Suchergebnis


Marcel Karremann (hinten links) ist im Sommer vom SV Sulmetingen als Co-Spielertrainer zum SV Burgrieden gewechselt.

Vereinswechsel in der Fußball-Kreisliga A II

In der Fußball-Kreisliga A II hat es in der Sommerpause einige Vereinswechsel gegeben. Die „Schwäbische Zeitung“ gibt einen Überblick darüber, wer wohin gewechselt ist.

SV Äpfingen

Zugänge: Sven Reeka (SV Eglingen) Jonas Bailer, Niklas Bailer, Matthias Enderle, Paul Enderle, Simon Hecht (alle eigene Jugend). Abgänge: Julian Fischbach (FV Olympia Laupheim), Thilo Fischbach (FV 09 Nürtingen). Trainer: Hans Sulz (neu für Michael Bixenmann).


30 Störche haben sich in Amtzell gesammelt, hier sieht man einige davon auf einem Dach.

Störche sammeln sich in Amtzell

Es gibt neues von den Störchen aus Amtzell: Hobbyfilmer Roland Birk hat beobachtet, wie knapp 30 Störche über Amtzell kreisten, wie er der „Schwäbischen Zweitung“ schreibt. Bei Gewitterstimmung und starken Windböen entschieden sich mehr als 20 Störche die Landung anzufliegen. Auch wenn die Jungstörche noch Schwierigkeiten mit der Standfestigkeit hatten, gelangen es nach einiger Zeit allen Störchen sich auf den Dächern ruhig niederzulassen, berichtet Birk.


Die Störche in Amtzell beginnen zu fliegen.

Neues von den Amtzeller Störchen

Die Amtzeller Jungstörche heben mittlerweile schon ab. Das hat Hobbyfilmer Roland Birk bemerkt. Bald steht wohl auch der erste lange Jungfernflug bevor.

„Papa (oder Mama?) ist anscheinend gelangweilt“, schreibt Birk zu seinem Aufnahmen der aufgeregten jungen Störche und der müde wirkenden Eltern. Seit Wochen begleitet Birk die Entwicklung der Störche auf dem Amtzeller Schloss und hält sie mit seiner Kamera fest. Zu finden sind alle seine Storchen-Videos auf seinem Youtube-Kanal „cavemantyp1953“.


Dieses Motiv bietet Hobbyfilmer Roland Birk auf seinem Youtube-Kanal.

Hobbyfilmer begleitet Amtzeller Storchen-Nachwuchs

Ein Hobbyfilmer aus Amtzell beobachtet seit Wochen die Aufzucht von vier Jungstörchen auf dem Alten Schloss. Die Videos veröffentlicht er auf seinem Youtube-Kanal.

Die jungen Störche wurden vermutlich Ende April geboren und seitdem auf dem Dach des Alten Schlosses groß und kräftig gefüttert. Seitdem begleitet sie Roland Birk mit der Videokamera. „Ich habe eine Position aus Richtung Kapellenberg gefunden, von wo aus ich einen guten Blick auf die Störche habe“, berichtet Birk.


Eine Zufahrt, die auf Höhe des Buttlerhügels von der Bregenzer Straße abzweigt und ein sogenannter Turbokreisel auf dem Berline

Stadtrat Lindau beschließt Übergangslösung für den Berliner Platz

Im kommenden Jahr soll der Umbau des Berliner Platzes beginnen. Der Stadtrat hat in der jüngsten Sitzung die Planung beauftragt, im Herbst wollen die Räte den Bau beauftragen – wenn die Kosten im Rahmen bleiben. Nächstes Jahr soll auch bereits die Planung des endgültigen Umbaus beginnen.

Dass Lindau eine Übergangslösung für den verkehrsreichsten Platz braucht, darin waren sich die Stadträte einig. Wenn auch ein paar der Verwaltung die Schuld geben, weil die nicht energisch genug für den Tunnel gearbeitet habe, verweist die Mehrheit ...


Parken ist in Lindau bisher eher nach dem Grundsatz Zufall geplant. Doch ein Parkraumkonzept hat der Finanzausschuss am Diensta

Parksuchverkehr in Lindau hat ein Ende

Inselbewohner bekommen in der Altstadt abends und nachts 109 zusätzliche Parkplätze, auf denen zwischen 18 und 7 Uhr kein anderer sein Auto abstellen darf. Das hat der Lindauer Stadtrat in der Sitzung am Mittwochabend beschlossen. Die Räte stimmten mit großer Mehrheit dem Vorschlag der Stadtverwaltung zu.

Das sei der „bestmögliche Kompromiss zwischen den verschiedenen Nutzergruppen“ sagte Oberbürgermeister Gerhard Ecker gleich zu Beginn der Diskussion.

Der FV Biberach (hier Andreas Wonschick) hätte mit einem Sieg in Rein stetten den Titel in der Tasche.

Biberach kann vorzeitig Meister werden

Der Spielplan der Fußball-Bezirksliga Riß gönnt gerade vier Tage Verschnaufzeit. Der 27. Spieltag geht am Donnerstag, 17. Mai, über die Bühne. Biberach hat mit einem Sieg in Reinstetten den Titel in der Tasche. Der Zweite Ringschnait will in Kirchberg Platz zwei untermauern, Sulmetingen empfängt Baltringen. Der VfB Gutenzell und der TSV Rot/Rot duellieren sich um einen dringend benötigten Sieg im nervenaufreibenden Abstiegskampf. Anpfiff ist auf allen Plätzen um 18.

Carina Reisch löst Werner Kohler im Amt des Schatzmeisters ab.

Dieter Schmauz ist jetzt Ehrenoberschützenmeister

Dieter Schmauz ist bei der Hauptversammlung des Schützenvereins Alleshausen zum Ehrenoberschützenmeister ernannt worden. Außerdem verabschiedete der Schützenverein nach 41 Jahren Werner Kohler aus seinem Amt als Schatzmeister.

Mit der Ernennung zum Ehrenoberschützenmeister zeichnete der Dieter Schmauz für seine vielfältigen Verdienste aus. 1977 übernahm er nach Richard Kohler kommissarisch das Amt des Vorsitzenden. Schon ein Jahr später, 1978, wurde er dann offiziell zum Oberschützenmeister gewählt.

Der Chor Liederkranz freut sich auf sein nächstes Konzert.

Liederkranz bleibt vorerst ohne Kassierer

Auf ein erfolgreiches Jahr haben die Mitglieder des Chores Liederkranz Trossingen in ihrer Jahreshauptversammlung zurückblicken können. Doch leider ist es, trotz intensiver Suche, nicht gelungen, einen neuen Kassierer zu finden.

Der bisherige Kassierer Harald Broda hat sein Amt zum Jahresende 2017 nieder gelegt. Seither führen die Vorsitzende Hanne Haller und die Schriftführerin Hilde Klindt die Kassengeschäfte kommissarisch. „Ich empfinde es schon beinahe als eine Blamage, dass das nicht möglich ist“, sagte Pressesprecher Arnold ...

Tuttlinger Sportler bekommen Edelmetall

Tuttlinger Sportler bekommen Edelmetall

Die Ehrung in Gold bei der Sportlerehrung der Stadt Tuttlingen am Samstagabend (wir haben berichtet) haben Elea und Mira Börsig, Moritz Doms, Hannah Merk, Lisa Schmid, Aurora Hofer, Alessandra Veit und Manuel Wlcak von der Turngemeinde Tuttlingen für ihre Erfolge im Inlinesport erhalten. Ettore Braunbart und Markus Hopf bekamen diese Ehrung für ihre Erfolge im Gewichtheben beim ASV Tuttlingen sowie Sarah Schumacher vom Minigolfclub Tuttlingen und Valentin Wernz von den Tuttlinger Sportfreunden für seine Erfolge im Triathlon.