Suchergebnis

Bis zur angestrebten Zahl von 50 000 Unterzeichnern fehlen nicht mehr viele Unterschriften.

Unterschriftenaktion gegen Truppenübungsplatz bei Nachsorgeklinik Tannheim auf Zielgeraden

4370 Unterschriften fehlen der Nachsorgeklinik Tannheim noch, um eine öffentliche Anhörung vor dem Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags zu erzielen. Das Thema: kein Übungsplatz der Bundeswehr in der Nähe der Nachsorgeklinik Tannheim. Doch zunächst sagen die Patientenkinder „Danke“ für bislang 45 630 Unterschriften und bitten um weitere Unterstützung der Aktion „Jede einzelne Stimme zählt! Petition: Kein Übungsplatz der Bundeswehr in der Nähe der Nachsorgeklinik Tannheim“.

Erst einmal keine Option mehr: Jordan Brown nach seiner Ampelkarte gegen Mainz II.

VfR-Kapitän schlägt Alarm und fordert Verstärkung

Daniel Bernhardt hat getan, was seine Aufgabe als Kapitän ist. Er hat die Probleme der Aalener nach dem neuerlichen Rückschlag klar beim Namen genannt. „Uns fehlt die Durchschlagskraft in der Offensive“, sagt der Publikumsliebling und Keeper der Aalener. Der 35 Jahre alte Rückhalt der Mannschaft um Cheftrainer Roland Seitz bittet daher den Verein von der Ostalb um frischen Wind noch im Januar.

Leon Volz hat getroffen, hätte aber zweimal netzen müssen und vermutlich wären dann auch die Punkte in der Ostalb Arena verblieben.

Joo Kraus sorgt für den Sound am Samstag in der zweiten Ausgabe der „Roxy Lockdown Bar“.

Kraus-Album in „Lockdown Bar“

Bei der Premiere am Samstag hat sich die neue „Roxy Lockdown Bar“ als „probates Gegenmittel gegen das depressive Trübsalblasen“ am Lockdown-Wochenende erwiesen. Gleich mehrere hundert Barbesucher waren vom heimischen Sofa aus dabei. Ansporn für das Roxy, die neue Reihe weiterzuführen. Am Samstag, 23. Januar, öffnen sich daher ab 20.30 Uhr zum zweiten Mal die virtuellen Türen der „Roxy Lockdown Bar“. Abermals moderiert von Ariane Müller. Für die musikalischen Akzente sorgen Joo Kraus und seine Band, die live Songs ihres neuen Albums „We are ...

Im Ortskern von Stafflangen sind in den vergangenen Jahren 16 Bauvorhaben mit ELR-Mitteln gefördert worden.

So profitieren Stafflangen und Ringschnait von ELR-Geldern

23 Bauvorhaben sind in den Ortskernen von Stafflangen und Ringschnait mit Zuschüssen des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) in den vergangenen fünf Jahren umgesetzt worden. Baubürgermeister Christian Kuhlmann bezeichnete dies im Bauausschuss als „wirkliche Erfolgsgeschichte“. Diese soll in den nächsten Jahren auch in Rißegg/Rindenmoos und Mettenberg fortgeschrieben werden.

Uns ist wichtig, das Leben und die Identität unserer Dörfer zu erhalten.

SC Freiburg - Eintracht Frankfurt

Eintracht-Siegesserie endet in Freiburg

Nach dem intensiven Duell trafen sich die Trainer Christian Streich und Adi Hütter zu einem netten Plausch an der Mittellinie. Zuvor war die Erfolgsserie von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga im Breisgau vorerst gestoppt worden.

Nach vier Siegen in Folge kamen die Hessen am Mittwochabend nicht über ein 2:2 (1:1) beim SC Freiburg hinaus.

Amin Younes hatte den Gästen mit seinem Tor in der sechsten Minute einen Traumstart beschert, Freiburgs Roland Sallai (32.

Freiburgs Roland Sallai (l) und Frankfurts Filip Kostic

Eintracht-Siegesserie endet in Freiburg

Nach dem intensiven Duell trafen sich die Trainer Christian Streich und Adi Hütter zu einem netten Plausch an der Mittellinie. Zuvor war die Erfolgsserie von Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga im Breisgau vorerst gestoppt worden: Nach vier Siegen in Folge kamen die Hessen am Mittwochabend nicht über ein 2:2 (1:1) beim SC Freiburg hinaus.

Amin Younes hatte den Gästen mit seinem Tor in der sechsten Minute einen Traumstart beschert, Freiburgs Roland Sallai (32.

14 Parteien stehen auf dem Stimmzettel

Für die Landtagswahl am 14. März hat der Kreiswahlausschusses im Wahlkreis 66 Biberach 14 Parteien mit ihren Bewerberinnen und Bewerbern zugelassen. Das teilt das Landratsamt Biberach mit. Nur die zugelassenen Wahlvorschläge erscheinen auf dem Stimmzettel im hiesigen Wahlkreis.

Die Reihenfolge richtet sich nach dem Abschneiden bei der vorhergehenden Landtagswahl (hinter dem Wahlvorschlag sind jeweils Bewerber/Ersatzbewerber aufgeführt):

Grüne: Robert Wiest/Michael Schick

CDU: Thomas ...

Bayern München

Bayern mit Arbeitssieg Halbzeitmeister

Die Bayern-Stars schlenderten nach der Hinrunden-Meisterschaft sichtlich erleichtert vom Rasen. Nach dem Pokal-Schock brachten Weltfußballer Robert Lewandowski mit seinem bereits 21. Saisontor (7. Minute) und Vorlagenkönig Thomas Müller (74.) die Münchner beim 2:1 (1:0) in der Fußball-Bundesliga gegen den SC Freiburg zwar wieder in die Spur. Doch es fehlten nur Zentimeter - und der Rekordmeister hätte nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Pleiten das nächste Frusterlebnis verdauen müssen.

Geschlossene Schneedecke: Auf der Lindauer Straße geht’s zeitweise nur im Schneckentempo voran

Unfälle, ausgefallene Buslinien und Räumdienste im Dauereinsatz: Starker Schneefall in der Region

Es schneit und schneit am Donnerstag: Während Räumdienste und Polizei alle Hände voll zu tun haben, genießen Kinder und Winterfreunde die weiße Pracht. Bereits am Donnerstagvormittag verzeichnete die Polizei „vermehrt Unfälle“ auf schneeglatter Fahrbahn – glücklicherweise hauptsächlich Blechschäden.

Der Schneefall hat im Bodenseekreis am frühen Donnerstagmorgen eingesetzt und die regennassen Fahrbahnen in Rutschbahnen verwandelt. Während die Räumdienste seit frühmorgens unermüdlich unterwegs waren und kaum hinterherkamen, die ...

Der Bundestagsabgeordnete Thorsten Frei (Mitte) informiert sich bei Thomas Müller (links) und Roland Wehrle.

Frei: Abrücken von Tannheim möglich

Der geplante Standortübungsplatz in der Nähe von Tannheim war auch ein Gesprächsthema beim Besuch von Thorsten Frei in der Nachsorgeklinik Tannheim. Ein großes Problem sieht die Klinikleitung mit dem geplanten Standortübungsplatz der Bundeswehr auf sich zukommen, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Rund 41 500 Stimmen hat ein langjähriger Patient mit seiner Online-Petition bereits gesammelt, um mit dieser das Ansinnen der Bundeswehr zu verhindern.