Suchergebnis

 Gruppenbild mit Oberbürgermeister Gerold Rechle (2.v.l.): die fleißigen Blutspender und die DRK-Vertreter an dem Ehrungsabend.

Lobende Worte für die Lebensretter

Für ihre Bereitschaft, Blut zu spenden, wurden am Donnerstag im Rahmen eines feierlichen Treffens 58 Menschen in der Schranne vom Laupheimer Oberbürgermeister Gerold Rechle und Erwin Graf, dem stellvertretenden DRK-Ortsvereinsvorsitzenden, geehrt.

Zu den eifrigsten Blutspendern gehören Wolfgang Pysik und Reinhold Ackermann mit je 125 Spenden und mit je 100 Spenden, Alfons Gretzinger und Kai- Uwe Wiest. Musikalisch umrahmt wurde die Feier auf sehr ansprechende Weise vom Bläserensemble der Musikschule Gregorianum.

Messergebnisse liegen im Normbereich

Auch die zweite Messung in Primisweiler hat keine neuen Erkenntnisse in Richtung erhöhter Geschwindigkeiten ergeben – ganz im Gegenteil. Sowohl in der Hauptstraße wie auch in der Friedhager Straße lag das Ergebnis unter dem vom vergangenen Winter. Das wurde jetzt in der Sitzung des Ortschaftsrates Schomburg bekannt gegeben.

Da die ersten Messungen teilweise im Winter und während der Weihnachtszeit durchgeführt wurden, hatte man geglaubt, exaktere Werte bei einer zweiten Messung im Frühjahr zu erhalten.