Suchergebnis


Die Sieger beim Zweier-Mannschaftsturnier unter sich.

Staig holt den Wanderpokal

Fast genau die gleiche Teilnehmerzahl wie vor einem Jahr hatte das 38. Zweier-Mannschaftsturnier der Tischtennis-Abteilung des TSV Wasseralfingen am vergangenen Wochenende aufzuweisen.

Bei den Schülern U 13/U 12 siegten ungeschlagen Finn Katterfeld/Robson Zeller, SG Bettringen, vor Sei Elit/Charles Kayer, TSG Hofherrnweiler und Paul Merz/Torben Tolksdorf, TV Neuler. Phillip Aßfalg/Marvin Sobott, SC Staig, legten mit ihrem Sieg bei den Schülern U 15/U 14 den Grundstein für den Gewinn der Vereinswertung.

Europa-Park in Rust

Trotz Großbrand rechnet Europa-Park mit Besucherrekord

Deutschlands größter Freizeitpark, der Europa-Park in Rust bei Freiburg, verzeichnet in der laufenden Saison stabile Besucherzahlen. Seit dem Saisonstart Ende März seien knapp vier Millionen Gäste gezählt worden, sagte Inhaber Roland Mack am Mittwoch. Bis Ende des Jahres würden es 5,6 Millionen Besucher oder mehr werden.

Damit werde der Besucherrekord des vergangenen Jahres erneut erreicht oder übertroffen. Die Monate September und Oktober seien in dem Vergnügungspark nach dem August traditionell die besucherstärksten Monate.

Mit drei gezielten Schlägen brachte Bürgermeister Achim Gaus den Hahn ins Fass.

Ringingen feiert den Herbst

Vier Tage lang hat Ringingen den Herbst gefeiert, dabei ist der Sommer noch gar nicht so richtig vorbei. Höhepunkt der Feierlichkeiten war der bunte Abend am Samstagabend und auch das Kuhfladenroulette begeisterte wie in jedem Jahr die Besucher.

Den Auftakt machte aber in diesem Jahr die Partynacht am Freitagabend unter dem Titel „One Night Clubbing“. Bis in die frühen Morgenstunden feierten die jungen Besucher, bevor es mit dem Shuttlebus wieder nach Hause ging.

Wie geht es weiter mit der LEA Ellwangen? „Frauen gehen nachts nicht mehr allein auf die Straße“

Vertragsverlängerung oder nicht? Das Thema Landeserstaufnahmestelle für Flüchtlinge (LEA) ist in aller Munde, vor allem bei den von der LEA stark betroffenen Bewohnern von Schrezheim. Aus diesem Grund veranstalten der CDU-Stadtverband und die CDU-Gemeinderatsfraktion am Montag, 17. September, um 19 Uhr eine Bürgerwerkstatt zum Thema „Landeserstaufnahmeeinrichtung“ im „Lamm“ in Schrezheim.

Die auf 500 bis 1000 Flüchtlinge ausgerichtete LEA wurde im April 2015 eröffnet.


Samuel Gugglielmo (links) trifft zum zwischenzeitlichen 2:0 für den FC Ostrach. Am Ende heißt es 3:1 für die „Zebras“.

Ostrach und Mengen in Runde zwei

Der FC Ostrach und der FC Mengen sind die beiden verbliebenen Mannschaften im Pokal des Württembergischen Fußball-Verbandes aus dem Verbreitungsgebiet in der zweiten Runde. In der ersten Runde setzte sich der FC Ostrach am Samstag überraschend zu Hause gegen den Verbandsligisten FC Wangen mit 3:1 durch, der FC Mengen siegte beim TSV Blaustein am Samstag mit 2:1. Ebenfalls am Samstag schieden der FV Altheim, die SF Hundersingen und der FV Neufra/D.

Das Bild zeigt bisherige Ausschussmitglieder sowie alle neuen Ausschussmitglieder und die Ehrenamtspreisträger der SVR-Fußballab

SV Ringingen: Neuer Ehrenamtspreis für verdiente Mitglieder

Bei ihrer Abteilungsversammlung haben die Fußballer des SV Ringingen auf das vergangene Spieljahr zurückgeblickt. Sportlich war es sowohl bei den Aktiven als auch bei Jugend und AH eine wechselhafte Saison.

Abteilungsleiter Franz Füller, der bei der Versammlung den neuen Trainer Thorsten Seeger begrüßte, zog Bilanz. Drei Trainer waren nötig, um den Verbleib der Aktiven in der Kreisliga A vorzeitig zu schaffen. Trainer in der Rückrunde war Markus Wilke, der aus persönlichen Gründen zum Saisonende aufhörte.

Europa-Park will „Piraten in Batavia“ 2020 wiedereröffnen

Knapp zwei Monate, nachdem bei dem Großbrand im Europa-Park in Rust die beliebte Attraktion "Piraten in Batavia" vollständig niederbrannte, ist die Zukunft der Bahn geklärt. Im Jahr 2020 sollen die Piraten wieder in See stechen, wie Pressesprecherin Diana Reichle auf Anfrage von schwäbische.de mitteilte.

Der Wunsch der Besitzerfamilie Mack sei es, "dass die Attraktion wieder so aufgebaut wird, wie sie die Besucher kennen", so Reichle weiter.

Großbrand im Europapark Rust

Brandschaden im Europa-Park wohl gravierender als angenommen

Der Großbrand, der Ende Mai im Europa-Park in Rust wütete und Attraktionen und ganze Themenbereiche beschädigte oder zerstörte, nimmt immer größere Schadensdimensionen an. Wie Michael Mächtel, Oberstaatsanwalt der Staatsanwaltschaft Freiburg, auf Nachfrage von schwäbische.de bestätigte, gehe man derzeit von einem Schaden im zweistelligen Millionenbereich aus.

Der Europa-Park selbst ist bei der Taxierung etwas defensiver. Man könne von einem Millionenschaden ausgehen, so eine Sprecherin auf schriftliche Nachfrage, in welcher Höhe ...

Europa-Park: Zerstörte Attraktion „Piraten in Batavia“ wird wieder aufgebaut

Die bei dem Großbrand im Europa-Park Ende Mai zerstörte Attraktion "Piraten in Batavia" wird wieder aufgebaut. Der Chef des Parks, Michael Mack, bestätigte die Pläne via Twitter.

"Die Piraten kommen zurück! Wir können noch keine Details nennen, aber sie werden wieder einen Platz bekommen", so Mack. „Wir stehen für die Liebe zum Detail. Deshalb braucht es auch ein bisschen Zeit, um etwas qualitativ Hochwertiges hinzubekommen“, sagte eine Sprecherin am Donnerstag der Deutschen Presse Agentur.

Großbrand im Europapark Rust

Ursache für Großbrand im Europa-Park wohl gefunden

Die Ursache für den Großbrand im Europa-Park Rust steht vermutlich fest: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei das Feuer wohl durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen sei dies wahrscheinlich. Wie lange die Ermittlungen der Sachverständigen noch andauern werden, konnte die Polizei in Offenburg auf Nachfrage von schwäbische.de nicht näher ausführen.

Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen derzeit nicht vor.