Suchergebnis

 Perfekte Bedingungen herrschten beim Langlaufwettkampf in Isny.

Allgäuer Langläufer sind schnell in der Loipe

Bei tollen äußeren Bedingungen hat die TSG-Skiläuferzunft Leutkirch am Sonntag im Langlaufstadion in Isny den SSV-Cup ausgetragen. 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren laut Mitteilung der Veranstalter heiß auf den ersten großen Langlaufwettkampf, nachdem es im vergangenen Jahr coronabedingt überhaupt keine solchen Veranstaltungen gegeben hatte. Sogar aus den Nachbarverbänden aus dem Schwarzwald und vom Bayerischen Skiverband kamen Langläufer, um sich mit der Konkurrenz zu messen.

Auch im Beruf Zerspanungsmechaniker bildet die Erwin-Teufel-Schule aus und hat nun wieder zahlreiche Absolventen entlassen.

Erwin-Teufel-Schule entlässt Absolventen

Die Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen hat ihre diesjährigen Prüfungsklassen entlassen und die Preisträgerinnen und Preisträger geehrt. Hier die Namen der Preisträger und Entlassschüler, die die Winterprüfung 2021/2022 absolviert haben:

Mechatroniker:Luke Bayer, Niklas Dinger, Anica Sina Rosa Duttlinger (Schulpreis), Raphael Ens, Julia Fehringer (Belobigung), Jeremy Fritschi (Belobigung), Rafael Grünwald, Nick Habe (Belobigung), Urs Hugger (Belobigung), Luis Kahler, Luis Klaiber, Marvin Klink, Justin Koller, David Maier (Fa.

Die Teilnehmer der TSG-Skiläuferzunft mit ihren Urkunden.

Auf Skirollern erfolgreich

Für die Langläufer der TSG-Skiläuferzunft Leutkirch haben zwei Skirollerrennen der SSV-Cup-Serie des Schwäbischen Skiverbandes stattgefunden.

Auf den für die Leutkircher ungewohnten zweirädrigen Rollskiern wurde dennoch zwei Podestplätze, Julian Günther (Platz zwei) und Jonas Reich (Platz drei) erlaufen, Michl Mendler auf Platz vier und Gregor Heinz auf Platz fünf komplettierten das Ergebnis in der S14. Rosa-Lina Schneider landete in der S14 mit Platz sechs im Mittelfeld, Oliver Heinz belegte in der S16 Platz vier.

 Abiturientinnen und Abiturienten 2021 der Droste-Hülshoff-Schule Friedrichshafen.

Abi-Zeugnisse für 95 Abiturienten

Am 19. Juli wurde der rote Teppich ausgerollt! Die Schulleiterin der DHS, Frau Seitzinger, überreichte in einer musikalisch umrahmten Feierstunde die Abiturzeugnisse an 95 Abiturienten.

Auszug aus der Rede der Direktorin: „Wir alle konnten uns bei Ihrem Start an der DHS kaum vorstellen, was uns diese Jahre bringen würden. Alle gemeinsam haben wir diese unglaubliche Krise bis heute gemeistert. Aber Sie – liebe Abiturienten – haben bewiesen, dass Sie auch in schwierigen Zeiten und mit erschwerten Bedingungen zurechtkommen.

 Die Geehrten freuten sich über Gutscheine und Urkunden.

27 Leutkircher Sportler werden geehrt

Die Stadt Leutkirch hat vor wenigen Tagen 27 erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, fand die Veranstaltung in der Festhalle – coronabedingt allerdings ohne Rahmenprogramm – statt. Eröffnet wurde die Sportlerehrung von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und anschließend sprach Michael Krumböck als Vorsitzender des Dachverbandes zu den Sportlern. Als Belohnung gab’s Gutscheine und Urkunden.

Die Geehrten: Maxima Jaax, Lea Waldhoff, Max Engel (alle TSG Leutkirch, Abteilung Radsport);

 Gute Stimmung unter den motivierten Teilnehmer.

Leutkirch lief Solo

Von Freitag bis Sonntag nutzen 180 Teilnehmer das Angebot der TSG Skiläuferzunft Leutkirch zum 1. SOLO-Volkslauf am eigentlichen Kinderfestwochenende. Über die normalen Streckenlängen 10 und 5 Kilometer wurde gerannt und gewalkt. Die Schüler liefen 700 bzw. 1400 Meter und die Bambini liefen 500 Meter. Ab und an ein Regenschauer konnte der guten Stimmung unter den Teilnehmer keinen Abbruch. Alle erfreuten sich an dem doch ersehnten Laufangebot nachdem 2020 der Volkslauf corona-bedingt nicht durchgeführt werden konnte.