Suchergebnis

Roberto Mancini

Mancini will mit Italien zurück an die Weltspitze

Roberto Mancini hat sich hohe Ziele als neuer Trainer der italienischen Fußball-Nationalmannschaft gesetzt.

„Meine Aufgabe wird es sein, die Nationalmannschaft auf ein hohes Niveau zurückzubringen, an die Weltspitze und an die Spitze Europas“, sagte der 53-Jährige in Florenz. Mancini war nach der Auflösung seines Vertrags bei Zenit Sankt Petersburg am Montag verpflichtet worden.

Seit der gescheiterten Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland hatte der italienische Fußball-Verband FIGC monatelang einen ...


Besiegelten am Montag die Zusammenarbeit ab der Saison 2019/20 (von links): VfB-Sportvorstand Michael Reschke, Rudi Sprügel von

VfB Stuttgart wechselt den Ausrüster

Nach dem überraschend starken Saisonende in der Fußball-Bundesliga ist der VfB Stuttgart in der Offensive geblieben und hat fünf Neuzugänge, zwei Vertragsverlängerungen und dazu einen neuer Ausrüster zum Ende der kommenden Saison bekanntgegeben.

„Klar ist, dass die Kaderentwicklung damit noch nicht abgeschlossen ist. Wir haben noch zwei, drei Wünsche“, sagte Sportvorstand Michael Reschke am Montag nach einem minutenlangen Monolog zu allen Entscheidungen.

Roberto Mancini

Medien: Mancini soll Italiens Nationalteam übernehmen

Auf der Suche nach einem Trainer für die italienische Nationalmannschaft deutet sich eine Einigung zwischen Roberto Mancini und dem Fußball-Verband FIGC an.

Der Wille, dass der 53-Jährige den Posten übernimmt, bestehe auf beiden Seiten, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ nach einem Treffen zwischen Mancini, dem Vize-Kommissar des FIGC, Alessandro Costacurta, und Teammanager Gabriele Oriali.

Der kommissarische Verbandschef Roberto Fabbricini sagte der Nachrichtenagentur Ansa, die Verhandlungen mit Mancini sollten nach ...

Austausch geglückt: Sektflaschen wechseln vom MS „Konstanz“ zum MS „Schaffhausen“ – und umgekehrt.

Weiße Flotte startet sternförmig in die Saison

Punkt 15.45 Uhr haben am Samstag vor Romanshorn sechs Schiffe der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen (VSU) offiziell die Saison der Weißen Flotte auf dem Bodensee eröffnet. Die traditionelle Sternbildung wurde den Schiffsführern diesmal durch ruhiges Wasser leicht gemacht. Gemeinsam intonierten die Musikkapellen auf allen Schiffen die „Fischerin vom Bodensee“, als Moderator Roberto Carlo von Radio Vorarlberg zum 13. Mal den geglückten Austausch der Sekt-Flaschen am jeweiligen Schiffsbug kommentierte.

Carlo Ancelotti

Ancelotti sagt Nein - Trainersuche in Italien geht weiter

Carlo Ancelotti will übereinstimmenden Medienberichten zufolge nicht Trainer der italienischen Fußball-Nationalmannschaft werden. Das berichteten die „Gazzetta dello Sport“ und „La Repubblica“.

Vergangene Woche hieß es noch, der ehemalige Bayern-Coach führe die Liste der Kandidaten für den seit dem WM-Aus vakanten Posten an. Favorit soll jetzt wieder Roberto Mancini sein.

Kurz nach dem Abgang von Coach Gian Piero Ventura nach dem Desaster in den Qualifikations-Playoffs für Russland 2018 war der 58-Jährige als ...

Medien: Ancelotti soll Italiens Nationalmannschaft führen

Nach dem historischen Quali-Debakel für die WM 2018 soll nun doch der frühere Bayern-Coach Carlo Ancelotti die italienische Fußball-Nationalmannschaft aus der schweren Krise führen. Wie diverse Medien übereinstimmend berichteten, sei der 58-Jährige erster Anwärter auf den Job des Cheftrainers. Der einstige Meistermacher in Italien, England, Frankreich und auch der Bundesliga habe Roberto Mancini auf der Liste der Kandidaten überholt, schrieben etwa der „Corriere dello Sport“ und die „Gazzetta dello Sport“.

Azzurri-Kandidat

Medien: Ancelotti hoch im Kurs für Trainerposten in Italien

Nach dem historischen Quali-Debakel für die WM 2018 soll nun doch der frühere Bayern-Coach Carlo Ancelotti die italienische Fußball-Nationalmannschaft aus der schweren Krise führen.

Wie diverse Medien übereinstimmende berichteten, sei der 58-Jährige erster Anwärter auf den Job des Cheftrainers. Der einstige Meistermacher in Italien, England, Frankreich und auch der Bundesliga habe Roberto Mancini auf der Liste der Kandidaten überholt, schrieben etwa der „Corriere dello Sport“ und die „Gazzetta dello Sport“.

Peter Gojowczyk

Gojowczyk und Mayer in Monte Carlo ausgeschieden

Die deutschen Tennisprofis Florian Mayer und Peter Gojowczyk sind beim Masters-Series-Turnier in Monte Carlo in der ersten Runde ausgeschieden.

Der 28 Jahre alte Münchner Gojowczyk verlor am Montag gegen den an Nummer elf gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut 4:6, 3:6. Mayer unterlag Gilles Muller aus Luxemburg 5:7, 4:6. Der 34 Jahre alte Bayreuther war als sogenannter Lucky Loser in das Hauptfeld der Sandplatz-Veranstaltung gerutscht.

Auslosung

Gespannte Bayern: Real, Liverpool oder Rom? - „Absolut egal“

Titelverteidiger Real Madrid, der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp oder Sensations-Halbfinalist AS Rom: Der FC Bayern München erfährt um die Mittagszeit, welche letzte Hürde er auf dem Weg ins Champions-League-Finale am 26. Mai in Kiew überspringen muss.

Um 13.00 Uhr werden am Sitz der Europäischen Fußball-Union (UEFA) in der Schweiz die beiden Semifinalpaarungen ausgelost. Einen Wunschgegner benannten Trainer Jupp Heynckes, die Vereinsbosse und auch die Münchner Spieler nicht.


Ohne Gegentreffer schlagen die A-Fußballjunioren des VfB Friedrichshafen die TSG Balingen.

A-Junioren des VfB besiegen Tabellenzweiten mit 3:0

Die A-Jugendfußballer des VfB Friedrichshafen haben beim 3:0-Sieg gegen den Tabellenzweiten der Verbandsstaffel TSG Balingen (U19) das beste Spiel der Saison gezeigt. Obwohl einige Spieler verletzt waren ging die Taktik von Trainer Gianpiero Di Nicola voll auf.

Bereits an der Mittellinie wurden sie immer wieder gezwungen den Ball quer zu spielen oder mit langen Bällen zu agieren. Die Häfler kamen immer wieder in Ballbesitz und die Chancen konnten von der Balinger Abwehr oft mit letztem Einsatz einen Treffer vermeiden.