Suchergebnis

 Darfs vielleicht ein Gläschen Honig, Met oder eine Bienenwachskerze sein? Beim Stand von Vitus Walter bekommt man Gesundes von

Ellwangen leuchtet beim Weihnachtsmarkt

Auch wenn das Wetter nicht ideal gewesen ist an diesem zweiten Adventswochenende, die Besucher des Ellwanger Weihnachtsmarkts haben sich die gute Laune nicht vermiesen lassen. Schon am Freitag bummelten Einheimische, Exil-Ellwanger und ihre Gäste über den Markt. Am Samstagabend gab’s trotz Regenschauern zeitweise kein Durchkommen, so viele Nachtschwärmer scharten sich um die liebevoll dekorierten Hütten. Der Einzelhandel zeigte sich bei der langen Einkaufsnacht von seiner besten Seite.

Wolkenschleier

Wetterkolumne: Ab Freitagabend ist Schluss mit lustig

Ab morgen Abend ist Schluss mit lustig. Dann rauschen kräftige Tiefdruckgebiete aus Nordwesten heran und bringen über das Wochenende zwar etwas steigende Temperaturen, aber auch immer wieder Regen und Wind.

Bis Mitte der kommenden Woche können da durchaus 20 bis 40 Liter pro Quadratmeter zusammenkommen, wobei das ab Montag wohl ein ekelhafter Wechsel aus kälteren Phasen mit Schnee, dann wieder milderen Phasen mit Regen wird. Die große, nachhaltige Winterattacke ist vorerst nicht in Sicht, aber bis Weihnachten ist ja auch noch ein ...

Marienbilder in der Geschichte und aus verschiedenen Regionen beschrieb der Historiker und Theologe, Professor Wolfgang Urban au

Marienbilder im Wandel der Zeit

In Rosenberg ist am vergangenen Freitag die Sonderausstellung „Meine Mutter Gottes“ eröffnet worden. Professor Wolfgang Urban führte hier in die neue Ausstellung ein, die noch bis zum 19. Januar im Sieger-Köder-Zentrum gezeigt wird. Die Ausstellung zeigt rund 70 Mariendarstellungen.

„Keine Figur ist wie die andere und jedes Bild ist anders, aber man kann Gemeinsamkeiten und parallele Strukturen finden“, so umschrieb der Rottenburger Kirchenhistoriker und Theologe Professor Wolfgang Urban am Freitagabend in Rosenberg die ...

Gewohntes Bild für Ellwangen, der Gegner jubelt.

Sechserpack– Bernd Klein auf Lewandowskis Spuren

Sie haben geschwächelt und nun furios geliefert. Der SSV Aalen hat sich mit einem 13:2-Sieg in die Winterpause verabschiedet. Wört dürfte wohl diese denkwürdige Partie, samt eigener Nicht-Leistung nicht so schnell vergessen. Trotz 1:0-Führung (!) erlebte der Bezirksliga-Absteiger ein Desaster, das seinesgleichen sucht.

Kreisliga A II: Rosenberg – Bopfingen 4:3 (3:2). Tore: 0:1 M. Meier (18.), 0:2 A. Colletti (28., FE), 1:2 Ch. Schreckenhöfer (35.

Karriereende

Markus Rosenberg und die Last-Minute-Ekstase von Malmö

Es gibt diese Anekdote, wonach Werders Stadionsprecher Arnd Zeigler lange Zeit nur ein einziges Trikot eines Bremer Spielers in seiner Sprecherkabine im Weser-Stadion hängen hatte: nicht von Rudi Völler, Wynton Rufer oder Johan Micoud, sondern von Markus Rosenberg.

Dieser Stürmer hat nun seinen letzten großen Fußballabend in seiner schwedischen Heimat erlebt - und seinen Club Malmö FF in der Europa League mit einem Tor in der 96. Minute zu einem 4:3-Sieg gegen Dynamo Kiew geschossen.

Gestrauchelt aber noch nicht verdrängt. Der SSV Aalen muss in Wört wieder punkten.

Aalen strauchelt, die Verfolger wittern ihre Chance

Es ist Abschluss und Auftakt zugleich: Mit dem ersten Spieltag der Rückrunde verabschiedet sich die Fußball-Kreisliga A am Sonntag in den Winterschlaf, aus dem sie erst am 8. März wieder erwachen wird. Besonders im Fokus steht dabei der Kampf um die Tabellenspitze, welcher durch die Durststrecke von Klassenprimus SSV Aalen neu entfacht ist.

Kreisliga A II: Die Herbstmeisterschaft schien nur noch Formsache zu sein, nun ist der SSV Aalen (1.

 Bildhauer Rudolf Kurz, Prälat Werner Redies und Professor Wolfgang Urban (von links) bei der Zusammenstellung der Marienfiguren

Ausstellung „Meine Mutter Gottes“

Viele Menschen verehren die Gottesmutter Maria in besonderer Weise. Sie wenden sich in Bitt- und Dankgebeten an sie. Äußere Zeichen in vielen Marienwallfahrtsorten wie auch auf dem Schönenberg sind Votivtafeln („Maria hat geholfen“) mit einer einfachen Darstellung der durchlebten Gefahren- und Hilfesituation.

Diese Vielfalt möchte die Stiftung Kunst und Kultur in Rosenberg in ihrer Sonderausstellung „Meine Mutter Gottes“ aufzeigen. Nach einem Aufruf in der Lokalpresse und in den Kirchenanzeigern des Ostalbkreises sind knapp 70 ...

 Die Ellwanger Landfrauen feiern am Samstag in der Eichenfeldhalle in Neunheim ihr 40-jähriges Bestehen. Gleichzeitig findet dor

Ellwanger Landfrauen werden 40

Ellwangen - Die Ellwanger Landfrauen feiern beim Kreislandfrauentag am Samstag, 30. November, ab 13.30 Uhr in der Eichenfeldhalle in Neunheim ihr 40-jähriges Bestehen. Den Festvortrag hält der Allgäuer Klinikseelsorger Josef Epp. Er spricht zum Thema „Allen Erwartungen gerecht werden – wo bleibe ich?“.

Die Ellwanger Landfrauen sind am 5. Dezember 1979 von 68 Frauen im Wilden Mann in Ellwangen gegründet worden. Eingeladen hatte Hedwig Mitter vom Landwirtschaftsamt, vorausgegangen war ein Informationsabend für Landfrauen im Schwarzen ...

Rettungswagen im Einsatz

Autohändler entdeckt Diebstahl und erleidet Herzattacke

Ein Autohändler, der innerhalb kurzer Zeit zweimal ausgeraubt wurde, ist beim Anblick des erneuten Schadens zusammengebrochen. „Er wurde heute Früh mit Verdacht auf einen Herzinfarkt in ein Krankenhaus gebracht“, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Unbekannte waren in der Nacht zuvor in das Bürogebäude in Sulzbach-Rosenberg eingebrochen und hatten ein neuwertiges Fahrzeug ausgeraubt - der Beute- und Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 20 000 Euro.

Nebel

Wetterkolumne: Es wird immer ungemütlicher

Diese Woche bekleckert sich das Wetter nicht gerade mit Ruhm, wobei das um diese Jahreszeit ja auch nicht unbedingt zu erwarten ist. Der Atlantik beziehungsweise die Tiefdruckgebiete nehmen Fahrt auf. Damit wird es vor allem ab morgen immer häufiger nass, nach Wochenmitte zeitweise auch recht windig mit starken Böen.

Noch interessanter ist aber der nahende Polarlufteinbruch pünktlich zum meteorologischen Winteranfang am 1. Dezember. Dieser könnte zu den ersten nennenswerten Schneefällen bis ins Flachland führen, wobei aber noch ...