Suchergebnis

 Selten dürfte die Zahl der Geehrten auf der Bühne der Stadthalle größer gewesen sein.

Die Wehr ehrt jetzt auch ihre „Feuerfresser“

Derart viele Ehrungen gab es wohl selten bei einer Hauptversammlung der Wangener Feuerwehr. Grund ist eine neue Verwaltungsvorschrift des Landes für das Ehrenamt, wie Kreisbrandmeister Oliver Surbeck am Montagabend erklärte. Demnach gibt es ein neues Ehrenzeichen des Landes in Bronze, mit dem Kameraden geehrt werden, die zwischen 15 und 25 Jahre im aktiven Feuerwehrdienst sind.

Anfänglich habe diesbezüglich Skepsis geherrscht, so Surbeck.

Gerhard Rimmele ist überraschend gestorben.

Wangener Gastronom und Kommunalpolitiker Gerhard Rimmele ist tot

Völlig unerwartet ist Gerhard Rimmele im Alter von 57 Jahren am frühen Morgen des Neujahrstages verstorben. Rimmele hinterlässt seine Frau Claudia, drei erwachsene Kinder, zwei Enkel – und viele Spuren. Seit jungen Jahren war er politisch in „seiner“ CDU tätig, führte drei Wangener Gastronomiebetriebe und war auch in der Musikbranche tätig.

„Er war ein guter Zuhörer und ein guter Ratgeber“, sagt Oberbürgermeister Michael Lang über Gerhard Rimmele: „Er hatte auch ein gutes Gefühl für die Machbarkeit von Dingen.