Suchergebnis


Der Seilbahn-Vorschlag aus dem Kreistag hat jetzt auch im Aalener Gemeinderat scherzhafte Kreise gezogen.

Das steckt hinter den Seilbahn-Plänen des Europa-Parks

Der Europa-Park in Rust bei Freiburg plant den Bau einer Seilbahn nach Frankreich. Diese solle über den Rhein führen und das Nachbarland mit Deutschland verbinden, sagte der Geschäftsführer des Parks, Michael Mack, am Dienstag. Ziel sei es, Straßen trotz steigender Besucherzahlen zu entlasten und Franzosen den Weg ins Nachbarland zu erleichtern. Eine Seilbahn eigne sich hierfür als schnelles und ökologisches Verkehrsmittel. Zudem könnte im Elsass, nur wenige Kilometer von Rust entfernt, ein ökologisches Feriendorf mit Hotels und anderen ...

Mit 70 Metern ist der Silver Star im Europa-Park die höchste Achterbahn in Deutschland, die auf bis zu 130 km/h beschleunigt.

Achterbahn: Der Lohn der Angst ist Euphorie

Allein das Geräusch löst bei sensiblen Gemütern Panik aus. Klack, klack, klack...so klingt es, wenn die Wagen wie in Zeitlupe senkrecht Richtung Himmel gezogen werden. Jede Sekunde wirkt jetzt wie die Unendlichkeit. Der Puls steigt Meter um Meter, die Muskeln spannen sich an, die Lungen pumpen sich mit Sauerstoff auf. Und wie zum Hohn fliegen am Horizont Vögel vorbei, als wollten sie die Gäste zwitschernd verspotten. Auf dem Scheitelpunkt bleibt das Vehikel plötzlich stehen.

 Beim „Bouldern“ wird in Absprunghöhe geklettert, zur Sicherung stehen sogenannte Spotter bereit. Links unten Ulrich Dautel, Lei

An der Kletterwand zeigt sich die Diagnose

Klettern kann viel bewirken. Im ZfP Südwürttemberg ist diese Erkenntnis nicht neu. Seit zehn Jahren ist die Sportart nun fester Bestandteil der Sport- und Bewegungstherapie am Standort Zwiefalten. Anlässlich dieses Jubiläums zogen Ulrich Dautel und Professor Dr. Gerhard Längle in einem feierlichen Rahmen Bilanz. Außerdem demonstrierte die Betriebssportgruppe die Benutzung der Kletterwand in der Rentalhalle.

Zur Eröffnung im Jahr 2008 seien Kletterwände in der Psychiatrie selten gewesen, so Längle, Regionaldirektor Alb-Neckar, in ...

 Die Gewerkschaft Verdi zeichnete im Kellerhaus treue Gewerkschaftsmitglieder aus. Unser Bild zeigt die bei der Ehrung Anwesende

Teil einer starken Gemeinschaft

„Ihr gehört einer Gewerkschaft mit einer starken Tradition an“, so hat der Erste Bevollmächtigte der IG Metall in Aalen, Roland Hamm, die Mitglieder der Gewerkschaft Verdi gelobt, die er zusammen mit deren Bezirksgeschäftsführer Werner Borowski für ihre langjährige Treue ausgezeichnet hat. Die Jubilarfeier fand im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen statt.

In seiner Rede wandte sich Hamm vor allem gegen Hetze und Gewalt, Hass und Ausgrenzung.

Ein Duo mit weißer Weste

Nach dem zweiten Durchgang in der Luftpistolen-Kreisliga sind der SV Fachsenfeld I und der SV Westhausen noch ohne Verlustpunkte.

SV Essingen II – SV Fachsenfeld I 4:1. Essingen konnte seinen Heimvorteil nicht nutzen und unterlag deutlich. Den Ehrenpunkt für Essingen holte Paul Roth (366:340) gegen Gregor Haluszczynski. Bei Fachsenfeld punkteten Reinhard Lachnit (365:354) gegen Andreas Buda, Julian Vogt (334:331) gegen Thomas Maier, Bernd Händle (353:325) gegen Klaus Jablanofsky und Rebecca Schniepp (321:311) gegen Erwin Bäurle.

Steht der Meister schon fest?

Schon im ersten Durchgang der Luftgewehr Kreisoberliga zeigt sich, eine Mannschaft wird in dieser Besetzung schwer zu schlagen sein.

SKam Weiler-Dalkingen I - JQS Walxheim I 4:1. Walxheim musste auf seine Topschützin Verena Schmid verzichten und musste die Punkte in Weiler lassen. Stefanie Rathgeb – Elke Breuer 379:353 Ringe, Anna Schneider – Patrick Reichert 371:355 Ringe, Stefanie Traub – Daniela Muhs 374:372 Ringe, Manuel Rathgeb – Thomas Allmis 348:367 Ringe und Vanessa Eberhardt – Lukas Butz 358:346 Ringe.

In Ringingen hat am Mittwoch der Ortschaftsrat getagt.

Pläne zum Mischgebiet kommen voran

Der Ortschaftsrat Ringingen ist zum geplanten „Mischgebiet südliche Oberdischinger Straße“ einen Schritt weitergekommen. Dem Aufstellungsbeschluss vom Dezember war die Anhörung der Träger öffentlicher Belange gefolgt, um jetzt ohne Behinderungen den Entwurfsbeschluss fassen zu können. Zwei Familien haben die Abrundung der Ortschaft an dieser Stelle beantragt und werden die Kosten für die Planung tragen. Ausgewiesen werden sollen nach heutiger Planung in dem kleinen Mischgebiet zwei Wohnbau- und ein bis zwei Gewerbeflächen.


 Die geehrten VdK-Mitglieder im Kreis von Landrat Klaus Pavel und Vertretern der Bundes-, Landes- und regionalen Politik.

VdK-Kreisverband feiert sein 70-jähriges Bestehen

Aalen / Oberkochen – Mit einem Festakt im Zeissforum in Oberkochen hat am Donnerstag der VdK-Kreisverband Aalen sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Dabei ist deutlich zum Ausdruck gekommen, dass sich der Sozialverband mit dem Leitgedanken „Im Mittelpunkt der Mensch“ als Mahner für soziale Gerechtigkeit versteht und sich auch in Zukunft vehement für eine menschliche Gesellschaft einsetzt.

„Wir feiern heute 70 Jahre Kreisverband Aalen und damit 70 Jahre Dienst am Menschen“, betonte der Vorsitzende Ronald Weinschenk bei der Begrüßung ...


Die Sieger beim Zweier-Mannschaftsturnier unter sich.

Staig holt den Wanderpokal

Fast genau die gleiche Teilnehmerzahl wie vor einem Jahr hatte das 38. Zweier-Mannschaftsturnier der Tischtennis-Abteilung des TSV Wasseralfingen am vergangenen Wochenende aufzuweisen.

Bei den Schülern U 13/U 12 siegten ungeschlagen Finn Katterfeld/Robson Zeller, SG Bettringen, vor Sei Elit/Charles Kayer, TSG Hofherrnweiler und Paul Merz/Torben Tolksdorf, TV Neuler. Phillip Aßfalg/Marvin Sobott, SC Staig, legten mit ihrem Sieg bei den Schülern U 15/U 14 den Grundstein für den Gewinn der Vereinswertung.

Europa-Park in Rust

Trotz Großbrand rechnet Europa-Park mit Besucherrekord

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, verzeichnet in der laufenden Saison stabile Besucherzahlen. Seit dem Saisonstart Ende März seien knapp vier Millionen Gäste gezählt worden, sagte Inhaber Roland Mack am Mittwoch. Bis Ende des Jahres würden es 5,6 Millionen Besucher oder mehr werden.

Damit werde der Besucherrekord des vergangenen Jahres erneut erreicht oder übertroffen. Die Monate September und Oktober seien in dem Vergnügungspark nach dem August traditionell die besucherstärksten Monate.