Suchergebnis

Mischa

Mischa Zverev: „Bezeichnung Manager passt mir nicht so“

Alexander Zverevs älterer Bruder Mischa will in seiner neuen Funktion als Manager auch das Verhältnis des besten deutschen Tennisprofis zu dessen Heimatland verbessern.

„Deutschland ist für ihn ganz wichtig, auch als Land. Sascha möchte unbedingt für Deutschland ATP- und Davis Cup spielen“, sagte Mischa Zverev in einem Eurosport-Interview. Sein jüngerer Bruder werde zwar mittlerweile als „internationaler Star in einem internationalen Sport“ wahrgenommen, aber „am Ende kommt man trotzdem aus Deutschland, man kommt wieder zurück in ...

Alexander Zverev

Zverev beendet Zusammenarbeit mit Federer-Agentur Team 8

Deutschlands bester Tennisspieler Alexander Zverev setzt in Zukunft wieder voll auf die Unterstützung seiner Familie.

Der US-Open-Finalist des vergangenen Jahres teilte mit, dass er die Zusammenarbeit mit der Beratungsagentur Team 8 beendet habe. „Ich habe mich dazu entschieden, zurück zu den Wurzeln zu gehen und mich von meiner Familie beim Coaching und von meinem Bruder Mischa und Sergej Bubka beim Management unterstützen zu lassen“, schrieb Zverev bei Instagram.

Novak Djokovic

Tennis-Spielerrat mit Federer und Nadal, aber ohne Djokovic

Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic wird in Zukunft nicht mehr dem Spielerrat der Herren-Organisation ATP angehören. Der 33 Jahre alte Tennisprofi aus Serbien fehlt in der Liste der Mitglieder des ATP Council, die die ATP nun veröffentlichte.

Djokovic, der in der vergangenen Legislaturperiode Präsident des Gremiums war, war zwar erneut nominiert worden, hatte allerdings bereits kurz vor Weihnachten via Twitter seinen Verzicht erklärt.

Roger Federer

Erstmals seit 1999: Australian Open ohne Superstar Federer

Im Jahr 2000 trat er zum ersten Mal in Melbourne an, 2004 holte er bei den Australian Open den ersten seiner bisher sechs Titel - erstmals seit 1999 wird Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer aber nun im Februar Down Under nicht aufschlagen.

Der 39 Jahre alte Schweizer wollte ja, er stand auch auf der Meldeliste, er hat alles versucht - aber nach zwei Knie-Operationen ist er einfach noch nicht fit genug für ein anstrengendes Turnier im australischen Sommer.

Roger Federer

Federer auf Teilnehmerliste für Australian Open

Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer steht auf der Meldeliste für die Australian Open Anfang Februar. Das geht aus einer Mitteilung der Organisatoren in Melbourne hervor.

Zuletzt hatte der Schweizer allerdings erklärt, es könnte nach zwei Eingriffen am rechten Knie knapp werden mit einer Teilnahme. Er sei noch nicht bei 100 Prozent, räumte der 39-Jährige Mitte Dezember ein.

Auf der Meldeliste stehen neben den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus Serbien und Ashleigh Barty aus Australien auch der Spanier Rafael Nadal, ...

Andrea Petkovic

Tennis bleibt „absolute Priorität“ für Andrea Petkovic

Andrea Petkovic will ihrer Tennis-Karriere alle anderen beruflichen Pläne unterordnen, solange sie noch aktiv ist.

Das hat die 33 Jahre alte Darmstädterin in einem Interview der „Berliner Morgenpost“ betont. Die einstige Top-Ten-Spielerin hat zuletzt ein viel gelobtes Buch veröffentlicht und mehrfach die ZDF-„Sportreportage“ moderiert.

„Tennis bleibt meine absolute Priorität, so lange ich spiele. Alles andere wird vorerst also noch hintenangestellt“, sagte Petkovic.

Roger Federer

Djokovic, Federer und Nadal mit ATP-Awards ausgezeichnet

Roger Federer hat zum 18. Mal in Serie den ATP-Award als beliebtester Tennis-Profi gewonnen.

Der 39 Jahre alte Schweizer erhielt bei dem Online-Voting der Fans die meisten Stimmen, wie die Profi-Organisation ATP mitteilte. Traditionell werden zum Ende des Jahres die sogenannten ATP-Awards in verschiedenen Kategorien verliehen. Federer hält dabei einen einsamen Rekord.

Der Serbe Novak Djokovic (33), der vier Grand-Slam-Titel gewann, ist zum Jahresabschluss an der Spitze des ATP-Rankings und erhielt den Award als Nummer ...

Roger Federer

Tennis-Star Federer: „Wird knapp mit den Australian Open“

Das Comeback von Tennis-Superstar Roger Federer könnte sich weiter verzögern, die Teilnahme des Schweizers am ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres 2021 ist noch ungewiss. „Es wird knapp mit den Australian Open“, sagte der 39-Jährige in einem SRF-Interview.

„Ich habe gehofft, dass ich bereits im Oktober bei 100 Prozent bin, das war ich leider nicht - und bin es auch heute noch nicht“, berichtete der 20-malige Grand-Slam-Sieger. „Ich wünschte, ich wäre weiter, aber ich bin trotzdem zufrieden, wo ich stehe.

Einigung

Alexander Zverev einigt sich mit früherem Manager

Tennisprofi Alexander Zverev hat im Streit mit seinem früheren Manager Patricio Apey und dessen Sportmanagement-Unternehmen Ace eine außergerichtliche Einigung erzielt, teilte Zverevs Sprecher Mark Stevens mit.

„Das ist ein wichtiger Tag für mich“, versicherte der 23 Jahre alte Zverev schriftlich, „weil ich einen unfairen und erdrückenden Vertrag hinter mir lassen kann, den ich unterschrieben habe, als ich 15 Jahre alt war.“

Den Vertrag mit der von Apey gegründeten, in London ansässigen Firma hatte der Tennisprofi nach ...

Dominic Thiem

US-Open-Sieger Thiem 2021 beim Laver Cup dabei

Der Österreicher Dominic Thiem hat als zweiter Tennisprofi nach Roger Federer für den Laver Cup im kommenden Jahr zugesagt.

Der US-Open-Sieger zählt vom 24. bis 26. September 2021 bei der Show-Veranstaltung in Boston zum europäischen Team Björn Borg. Das teilten die Organisatoren am Dienstag mit. Wegen der Coronavirus-Pandemie war das Turnier in diesem Jahr abgesagt worden.

Bei der Veranstaltung treten ähnlich zum Ryder Cup im Golf die besten Spieler Europas gegen die besten Spieler aus dem Rest der Welt an.