlage Neuenburg-Ost ist ein Corona-Testzentrum eröffnet worden.

Testen im Minutentakt: So läuft es auf der A5

Wohnmobile, Familienkutschen, Geschäftsreisende, Pärchen im Cabrio: An diesem Freitagmorgen steuern im Minutentakt Autos die Rastanlage Neuenburg-Ost an der A5 an. Das Ziel der Reiserückkehrer: ein Corona-Test. Sie wollen Sicherheit – für ihre Angehörigen, Freunde und Kollegen. Am Freitagmittag geht es schnell, nach fünf bis zehn Minuten können die Wartenden in das Testzelt fahren.

Heimkehrer können sich kostenlos testen lassen; für Urlauber aus Risikogebieten ist ein Test bundesweit Pflicht.

Am Schluss bleibt  nur die Erschöpfung:  Mediziner befürchten  bei steigenden  Corona-Zahlen eine  nachhaltige Belastung.

Ärzte schlagen Alarm: Viele Abstriche, viele Aufgaben und zu wenig Personal

Freitagmorgen, kurz nach 7 Uhr, auf dem Parkplatz Neuenburg-Ost (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) der Autobahn 5: Die neue Corona-Teststation geht vor dem Hintergrund steigender Corona-Infektionszahlen in Betrieb, am Straßenrand nehmen Rotkreuzhelfer Abstriche vor: „Die ersten Autofahrer sind durch, die Tests wurden genommen“, sagt Karin Bundschuh, Sprecherin des Badischen Roten Kreuzes, das das Testcenter betreibt.

Was Bundschuh im Moment nicht beschäftigt: Schon bald könnte der Reiserückkehrer-Run die Fachleute in den Arztpraxen, ...

Wespenplage in der Region - Woran das liegt und was gegen die Insekten hilft

Wer sich im Sommer gerne zum Essen nach draußen setzt, der kennt sie gut: die Wespe, die sich sofort in die Apfelsaftschorle stürzt. Ihr folgen immer mehr Artgenossen. Sie krabbeln zwischen das Grillgut, schlürfen an Soßen oder Eis - kurzum sie lassen sich dort nieder, wo es besonders lästig ist. 

Schmerzhaft und für Allergiker sogar gefährlich wird es, wenn Wespen zustechen. Zu solchen Einsätzen musste das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bodensee-Oberschwaben nach eigenen Angaben im August oft ausrücken.

 Andreas Gumper lebt für das DRK.

Er lebt für das Rote Kreuz: Ein Urgestein erzählt

Andreas Gumper lebt für den Sanitätsdienst. Schon als kleiner Junge hat er für ältere Menschen eingekauft, über seinen größeren Bruder kam er dann zum Roten Kreuz. Seitdem hat sich der 56-Jährige langsam aber sicher nach oben gearbeitet. Heute ist Andreas Gumper hauptberuflich arbeitsmedizinischer Assistent, den Großteil seiner Freizeit steckt er in die Arbeit im DRK. Seit 40 Jahren ist er bei der Bereitschaft Ehingen.

Darüber hinaus bildet er Ersthelfer aus und übernimmt Erste-Hilfe-Kurse in Betrieben oder im DRK, wo er die ...

Der Dia-Walk findet statt – wenn auch in anderem Rahmen.

Dia-Walk findet trotz Corona statt

Blutzucker- und Blutdruckmessung, drei bis elf Kilometer Bewegung und abschließend eine erneute Messungen – der Dia-Walk hat sich im Jahreskalender in Tuttlingen in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe entwickelt. Die Veranstaltung wird von den Tuttlinger Sportfreunden in Kooperation mit dem runden Tisch Diabetes und somit auch mit der kommunalen Gesundheitskonferenz des Landkreises Tuttlingen organisiert. Unser Mitarbeiter Simon Schneider hat bei Mitorganisatorin Elke Beiswenger von den Sportfreunden nachgefragt, wie es um den ...

Alfred Sieger im Dress seines SV Bubsheim

40 Jahre Fußballleidenschaft

Als Alfred Sieger zum SV Bubsheim kam ging es dort noch etwas bescheidener zu: „Damals gab es nur eine B- und eine A-Jugend“, erinnert er sich. „Ich war kein begnadeter Fußballer, technisch nicht so gut“, gibt er schmunzelnd zu. „Ich war eher im defensiven Bereich zu finden.“ 14 Jahre war er damals alt. 1964 trat er in den Verein ein. Es war der Beginn einer langen Liebe.

Alfred Sieger, ein „Bubsheimer durch und durch“, wie ihn Bürgermeister Thomas Leibinger bei der Ehrung nennt, hat viel geleistet für den Verein.

Coronavirus-Test

Teststation auf Autobahn-Parkplatz hat Betrieb aufgenommen

Corona-Tests am Straßenrand: Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen hat nach Teststationen an Flughäfen und Bahnhöfen nun auch eine Station an der Autobahn im Schwarzwald ihren Betrieb aufgenommen. „Die ersten Autofahrer sind durch, die Tests wurden genommen“, sagte Karin Bundschuh, Sprecherin des Badischen Roten Kreuzes, das das Testcenter auf dem Parkplatz Neuenburg-Ost (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) an der Autobahn A5 führt.

Nach DRK-Angaben von Freitag stehen drei Container auf dem Parkplatz, in denen Testmaterialien ...

Für Radler ist es schwierig, die B 31-neu an der Anschlussstelle zu queren.

ADFC erwägt „Reisewarnung“ für Radler wegen der B31-neu

Die B 31-neu ist auf einem ersten Teilstück befahrbar. Genutzt wird das zumindest in West-Ost-Richtung. In der Gegenrichtung scheinen die Autofahrer die Straße nicht zu finden. Das aber führt ebenso wie der noch immer nicht fertige Radwegeausbau auf der Südseite der Straße sowie die nicht vorhandene ausreichende Querungshilfe am Ortsausgang Fischbachs zu Problemen. An der Anschlussstelle FN-West zwischen Fischbach und Immenstaad gleicht es einem Geduldsspiel, als Radfahrer über die Kreuzung zu kommen.

 Ein Rettungswagen und ein Kleintransporter sind in Ravensburg auf einer Kreuzung zusammengestoßen. Die Polizei ermittelt und bi

Einsatzfahrt des Rettungsdienstes in Ravensburg endet mit zwei Verletzten und Totalschaden

An der Kreuzung Ulmer Straße/Hähnlehofstraße in Ravensburg sind am Mittwochvormittag ein Rettungswagen und ein Kleintransporter zusammengestoßen. Laut Polizei verletzten sich zwei Personen leicht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Kurz nach 10 Uhr fuhr der Rettungswagen mit Blaulicht und Signalhorn aus der Hähnlehofstraße bei roter Ampel in die Kreuzung hinein. Aus Richtung der Bundesstraße kam ein Kleintransporter mit Anhänger, dessen Fahrer bei Grün ebenfalls über die Kreuzung wollte.

Der eine Mercedesfahrer hatte den anderen geschnitten.

Streit und Drohungen nach Autounfall

Ein Mercedes-Fahrer hat am Montag gegen 10.45 Uhr in der Friedrichshafener Paulinenstraße einen anderen Mercedes überholt und dabei einen Unfall verursacht.

Nachdem der Unbekannte auf Höhe der Rotach-Brücke das spätere Unfallopfer überholte, schnitt er diesen beim Wiedereinscheren so stark, dass der 22-Jährige ausweichen musste, einen Bordstein schrammte und beide Felgen auf der rechten Fahrzeugseite beschädigt wurden.

Anschließend kam es an der Kreuzung Paulinenstraße/Eberhardstraße an der Ampelanlage bei Rot zu einer ...