Suchergebnis

 Für das Erdgeschoss gäbe es Ideen, aber noch keinen ernsthaften Interessenten.

Café, Laden oder Wohnungen: So steht es um die Pläne für den ehemaligen Hirsch

Erste Anfragen gab es bereits bei Ortsvorsteher Rolf Scherb, doch noch hat sich niemand gefunden, der Interesse hat, im ehemaligen Gasthof Hirsch in Mundingen einen Dorfladen oder ein Café zu eröffnen. Scherb hofft auf eine überregionale Initiative.

Ein Investor aus Illertissen hat den ehemaligen Gasthof Hirsch in Mundingen gekauft und in den oberen Stockwerken insgesamt acht Wohnungen eingerichtet, die vermietet werden. Das Erdgeschoss steht noch leer und für eine Miete von 500 Euro wäre der Investor bereit, die Fläche ...

Haus

Investor kauft alten Gasthof: Das sind seine neuen Ideen

Matthias Maier, Inhaber der Firma Maiteck in Illertissen, hat den früheren Gasthof Hirsch in Mundingen gekauft. Sein Schwiegervater Walter Bauer informierte den Ortschaftsrat am Donnerstag über den Ausbau der oberen Etage zur Wohnanlage und mögliche Nutzungen des Erdgeschosses.

„Acht Wohnungen über der Wirtschaft sind fertig“, berichtete Bauer über den Fortschritt der Umnutzung der früheren Dorfwirtschaft. Diese ist Vergangenheit und wird in der bisherigen Form auch nicht wiederbelebt, nachdem die frühere Besitzerin das Gebäude ...

Alfons Köhler moderierte die Versammlung zur Verbesserung der Mobilität auf der Alb.

Bürgerbus könnte Mobilität verbessern

Mit der Möglichkeit, auf der Ehinger Alb Lücken im öffentlichen Personennahverkehr mit einem Bürgerbus auszugleichen, haben sich am Dienstag in Dächingen 26 Personen befasst. Davon kamen 13 aus Dächingen, zehn aus Mundingen und drei aus anderen Orten.

Zur Diskussion der Sachlage und zur Einbringung von Verbesserungsvorschlägen hatte der Dächinger Ortsvorsteher, Stadtrat und Gastwirt Alfons Köhler eingeladen. Zuvor hatten sich schon die Ortschaftsräte der sechs Ehinger Albteilorte Altsteußlingen, Dächingen, Erbstetten, Frankenhofen, ...

Den Fortschritt des Endausbaus der Straße „An den Gassäckern“ verdeutlichte Ortsvorsteher Rolf Scherb anhand des Plans.

Endausbau der Straße „An den Gassäckern“ geht voran

Über den zügigen Baufortschritt beim Endausbau der Straße „An den Gassäckern“ hat Ortsvorsteher Rolf Scherb am Mittwoch den Mundinger Ortschaftsrat unterrichtet. Ausdrücklich lobte er das Tiefbauunternehmen Hanna für die Arbeit im Zeitplan und im Einvernehmen mit den Anwohnern. Die Randsteine seien gesetzt, Kabel und Leerrohre verlegt.

Den Winterdienst in den Bereichen Rathaus, Friedhof, Friedhofstreppe, Grüngutcontainer und Feuerwehrhaus übernimmt künftig Gerhard Beck zusätzlich zu den von ihm erledigten Pflegmaßnahmen.

Der Mundinger Rat begutachtete den Feldwegeplan.

Holzeinschlag behindert Wanderung zum Wolfstal

- Keine Freude bereitet dem Mundinger Ortschaftsrat der gegenwärtige Zustand des Wanderwegs „An den Bächen“ in Richtung Wolfstal. Starker Holzeinschlag durch staatliche und städtische Forstbehörden beeinträchtigt das Aussehen und die Begehung.

„Die lassen alles liegen“, beschrieb Ortsvorsteher Rolf Scherb am Mittwoch bei der Sitzung des Ortschaftsrats die Situation. Von Ratsmitglied Sabine Rupp aufgenommene Fotos davon habe er der Stadt und dem zuständigen Forstamt zukommen lassen.

Der bisherige und der künftige Ortschaftsrat von Mundingen stellten sich vor dem Rathaus auf.

Rolf Scherb wird Mundinger Ortsvorsteher

Geht es nach dem Willen des neuen Mundinger Ortschaftsrats, wird Rolf Scherb Nachfolger des bisherigen Ortsvorstehers Winfried Wohlleb. Dieser hatte bei der Wahl im Mai nicht mehr für einen Sitz im Rat kandidiert.

Mit einer Ehrenurkunde der Stadt Ehingen verabschiedete Wohlleb Ralf Breimayer. Dieser hatte nach 15 Jahren nicht mehr kandidiert. Am Mundinger Ratstisch nahmen Patrick Wohlleb, Sohn des bisherigen Ortsvorstehers, Reinhold Glocker und die wieder gewählten Räte Daniela Beck, Andreas Frenz, Helmut Haydt, Sabine Rupp, Rolf ...

Kommunal- und Europawahlen 2019.

Das sind die Endergebnisse der Kommunalwahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm

Nach der Europawahl am Sonntagabend laufen derzeit nach und nach die vorläufigen Endergebnis aus den Städten und Gemeinden im Alb-Donau-Kreis ein. Auch das Ergebnis des Kreistages liegt seit Montagnachmittag vor. Das Ergebnis der Gemeinderatswahl in Ulm steht noch aus. 

Fortlaufend alle bisherigen Ergebnisse und Ereignisse rund um die Europa- und Kommunalwahlen. Hier finden Sie auch zahlreiche Namen der neuen Gemeinderatsmitglieder im Alb-Donau-Kreis.

Geehrte BSV-Mitglieder: (stehend v. l.) Jürgen Wekenmann, Josef Kloker, Petra Schrade, Brigitte Buchholz und Rolf Schaude, (sitz

BSV Ennahofen ehrt zahlreiche Mitglieder

Der Bergemer Sportverein Ennahofen hat bei seiner jährlichen Hauptversammlung auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurückgeblickt. Viele Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt. Im Mai wird Sabine Scherb das Café Auszeit im Sportheim eröffnen.

Thomas Mang begrüßte an diesem Abend zum ersten Mal als Vorsitzender die anwesenden Mitglieder und Gäste im Sportheim. Namentlich begrüßt wurde Bürgermeister Florian Teichmann. Kassierer Florian Schmuker überbrachte in seinem Bericht positive Nachrichten von den Finanzen.

Der BSV Ennahofen hat sich neu aufgestellt und Mitglieder geehrt.

Wechsel im Vorstand des BSV Ennahofen

Der Bergemer Sportverein (BSV) Ennahofen hat zu seiner Hauptversammlung mit Wahlen eingeladen. Derzeit zählt der Verein 501 Mitglieder und ist somit der größte Verein auf den Lutherischen Bergen. Für außerordentliche Leistungen wurden Günther Mang und Hans Schrade zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Günther Mang begrüßte an diesem Abend das letzte Mal als Vorsitzender die 76 anwesenden Mitglieder und Gäste. Wie schon in den Vorjahren kann der BSV auf viele sportliche Aktivitäten, Aktionen und Veranstaltungen zurückblicken.

Öpfinger Serie reißt in Uttenweiler

Die Bezirksliga-Fußballerinnen des SV Granheim haben ihren ersten Dreier gegen den SV Sigmaringen einfahren. Die SGM Munderkingen II/Unterstadion bleibt dagegen punktlos. Die SG Öpfingen verlor überraschend in Uttenweiler II. In der Kreisliga sicherten sich Ennahofen und Dettingen weitere drei Punkte.

Bezirksliga: SV Sigmaringen – SV Granheim II 2:3 (1:2). - Tore: 0:1, 0:2 Nancy Oßwald (9., 28.), 1:1 Denise Gabele (15.), 1:3 Nadine Boß (61.