Suchergebnis

 Der MV Lindau-Reutin überzeugt beim Jahreskonzert.

Beim MV Lindau-Reutin wird ein Lichtschwert zum Taktstock

Traditionell am zweiten Advent hat der Musikverein Lindau-Reutin zum Jahreskonzert eingeladen. Die Musiker beeindruckten das Publikum in der Inselhalle mit Stücken der Oper, Filmmusik, einem Marsch, Jazz und lateinamerikanischen Klängen.

In diesem Jahr wuchs der Musikverein Lindau-Reutin über sich hinaus. Bereits zu Beginn des Konzertabends bedankte sich Claudia Eberhard aus der Vorstandschaft bei Dirigent Reinhold Schäffeler für ein häufiges „Aha-Erlebnis, was Reinhold aus uns herausholt“.

Nick Kyrgios

Tennis-Exzentriker Kyrgios bei Stuttgarter Tennis-Turnier

Neben Alexander Zverev wird auch der australische Tennis-Exzentriker Nick Kyrgios erneut beim ATP-Turnier in Stuttgart antreten. Der 24-Jährige gab den Veranstaltern seine Zusage für das Rasenturnier vom 8. bis 14. Juni auf der Anlage des TC Weissenhof. Das teilten die Organisatoren am Montag mit.

Der Weltranglisten-30., der als launischer Tennis-Künstler und für Eskapaden bekannt ist, zählte bereits bei den vergangenen beiden Auflagen zum Teilnehmerfeld.

Roger Federer

Schweizer Gedenkmünze Roger Federer

Die Schweiz widmet Tennis-Profi Roger Federer eine Gedenkmünze. Damit werde erstmals in der Geschichte der Eidgenössischen Münzstätte Swissmint eine noch lebende Persönlichkeit in dieser Weise geehrt, teilte das Finanzministerium in Bern mit.

Der Weltranglisten-Dritte sei der wohl bedeutendste Schweizer Einzelsportler und auch ein perfekter Botschafter der Schweiz. Die Ausgabe der 20-Franken-Silbermünze soll am 23. Januar 2020, der Vorverkauf wegen der erwarteten großen Nachfrage ab sofort über den Online-Shop von Swissmint erfolgen.

Showmatch

Letztes Show-Match in Ecuador: Federer besiegt Zverev

Roger Federer hat zum Abschluss der Südamerika-Reise mit Alexander Zverev das vierte und letzte Duell der beiden Tennisprofis für sich entschieden.

Einen Tag nach dem Rekord-Match vor 42.517 Zuschauern in Mexiko-Stadt setzte sich der 38 Jahre alte Schweizer in Ecuadors Hauptstadt Quito gegen seinen 16 Jahre jüngeren Gegner aus Hamburg mit 6:3, 6:4 durch. In das Coliseo Rumiñahui de Quito kamen am Sonntag nach Medienberichten etwa 14.000 Zuschauer.

Rafael Nadal

Emotionaler Sieg: Nadal rettet Davis-Cup-Premiere

Gerard Piqué wusste, bei wem er sich ganz besonders zu bedanken hatte. Nach dem sechsten Davis-Cup-Triumph der spanischen Tennis-Herren feierte der neue Chef-Organisator des reformierten Wettbewerbs vor allem Rafael Nadal.

Denn der Weltranglisten-Erste hatte die Spanier nicht nur mit acht Siegen in Einzel und Doppel zum Titel geführt, sondern mit der Energieleistung am Ende einer langen Saison auch dafür gesorgt, dass die Premiere des neuen Formats zumindest am Finalwochenende zu einer großen Tennis-Fiesta wurde.

Federer und Zverev

Federer und Zverev stellen Zuschauerrekord auf

Roger Federer hat in seiner einzigartigen Karriere schon vieles erlebt. Doch als er am Samstagabend die größte Stierkampfarena der Welt in Mexiko Stadt verließ, war selbst der weitgereiste Tennis-Altmeister völlig überwältigt.

42.517 Zuschauer waren zum Showkampf zwischen Federer und Deutschlands Spitzenspieler Alexander Zverev gekommen - noch nie zuvor verfolgten so viele Besucher ein Tennis-Match. „Ich werde diesen magischen Abend in Mexico City mit Alexander Zverev nie vergessen“, schrieb der Rekord-Grand-Slam-Sieger Federer nach ...

Philipp Kohlschreiber

Deutsche Tennis-Herren verpassen Davis-Cup-Halbfinale

Deutschlands Tennis-Herren müssen weiter auf den ersten Halbfinal-Einzug im Davis Cup seit zwölf Jahren warten. Die Mannschaft von Teamchef Michael Kohlmann verlor bei der neuen Endrunde in Madrid gegen Großbritannien und schied damit im Viertelfinale aus.

Die Niederlage gegen die Briten stand bereits nach den beiden Einzeln fest. Zunächst unterlag Philipp Kohlschreiber gegen Kyle Edmund mit 3:6, 5:7. Dann musste sich Jan-Lennard Struff gegen Daniel Evans trotz starker Leistung mit 6:7 (6:8), 6:3, 6:7 (2:7) geschlagen geben.

Tennis-Profis

Zverev verliert ersten Showkampf gegen Federer

Alexander Zverev hat den ersten Showkampf gegen Roger Federer auf der Südamerika-Reise der beiden Tennisprofis knapp verloren.

Die deutsche Nummer eins musste sich in der chilenischen Hauptstadt Santiago mit 3:6, 6:4, 4:6 geschlagen geben. Vor 12.800 Zuschauern in der Movistar Arena wurde vor allem der Schweizer Rekord-Grand-Slam-Turnier-Sieger bejubelt.

In den kommenden Tagen stehen noch Showkämpfe in Buenos Aires, Bogota, Mexiko City und Quito an.

Alexander Zverev

Zverev: Grand Slam gewinnen während Karriere der Big Tree

Tennisprofi Alexander Zverev setzt beim angestrebten Grand-Slam-Titel nicht auf das Karriere-Ende von Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic.

„Wenn ich einen Grand Slam gewinne, will ich der beste Spieler der Welt sein und nicht gewinnen, weil sie aufgehört haben. Das sollte die Mentalität von uns jungen Spielern sein“, sagte der 22 Jahre alte Hamburger in Buenos Aires. Dort bestreitet er ein Show-Match gegen Federer.

Bei den ATP Finals in London hatte Deutschlands Nummer eins bereits prophezeit, dass es im ...

Teamchef

Davis Cup statt Urlaub: Struff führt DTB-Herren an

Eigentlich wäre Jan-Lennard Struff längst im Urlaub. Sein letztes Match beim ATP-Masters-Turnier in Paris-Bercy liegt bereits rund drei Wochen zurück. Im Normalfall wäre der 29-Jährige danach mit seiner jungen Familie direkt in die Ferien verschwunden.

Doch normal ist seit diesem Jahr im Tennis nichts mehr. Die eh schon lange Saison wurde noch einmal um eine Woche verlängert, weil der Tennis-Weltverband den Davis Cup reformiert und gemeinsam mit der Investmentfirma Kosmos um Barcelonas Fußball-Star Gerard Piqué ein Mega-Event mit 18 ...