Suchergebnis

„Übernehmen Sie Verantwortung, sie ist die Lebensader der Demokratie“, war eine Botschaft der Veranstalter im Kulturschuppen.

Demokratiealarm am Gleis 1

Mit Musik und Poesie haben die Katholische Betriebsseelsorge, der Katholische Frauenbund Meckenbeuren und weitere Kooperationspartner  dazu aufgerufen, für die Demokratie in Deutschland einzustehen und Gesicht zu zeigen. Ein Aufruf, der den Nerv der Menschen zu treffen scheint. Ruckzuck war der Kulturschuppen am späten Sonntagnachmittag gefüllt.

Dort begrüßte Betriebsseelsorger Werner Langenbacher die Gäste und stellte bedauernd fest: „Das hätten wir vor fünf Jahren noch nicht gedacht, dass wir uns Gedanken machen müssen über die ...

 Angesichts der großen Vereinstreue der Mitglieder zu ihrem TV Bopfingen war die Bühne der Schranne für die Geehrten fast zu kle

Andreas Schieber zum Ehrenmitglied ernannt

Im historischen Ambiente der Schranne hat der TV Bopfingen seine Mitglieder geehrt. Vorstandsmitglied Ingo Glenk hat als Moderator eloquent durchs Programm geführt. Die Mitglieder des TV Bopfingen zeichneten sich neben ihrer Vereinstreue auch durch die Bereitschaft zum Ehrenamt aus, sagte er.

Man könne aktuell einen geordneten Übungsbetrieb anbieten, dennoch drohe wegen des fehlenden Nachwuchses eine Überalterung. Daher appellierte Glenk vor allem an die jüngeren Mitglieder, den Verein durch die Übernahme eines Ehrenamtes ...

 Marvin Suckut (von links) und Frederike Jakob gewinnen den Poetry-Slam mit ihren Texten zum Thema „Demokratie“ ganz knapp vor K

„Dummheit kann man aberziehen“

Der Poetry-Slam in der Linse am vergangenen Freitag – eingebettet in die ersten „Weingartener Tage der Demokratie“ – hat neun junge wie auch alte Poetry-Hasen auf die Bühne geholt: Mit Beiträgen so individuell wie die Slammer. Gekürt wurden gleich zwei Sieger, die in den Augen des Publikums den Gedanken über Ausgrenzung und Vielfalt am besten auf die Bühne gebracht hatten.

Ganz voll ist der große Saal der Linse nicht, aber es ist ein buntes, engagiertes und aufmerksames Publikum, dem sich die neun Wettstreiter stellen.

Die Preisträger der Aktion „Unser Riedilngen erblüht“.

Blumen heißen Gäste willkommen

Zum 13. Mal sind im Rahmen der Aktion „Unser Riedlingen erblüht“ der Blumenschmuck Riedlingens prämiert und in einer Abschlussfeier den Beteiligten die Preise und Urkunden überreicht worden. Im Rathaussaal der Stadt Riedlingen versammelten sich die Mitglieder der Wirtschaftsverbände, Riedlinger Gärtner, Riedlinger Schulen, Vertreter der Stadt Riedlingen und das Komitee „Lebendige Stadt.“

Viele Riedlinger Firmen, Schulen, Geschäfte und Privatleute sorgten auch in diesem Jahr dafür, dass sich nicht nur die Bürger sondern auch die ...

Ehingen-Süd II gewinnt Spitzenspiel

Die Verbandsliga-Reserve von Ehingen-Süd hat sich im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B1 gegen Allmendingen durchgesetzt. Der ungeschlagene FC Schmiechtal gewann in Herbertshofen.

Kreisliga B1: SSV Ehingen-Süd II – TSV Allmendingen 3:2 (0:1). - Tore: 0:1 Matja Dobranic (35.), 1:1 Anton Pfänder (55.), 1:2 Alexander Klotz (60.), 2:2 Samuel Kollmann (80.), 3:2 Fabio Schenk (87.). - Der Gastgeber hatte mehr Spielanteile, doch die Gäste blieben stets präsent.

Hambacher Forst

Tausende bei neuen Protesten am Hambacher Forst

Im Hambacher Forst haben am Sonntag erneut mehrere Tausend Menschen gegen die Räumung und die geplante Rodung des Waldgebietes demonstriert.

Der Veranstalter des sogenannten Waldspaziergangs hatte mit rund 5000 Teilnehmern gerechnet. Wie viele Demonstranten genau bei schmuddeligem Regenwetter in das Braunkohlerevier kamen, blieb offen. Die Polizei wollte sich auf keine Zahl festlegen. Der Veranstalter meldete rund 7000 Teilnehmer.

Bereits im Juli und August trafen sich fünf Mitglieder der Bundesregierung mit RWE-Chef Rolf ...

Das Brunnenfest soll attraktiver für die Besucher und lukrativer für die Vereine werden.

So geht es mit dem Munderkinger Brunnenfest weiter

Das Munderkinger Brunnenfest steht vor einem Neuanfang. Nachdem der langjährige Organisator Paul Gröber die Aufgabe abgegeben hatte, musste das Vereinefest in diesem Jahr ausfallen. Zwar hatte sich mit Rolf Braun ein erfahrener neuer Hauptverantwortlicher gefunden, ihm blieb für die Organisation letztlich aber nicht mehr genügend Zeit. Im kommenden Jahr soll das Fest nun auf jeden Fall wieder steigen. Geht es nach den Verantwortlichen, dann aber in veränderter Form.

Die Dürnachspatzen haben in Sulmingen ihr 70-jähriges Bestehen gefeiert.

Dürnachspatzen feiern 70. Geburtstag

Der Männergesangverein Dürnachspatzen Sulmingen besteht seit 70 Jahren und hat bei seiner Geburtstagsfeier auf die lange Geschichte zurückgeblickt.

1948 haben sich 15 Männer um Hans Rodi zusammen, um einen Gesangverein im Ort zu gründen. Unter den Gründungsmitgliedern waren damals August Maier, Rolf Barth und Heribert Hagel. Es entstand der Sängername Dürnachspatzen. Die längste Amtszeit als Akkordeonbegleiter und Dirigent hatte danach mit 29 Jahren Erich Ruf.

Michael Ungethüm: Manager mit christlichem Kompass

Michael Ungethüm: Manager mit christlichem Kompass

Tuttlingen - Als langjähriger Chef des Tuttlinger Medizintechnikherstellers Aesculap, als Wissenschaftler und Mann der Kultur ist er eine der außergewöhnlichsten Managerpersönlichkeiten der Region und weit darüber hinaus. Am heutigen Samstag wird Michael Unge-thüm 75 Jahre alt.

Als Michael Ungethüm 1943, mitten im Krieg, in München zur Welt kam, muss eine gute Fee an seiner Wiege dafür gesorgt haben, dass dem Jungen ein besonders erfolgreicher Lebensweg bevorstand.

Die Musiker spielten bekannte Schlager zum Mitsingen.

Viel Applaus bei Schlagerserenade am Donauufer

Lange ist unklar gewesen, ob die Schlagerserenade im Bürgerpark an der Donaubrücke stattfinden kann, da für den Freitag die Wettervorhersagen nicht das waren, was sich die Musiker für ihr Event vorgestellt hatten. Dennoch blieb der Musikverein optimistisch und standhaft, was sich später auch bewährte, denn bis auf ein paar freie Plätze waren alle Stühle besetzt, und der Wettergott zeigte sich bis auf den ein oder anderen Regentropfen ebenfalls gütig.