Suchergebnis

Messegebäude in Nürnberg

Messe Nürnberg erwartet Umsatzrekord

Die Nürnberger Messe geht optimistisch ins neue Jahr. Für 2020 werde „ein echtes Knallerjahr“ mit einem neuen Umsatzrekord von 350 Millionen Euro erwartet, sagte Geschäftsführer Peter Ottmann am Donnerstag. Die Vorbuchungen der Aussteller und das Besetzen von Trendthemen wie Biolebensmittel, Cyber-Sicherheit und vorbeugender Brandschutz begründeten diese Geschäftserwartung. 2019 habe man mit einem Umsatz von 280 Millionen Euro abgeschlossen und mit fünf Prozent mehr Ausstellern sowie drei Prozent mehr Besuchern deutlich über der ...

Der Eingangsbereich West der Messe Nürnberg

NürnbergMesse will expandieren

Die Nürnberger Messegesellschaft ist auf Expansionskurs. In den nächsten acht Jahren sollen 500 Millionen Euro in neue Hallen und Technik auf dem Messegelände im Nürnberger Süden investiert werden, sagten die Messe-Geschäftsführer Roland Fleck und Peter Ottmann der Deutschen Presse-Agentur (dpa). „Wir wollen weiter wachsen“, sagte Ottmann.

Die Voraussetzungen hatten die Gesellschafter bereits 2017 geschaffen, als eine Kapitalerhöhung die nötige finanzielle Grundlage schuf.

Die Preisträger von „Unser Riedlingen erblüht“.

Ein aufgehübschtes Riedlingen

Der Rathaussaal hatte sich in ein Blumenmeer verwandelt. Inmitten der herbstlichen Dekoration wurden die Akteure der Aktion „Unser Riedlingen erblüht" geehrt und ausgezeichnet. Zum 14. Mal hatten die Mitwirkenden bewiesen, wie fantasievoller Blumenschmuck Fassaden und triste Flecken zu attraktiven Hinguckern machen.

An dieser Aktion beteiligen sich Firmen, Geschäfte, Schulen und Privatleute. Auch 2019 durfte die Stadt wieder erblühen. Die Riedlinger Gärtnereien Masetti und Walz, der RHG, das Komitee „Lebendige Altstadt“, die Schulen ...

 Breitbandversorgung für die Achtalschule soll so schnell wie möglich umgesetzt werden.

Fürst: Breitbandversorgung für die Achtalschule muss schneller kommen

Das Thema schnelles Internet und Digitalisierung bleibt auch in Baienfurt hochaktuell. Der Gemeinderat hat jetzt eine Masterplanung auf den Weg gebracht. Doch dauert es wohl mindestens eineinhalb Jahre, bis die Nutzer Zugang zum schnellen Internet haben werden, wie Roland Fuchs, Geschäftsführer des Zweckverbands Breitbandversorgung im Landkreis Ravensburg, in der Sitzung sagte. Zu lange für die Schule, kritisierte CDU-Gemeinderat Werner Fürst, der Konrektor der Achtalschule.

 Stabwechsel beim Polizeipräsidium Aalen (von links): Staatssekretär Wilfried Klenk, der scheidene Polizeipräsident Roland Eisel

Reiner Möller folgt auf Roland Eisele

Führungswechsel beim Polizeipräsidium Aalen: Bei einer Feier mit rund 200 Gästen im Landratsamt hat am Donnerstag Staatssekretär Wilfried Klenk den Polizeipräsidenten Roland Eisele nach 43 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet und den bisherigen Leitenden Kriminaldirektor Reiner Möller zu seinem Nachfolger ernannt. Der Staatssekretär bezeichnete Eisele als einen „Chef zum Anfassen“, bei dem die Tür immer offen gestanden sei. Er habe aber auch Mal „klare Kante“ gezeigt.

 Die Tennis-Sommersaison 2019 ist wieder zu Ende.

Bad Waldsee steigt auf, Ravensburg steigt ab

Der TC Bad Waldsee hat eine sehr erfolgreiche Tennissaison hinter sich. Die Damen 30 hatten die Meisterschaft und den Aufstieg in die Württembergliga bereits frühzeitig klargemacht, am Sonntag folgten die Herren 40. Auch sie blieben in ihrer Saison in der Oberliga ungeschlagen und steigen in die Württembergliga auf. Bitter lief es dagegen für die Tennisspielerinnen des TC Ravensburg.

Damen-30-Oberliga: Entspannt konnten die Spielerinnen des TC Bad Waldsee am Sonntag in ihr letztes Saisonspiel gehen.

Acht Gemeinderäte verabschiedet – Ehrung für Frieder Schray

Acht Gemeinderäte verabschiedet – Ehrung für Frieder Schray

Im neuen Gemeinderat sind acht bisherige Mitglieder nicht mehr vertreten. Im Rahmen eines Abendessens verabschiedete OB Michael Beck die scheidenden Räte. Außerdem wurde Frieder Schray für 25-jährige Mitgliedschaft im Gemeinderat geehrt.

Auf insgesamt 48 Jahre – zunächst im Möhringer, nach der Eingemeindung dann im Tuttlinger Gemeinderat – kann Herwig Klingenstein zurückblicken. „Er ist der letzte, der die Eingemeindung als aktiver Gemeinderat erlebt hat“, so OB Michael Beck.

 Sein zehnjähriges Bestehen feierte das Kreisseniorenorchester Sigmaringen unter der Leitung von Helmut Barth in Hohentengen.

„Schwäbisch guat“ ist es am Montag bei den Senioren

Der Plan von Roland Längle, dem Vorsitzenden des Musikvereins Göge-Hohentengen, das Kreismusikfest in Hohentengen zu einem Jahrhundertereignis in der Region werden zu lassen, ist voll aufgegangen. Waren die drei Festtage von Freitag bis Sonntag durchweg alle Highlights, legte der Musikverein Göge-Hohentengen zum Abschluss seiner 200-Jahrfeier am Montag noch einen drauf. Unter dem Motto „Schwäbisch guat“ war dieser Tag vor allem den Senioren aus nah und fern gewidmet, die dann auch gleich von vier Seniorenorchestern am Nachmittag bestens ...

Die Veranstalter der Schülerdemos sollen sich mit dem Gemeinderat treffen und Lösungsansätze erarbeiten. Diesen Vorschlag bracht

Das wollen junge Menschen von Kandidaten für den Gemeinderat wissen

Wir haben in der Redaktion ein Experiment gemacht: Junge Menschen stellen Gemeinderatskandidaten vor der Kommunalwahl ihre Fragen. Fünf Vertreter für Schüler, Jugendliche und Studenten hatten Themen vorbereitet, zu denen sie Vertreter der Listen und Vereinigungen befragten. Dabei wurden ganz unterschiedliche Themen besprochen.

Umwelt: Die 13-jährige Leni Klöcker wollte wissen, ob es das Konzept einer Partei vorsehe, dass der Klimanotstand in Aalen – ähnlich wie in Konstanz – ausgerufen werde.

Der Chor Fatal sammelt mit der Aktion „Spendensong“ Geld für einen guten Zweck.

Bei „We are the world“ klingelt’s in der Spendenkasse

Immer wenn der Chor fatal in diesem Jahr das Lied „We are the world“ singt, klinglt es in der Spendenkasse des Vereins „Familienunterstützende integrative Behindertenarbeit“ (fib). Wie das geht? Mit einer innovativen Aktion zum 20-jährigen Bestehen des Chors fatal.

Spendensong statt Spendenlauf, ist das Motto der Aktion: Vergleichbar einem Spendenlauf, bei dem Sponsoren für jede gelaufene Runde bezahlt, zahlen bei dieser Idee Sponsoren für jeden Auftritt des Chors fatal pro Sänger einen bestimmten Betrag, wenn das Lied „We are the ...