Suchergebnis

Das rote Band ist zerschnitten, das Parkhaus Rabenstraße damit offiziell eröffnet.

Platz für 193 Autos: Laupheims erstes städtisches Parkhaus ist eröffnet

Das städtische Parkhaus Rabenstraße ist eröffnet. Seit Freitagnachmittag kann die Hoch-garage genutzt werden, bis Ende September kostenlos. Das Gebäude hat rund 2,9 Millionen Euro gekostet, es bietet Platz für 193 Autos.

Zehn Monate sind seit dem Spatenstich vergangen. Alle am Projekt Beteiligten hätten losgelegt wie die Feuerwehr und sehr gut zusammengearbeitet, lobte Oberbürgermeister Gerold Rechle. „Einen gelungenen Wurf“, hell und einladend nannte er Laupheims erstes öffentliches Parkhaus, es soll den Parkdruck in der Innenstadt ...

 Stuttgarter Sturmhoffnung: der Kongolese Silas Wamangituka (links).

VfB Stuttgart gegen Freiburg oder: Santamaria gegen Wamangituka

Roland Kaiser dürfte am Donnerstag seine helle Freude gehabt haben, seine Plattenverkäufe könnten zumindest in Südbaden wieder kräftig angekurbelt werden. Santamaria spielt künftig beim SC Freiburg, Baptiste Santamaria genauer, ein Spieler, der aus Träumen geboren wurde – respektive aus der Sehnsucht von Trainer Christian Streich nach einem Sechser. Der 25-Jährige mit dem wohl klangvollsten Namen in der Bundesliga soll alles mitbringen, was man von einem Strategen auf dieser Position erwartet: Zweikampfstärke, Umsicht, Ruhe.

Ulrike Müller, Abgeordnete des Europäischen Parlaments, ist Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung s

Müller unterstützt Petitionen der Bodenseefischer

Die EU-Abgeordnete Ulrike Müller hat am vergangenen Freitag Bodenseefischer in Wasserburg besucht. Mit Roland Stohr, Vorsitzender der Genossenschaft Bayerischer Bodenseeberufsfischer, traf sich Müller zum politischen Fachgespräch. Drängende Probleme der Bodenseefischer sind die wirtschaftlichen Schäden durch wachsende Kormoran-Kolonien und die drohende Bewilligung einer Felchenzucht mit Netzgehegen im Bodensee. Müller sagte ihre Unterstützung zu, wie sie in einer Pressemitteilung schreibt.

 Mehrere hundert Arbeitsplätze stehen laut DGB bei einer möglichen Flughafen-Schließung auf dem Spiel. Der Gewerkschaftsbund mac

DGB startet Kampagne zum Erhalt des Bodensee Airports

Unter dem Motto „Ja zum Bodensee Airport“ hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) eine Kampagne für den Erhalt des Flughafens in Friedrichshafen gestartet. Dabei gibt es am kommenden Dienstag eine Versammlung direkt am Terminal, außerdem Video-Beiträge in den Sozialen Medien. Geplant ist auch eine Kundgebung vor dem Landratsamt am 7. Oktober, am Tag der wegweisenden Kreistagssitzung.

„Es geht uns nicht nur um den Erhalt der rund 80 Arbeitsplätze direkt am Flughafen“, sagt Frank Kappenberger vom DGB Südwürttemberg, „sondern auch um ...

 Der SV Mittelbuch (rechts Roland Stamler) gewann das Derby gegen den SV Eberhardzell (hier Philipp Härle).

Ringschnait und Mittelbuch weiter verlustpunktfrei

Titelfavorit SV Ringschnait hat mit einem 3:0-Sieg gegen die SF Schwendi aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber dem ebenfalls erfolgreichen SV Mittelbuch die Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga Riß übernommen. Weiterhin ungeschlagen bleiben auch der SV Reinstetten nach einem 4:3-Sieg gegen Steinhausen und die SGM Warthausen/Birkenhard nach dem 5:2-Derbysieg in Schemmerhofen. Der VfB Gutenzell kam bei Olympia Lauheim II zum ersten Saisonerfolg.

 Marcel Karremann (hinten links) ist vom SV Sulmetingen II als Spielertrainer zum SV Burgrieden gewechselt.

Fußball-Kreisliga A II Riß: Wechsel in der Sommerpause 2020/21

In der Fußball-Kreisliga A II Riß hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

TSG Achstetten

Zugänge: Lauren Klasan (FV Olympia Laupheim), Simon Wagner (eigene Jugend), Kevin Klapsec (eigene Jugend), Roland Dreja (Wiedereinstieg nach Pause).

Abgänge: Jan Pablo Fronius (SV Ermingen), Marc Göggelmann (TSV Einsingen).

Trainer: Markus Schönleber (wie bisher).

 Die „Soulsisters“ geben ihre neuen Songs zum Besten.

Produkte vom Bodensee stehen im Mittelpunkt

Der Isny Feierabendmarkt am Freitag, 4. September, am Marktplatz von 16 bis 20 Uhr widmet sich erneut dem Bodensee und seinen kulinarischen Produkten, kündigt die Isny Marketing GmbH an.

Die Bodenseeregion sei weit über die Grenzen Deutschlands für den Obst- und Weinanbau bekannt. Rund ums Jahr sei der frische Fisch vom See beliebt. „Grund genug, der Region und ihrer Fülle an guten Produkten einen weiteren Feierabendmarkt zu widmen und einige der Erzeuger und Händler vom See nach Isny einzuladen“, findet Katrin Mechler vom Büro für ...

Gibt im zweiten Jahr Anweisungen beim VfR Aalen: Trainer Roland Seitz steht mit seiner Mannschaft vor einer schweren Saison.

So startet der VfR Aalen in die Saison

Roland Seitz (55) sitzt zum Pressegespräch in Trainingsklamotten am Tisch in der Geschäftsstelle des VfR Aalen, hinter der großen Fensterscheibe kann er in die Ostalb Arena schauen. Ab diesem Mittwoch um 18.30 Uhr zählt es im Stadion. Dann wird sich ab dem ersten Heimspiel gegen den TSV Steinbach Haiger in der Mammut-Saison der Fußball-Regionalliga zeigen, was die Arbeit am Schreibtisch und auf dem Platz gebracht hat. Seitz ist beim VfR Trainer und Sportlicher Leiter in Personalunion.

Ob es für Stürmer Toni Vastic (Mitte) und den VfR beim Ligaauftakt gegen Steinbach besser läuft als im Pokalspiel gegen Essingen

VfR Aalen als Premiere für den TSV Steinbach

Es ist soweit: An diesem Mittwoch beginnt sowohl für den VfR als auch für den TSV Steinbach die Spielzeit 2020/2021 in der Fußball-Regionalliga Südwest. Für den Hessenpokalsieger, der zugleich als Meisterschaftskandidat gehandelt wird, ist es eine Premiere. Denn zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt die Elf beim VfR an. Für Aalen hingegen ist es das erste Heimspiel nach genau einem halben Jahr, als man am 2. März gegen Homburg spielte.

TSV-Trainer Adrian Alipour und seine Mannschaften starten laut einer Pressemitteilung mit ...

SV Niederhofen trumpft am ersten Spieltag auf

Mit dem höchsten Sieg zum Rundenstart der Fußball-Kreisliga B1 hat sich der SV Niederhofen an die Tabellenspitze gesetzt. Der FC Schmiechtal hat das Spitzenspiel bei der neuen SGM in Kirchbierlingen für sich entschieden.

SSV Emerkingen/SSV Ehingen-Süd II 1:2 (0:1). - Tore 0:1 Philipp Kannemann (3., Elfmeter), 0:2 Michael Müller (60.), 1:2 Tobias Seifried (85., Kopfball). - Die Spielgemeinschaft hatte im ersten Durchgang zwar ein spielerisches Übergewicht, doch Pfosten und Latte verhinderten mögliche Tore.