Suchergebnis

Philipp Kohlschreiber

Nächstes Erstrunden-Aus: Kohlschreiber verliert in Halle

Nach seinem Erstrunden-Aus in Stuttgart hat Philipp Kohlschreiber auch sein Auftaktspiel beim Rasenturnier in Halle/Westfalen verloren.

Der Turniersieger von 2011 unterlag in der ersten Runde dem auf Platz 68 der Weltrangliste geführten US-Amerikaner Steve Johnson mit 3:6, 3:6. Für den deutschen Tennisprofi war das Match nach nur 68 Minuten beendet.

Johnson trifft im Achtelfinale auf den Sieger der Begegnung Alexander Zverev gegen den Niederländer Robin Haase, das ebenfalls am Montag ausgetragen wird.

Alexander Zverev

Tennisprofi Zverev: Langzeit-Vertrag mit Halle denkbar

Tennisprofi Alexander Zverev könnte sich eine langfristige Bindung an das Turnier in Halle/Westfalen nach dem Vorbild von Roger Federer vorstellen. „Ich würde hier liebend gerne bis zum Ende meiner Karriere spielen“, sagte der 22 Jahre alte Hamburger bei einer Pressekonferenz.

„Ich fühle mich hier unheimlich wohl. Ich hätte nichts dagegen, einen entsprechenden Vertrag mit dem Turnier abzuschließen, so wie Roger Federer.“

Der 37 Jahre alte Schweizer hat sich mit einem sogenannten Lifetime Contract verpflichtet, bis zu ...

Berrettini

Berrettini feiert als Federer-Nachfolger Titel in Stuttgart

Mit seinem dritten Titelgewinn hat sich München-Finalist Matteo Berrettini in Stuttgart zum Nachfolger von Roger Federer gekürt.

Der Italiener gewann das Endspiel gegen Toptalent Felix Auger-Aliassime verdient 6:4, 7:6 (13:11) und verhinderte somit den ersten Turniersieg des 18 Jahre alten kanadischen Teenagers.

Nach 1:47 Stunden verwandelte der 23-Jährige seinen dritten Matchball, verdiente ein Preisgeld von 117.050 Euro und bekam zudem ein Auto.

Jan-Lennard Struff

Struffs Aufstieg im Schatten von Zverev - Duo in Halle dabei

Liebend gern hätte Jan-Lennard Struff in Halle sicher von Tennis-Kollege Alexander Zverev Glückwünsche zu seiner Endspiel-Premiere auf der ATP-Tour entgegengenommen.

Doch Struff reiste am Sonntag als Stuttgart-Halbfinalist nach Westfalen, wo der Weltranglisten-Fünfte Zverev - notgedrungen - schon seit ein paar Tagen seine Wimbledon-Vorbereitung vorantreibt.

Am Samstag in Stuttgart hatte Struff gegen Matteo Berrettini, einen Italiener mit unangenehmem Aufschlag, keinen idealen Tag erwischt.

Alexander Zverev

Stuttgarts Tennis-Veranstalter noch ohne Vertrag mit Zverev

Die Veranstalter des Stuttgarters Tennis-Turniers haben noch keine feste Vereinbarung mit dem deutschen Spitzenspieler Alexander Zverev für die kommenden Jahre. „Wir werden jetzt in Wimbledon die Gespräche fortsetzen“, sagte Turnierdirektor Edwin Weindorfer am Sonntag. „Mein ganz klares Ziel ist es, dass er in den nächsten Jahren beim MercedesCup spielt, nicht nur drei Jahre, sondern solange seine Karriere geht.“

Der Weltranglisten-Fünfte war diesmal erstmals seit 2015 wieder in Stuttgart angetreten.

Roger Federer

Topstar Federer startet fit und motiviert in Halle

Rekordsieger Roger Federer geht ohne gesundheitliche Probleme und hoch motiviert in das Rasen-Tennisturnier im westfälischen Halle.

„Es geht mir wunderbar. Ich bin zufrieden, wo ich stehe mit meinem Spiel. Der Körper, der Kopf, alles ist bereit. Alles ist ideal“, sagte der 20-fache Grand-Slam-Turniersieger am Sonntag. Der 37-jährige Schweizer strebt in der Vorbereitung auf Wimbledon im westfälischen Halle seinen zehnten Titel an.

Aus dem Erreichen des Halbfinals bei den French Open in Paris zieht der Weltranglisten-Dritte ...

Matteo Berrettini

Berrettini feiert als Federer-Nachfolger Tennis-Titel

Mit seinem dritten Titelgewinn hat sich München-Finalist Matteo Berrettini in Stuttgart zum Nachfolger von Roger Federer gekürt. Der Italiener gewann das Endspiel am Sonntag gegen Toptalent Felix Auger-Aliassime verdient 6:4, 7:6 (13:11) und verhinderte somit den ersten Turniersieg des 18 Jahre alten kanadischen Teenagers.

Nach 1:47 Stunden verwandelte der 23-Jährige seinen dritten Matchball, verdiente ein Preisgeld von 117 050 Euro und bekam zudem ein Auto.

Alexander Zverev

Zverev startet gegen Haase - Knifflige Aufgabe für Federer

Deutschlands bester Tennisspieler, Alexander Zverev, hat für seine Wimbledon-Generalprobe eine machbare Auftakt-Aufgabe erwischt.

Der Weltranglisten-Fünfte tritt beim Rasenturnier im westfälischen Halle zunächst gegen den Niederländer Robin Haase an, wie die Auslosung ergab. Gegen den Weltranglisten-67. hat der Hamburger, der in Stuttgart in dieser Woche früh gescheitert war, allerdings bereits zwei von fünf Duellen verloren. Die Veranstaltung in Halle beginnt am Montag und gilt als wichtigstes Herren-Turnier in Deutschland.

Jan-Lennard Struff

Keine Final-Premiere für Struff nach Aus in Stuttgart

Nach der knapp verpassten Final-Premiere überwog bei Jan-Lennard Struff die Enttäuschung. Eine zuvor gelungene Tennis-Woche in Stuttgart endete für den French-Open-Achtelfinalisten mit dem Scheitern im Halbfinale.

Beim 4:6, 5:7 gegen den Italiener Matteo Berrettini nutzte der 29-Jährige die Chance auf sein erstes Endspiel auf der ATP-Tour nicht.

„Dass ich noch kein Finale erreicht habe, ist bitter“, bilanzierte Struff, als er auf dem Presse-Podium Platz genommen und sich extra ein Handtuch unter seine verschwitzte ...

Jan-Lennard Struff

Tennisprofi Struff spielt um Einzug ins Finale von Stuttgart

Tennisprofi Jan-Lennard Struff spielt heute (nicht vor 13.00 Uhr/Sky) beim Rasenturnier in Stuttgart um den Einzug ins Finale. Der 29-Jährige aus Warstein trifft im Halbfinale auf den Italiener Matteo Berrettini. Struff ist die Nummer 38 der Welt und hat noch nie ein Endspiel auf der ATP-Tour erreicht. Der 23-jährige Berrettini ist 30. der Welt, hat bereits zwei Titel gewonnen und stand Anfang Mai beim Sandplatz-Turnier im München im Finale. Struff ist als einziger von anfangs sechs Deutschen bei der mit 754 540 Euro dotierten Veranstaltung ...