Suchergebnis

Christoph Maria Herbst

„Peter Hase 2“: Neue Abenteuer und Christoph Maria Herbst

«Peter Hase», eine Mischung aus Animations- und Realfilm, spielte 2018 weltweit mehr als 351 Millionen Dollar ein und gehörte zu den erfolgreichsten Kinofilmen des Jahres. Nun kommt die Fortsetzung in die Kinos.

Im Mittelpunkt steht wieder Peter Hase, der mit Bea, Thomas und den anderen Hasen als Wahlfamilie lebt. Der umtriebige Peter aber kann es nicht lassen, verlässt den heimischen Garten und landet in einer Großstadt. Mit seiner spitzbübischen Art kommt er dort gut an.

Rose Byrne

Neuseeland stemmt sich gegen den Christchurch-Film

Hollywood hat sich bekanntlich noch nie gescheut, menschliche Dramen, Morde und Naturkatastrophen zeitnah als Blockbuster in die Kinos zu bringen. Das sorgt bei denen, deren Geschichte erzählt wird, nicht immer für Freudensprünge.

Dass sich jedoch ein halbes Land gegen ein Filmprojekt stemmt, kommt selten vor. Seit vergangene Woche bekannt wurde, dass die Terroranschläge auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch vom März 2019 in ein Polit-Drama verwandelt werden, herrscht im Pazifikstaat Aufruhr.

Rose Byrne spielt Politikerin Jacinda Ardern in Drama

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern (40) soll in dem geplanten Polit-Drama «They Are Us» von der australischen Schauspielerin Rose Byrne (41, «Brautalarm», «X-Men: Erste Entscheidung») dargestellt werden.

Der Drehbuchautor und Regisseur Andrew Niccol thematisiert darin den Terrorangriff auf zwei Moscheen in Christchurch im März 2019 durch einen rassistischen Attentäter, bei dem 51 Menschen starben und Dutzende verletzt wurden.

Arderns Büro ließ allerdings verlauten, dass die Regierungschefin in keiner Weise in ...

 Komiker Steve Carell (rechts) spielt den Politikberater Gary Zimmer, der Jack Hastings, gespielt von Chris Cooper, als Kandidat

Kino: „Irresistible“

Der einfache Mann, das unbekannte Wesen: Politiker umwerben ihn, wollen ihn durchleuchten, sind an ihm aber nicht wirklich interessiert und fürchten ihn letztlich sogar. Aus dieser Beobachtung – von der „einfachen Frau“ ist weitaus weniger die Rede – strickt Jon Stewart eine Politsatire, die sich bei klassischen Vorbildern bedient, aber durchaus noch einen interessanten Kniff bereithält. Als gefeierter Moderator der „Daily Show“ und Kabarettist hat Stewart das politische Geschehen in den Vereinigten Staaten und die damit verbundene ...

Irresistible - Unwiderstehlich

Politsatire „Irresistible“ mit Steve Carell

Als Topstratege der US-Demokraten hat Gary Zimmer im ländlich-konservativen Wisconsin eine schwierige Aufgabe.

Der Star-Komiker Steve Carell mimt in der Politsatire „Irresistible - Unwiderstehlich“ den eingefleischten Manager aus Washington, der einem liberalen Landwirt (Chris Cooper) zum Wahlsieg als Bürgermeister verhelfen soll.

Plötzlich steht der kleine Ort im Rampenlicht, Republikaner und Demokraten kämpfen auf dem Lande um Stimmen.

Irresistible - Unwiderstehlich

„Irresistible - Unwiderstehlich“: Satire mit Steve Carell

Jon Stewart kennt sich mit Politik und Comedy bestens aus. 16 Jahre lang moderierte der US-Komiker im amerikanischen Fernsehen die „Daily Show“. In der Satire-Nachrichtensendung rechnete er vor allem mit konservativen Medien und rechter Politik ab.

Donald Trump, der 2015 seine Kandidatur für das Amt des US-Präsidenten erklärt hatte, war damals liebstes Spott-Ziel des bissigen Moderators. Stewart nahm in dem Jahr von der „Daily Show“ Abschied und wechselte als Regisseur hinter die Kamera.

Lady Business

Starke Frauen: Komödie „Lady Business“ mit Salma Hayek

Mia (Tiffany Haddish) und Mel (Rose Byrne) sind zwei Frauen, die es geschafft haben: Beste Freundinnen, die mit Herz und gutem Aussehen durchs Leben gehen und ihr eigenes Kosmetiklabel aufgebaut haben.

Doch eines Tages müssen sie sich der bitteren Wahrheit stellen - ihr Unternehmen ist hoch verschuldet. Da kommt Claire Luna (die hübsch überdrehte Salma Hayek) wie gerufen, eine Industriegigantin, die den beiden in Aussicht stellt, mit einem großen Investment einzusteigen.

Lady Business

Beauty-Komödie „Lady Business“ mit Salma Hayek

Seit gut vierzig Jahren schafft es Hollywood, mit einer simplen, wenn auch etwas herablassenden Grundidee, Geld zu machen. In „Female Workplace Comedies“ geht es immer wieder um Alltagsfrauen, die sich im knallharten Berufsleben durchschlagen müssen und dabei wahre Werte im Leben lernen.

Angefangen mit den drei Büro-Arbeiterinnen Dolly Parton, Jane Fonda und Lily Tomlin, die in „9 to 5“ ihren Boss kidnappen, um für mehr Gleichberechtigung zu kämpfen, über Anne Hathaway, die in „Der Teufel trägt Prada“ lernt, ihren Ehrgeiz in Bahnen ...

Roboter kümmert sich um Säugling

Film: „I am Mother“

Am Anfang weiß man überhaupt nicht, was eigentlich los ist. Ist dies ein Raumschiff, ein Labor? Was passiert draußen? Ist der Roboter, der aussieht, wie Paul Verhoevens Robo Cop nun eine Bedrohung oder ein besserer Mensch? Ist der ganze Film am Ende eine Fortsetzung von „Matrix“? Denn an „Matrix“ erinnert zumindest der riesige Maschinenpark, an dem seltsame Blasen wachsen, die ein bisschen aussehen, wie Früchte des Affenbrotbaumes. Es sind aber menschliche Embryonen, wie sich schnell herausstellt.

I Am Mother

„I Am Mother“: Dystopischer Thriller mit Hilary Swank

Vom menschlich anmutenden Androiden Bishop in „Alien“, dem fühlenden Roboter Sonny in „I, Robot“ oder dem todbringenden „Terminator“: Science-Fiction-Filme mit Problem-Robotern erfreuen sich auf der Leinwand immer wieder großer Beliebtheit.

Mit „I Am Mother“ kommt ein weiterer dystopischer Thriller mit Oscarpreisträgerin Hilary Swank dazu. Tag eins nach der Auslöschung der Menschheit. In einem geschützten Hochsicherheitsbunker an einem unbekannten Ort lagern 65.