Suchergebnis

Bei der feierlichen Zeugnisübergabe an die Dolli-Abschlussschüler konnte Schulleiter Marcus Pfab auch Belobigungen und Preise fü

Melanie Giurdanella erhält die Traumnote 1,0

145 Absolventen der Dollinger-Realschule in sechs Klassen haben jetzt ihr Zeugnis der mittleren Reife in Empfang genommen. Trotz den schwierigen Bedingungen der vergangenen Monate erzielten die Zehntklässler gute Ergebnisse. 36 Preise und 34 Belobigungen belegen dies. Fünf Zehntklässler haben nicht bestanden. Erstmals an der Dolli wurden 19 Neuntklässler der Niveaustufe G nach bestandener Prüfung verabschiedet.

Die Corona-Regeln bestimmten heuer die Choreografie bei der Verabschiedung der Schüler.

Fußbälle

1. FC Kaiserslautern unterliegt in Würzburg

Der wirtschaftlich angeschlagene 1. FC Kaiserslautern steckt auch sportlich weiter in der Klemme. Die Pfälzer kassierten am Dienstag bei den Würzburger Kickers eine 0:2 (0:0)-Niederlage und müssen sich in der 3. Fußball-Liga weiter mit dem Thema Abstiegskampf beschäftigen. Robert Herrmann (62. Minute) und Patrick Sontheimer (74.) schossen die überlegenen Würzburger zum verdienten Heimerfolg. „Wir haben gegen eine starke Mannschaft gespielt. Das war ein Spiel, wo man anerkennen muss, dass der Gegner besser war“, sagte FCK-Trainer Boris ...

 Das trockene Unterholz kann brennen wie Zunder.

Für Wälder, Wiesen und Gewässer wird es kritisch

Verkehrte Welt auch im Allgäu: Während in Südeuropa verbreitet und ausgiebig bei gedämpften Temperaturen Regen fällt, liegt der letzte nennenswerte Niederschlag in unserer Region fast vier Wochen zurück. Stabile Hochs besorgen uns „exorbitant hohe Sonnenstunden und Temperaturen“, die weit über dem langjährigen Mittel sind. Hinzu kommen noch eine geringe Luftfeuchtigkeit und „permanent wehende Ostwinde“, also insgesamt „alle vier Parameter, die zu extremer Trockenheit führen“, so die klare Einschätzung von Roland Roth zum derzeitigen ...

 Die katholischen Kirchengemeinden – hier Maria Königin in Tuttlingen – haben ihre Vertreter gewählt.

Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen stehen fest

Die Katholiken im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen haben am Sonntag ihre Kirchengemeinderäte und Pastoralräte neu gewählt. Aufgrund der Corona-Krise fand diese ausschließlich als Briefwahl statt. Die meisten Gemeinden haben am Sonntagabend die Stimmen ausgezählt und das vorläufige Wahlergebnis ermittelt.

Noch in den nächsten Tagen werden die Stimmen in Fridingen und Irndorf ausgezählt. Nicht gewählt wurde aufgrund zu weniger Kandidaten in den Kirchengemeinden Gosheim und Kolbingen.

 Seidelblast

Frühlingsspaziergang statt Gästeführungen

Gegen Coronavirus und Unvernunft scheint noch kein Kraut gewachsen. Und so soll sich im Kanzleramt diesen Samstag entscheiden, ob im Bemühen um ein Eingrenzen der Pandemie künftig eine Ausgehsperre droht.

Schade wäre es, wenn der Spaziergang am Donnerstag an der Blitzenreuter Seenplatte mit Marianne Lörcher für unbestimmte Zeit der letzte gewesen wäre. Die Gästeführungen um Schreckensee, Häcklerweiher und Vorsee sind jedenfalls eingestellt.

Krönender Abschluss der Kressbronner Kriminächte 2019 und gut besucht: Die Lesung des Autorenduos Marc Girardelli, ehemaliger Sp

Kressbronner Kultur ist gefragt

Der Kulturbeirat der Gemeinde Kressbronn hat jüngst unter dem Vorsitz von Jakob Böttcher im Sitzungssaal des Rathauses das Kulturjahr 2019 Revue passieren lassen und einstimmig dem Programm für das laufende Jahr zugestimmt. Die Schwierigkeit: Die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus macht es nach Ansicht von Jakob Böttcher schwierig, ein verlässliches Programm für 2020 zusammenzustellen.

Erneut wurde in 2019 ein vielfältiges kulturelles Programm geboten, das es mit Veranstaltungen in der Nachbarschaft locker aufnehmen kann, ...

 Das sind die Vorstandsmitglieder und Beiräte des Kunstvereins (v.l.): Anja Jelly, Edith Griebel, Andreas Ruess, Silke Nowak, Ur

Skulptur von Robert Schad soll in den Besitz der Stadt übergehen

Ein positives Bild des vergangenen Vereinsjahrs haben die Vorsitzende Regine Dichmann und die Vorstandsmitglieder bei der Hauptversammlung des Kunstvereins Bad Saulgau gezeichnet. Als gewichtiges Vorhaben der aktuellen Saison gilt die Beteiligung des Vereins am Kauf einer Schad-Skulptur, die vom Plenum gebilligt wurde.

In ihrem Blick auf die Aktivitäten des vergangenen Jahres berichtete Regina Dichmann von drei Kunstfahrten, die zu spannenden Ausstellungen mit Werken von Sepp Mahler in Ehingen, Jakob Bräckle in Biberach sowie Willi ...

 Der Vorstand des Musikvereins Steinhausen/Rottum.

Stefanie Huber ist neue Jugendleiterin

Der Musikverein Steinhausen an der Rottum hat seine 158. Generalversammlung abgehalten. Der Vorsitzende Bernd Steigmiller wurde dabei im Amt bestätigt. Aktuell gehören 247 aktive und fördernde Mitglieder dem Verein an, davon sind 65 Kinder und Jugendliche, die sich in der musikalischen Ausbildung befinden. Das Angebot umfasst dabei musikalische Früherziehung, Blockflötenunterricht und die Instrumentalausbildung.

Der Tätigkeitsbericht der Schriftführerin Eveline Lebetz ließ die insgesamt 51 Veranstaltungen und Auftritte des Vereins ...

 So sieht der druckfrische Flyer zum Kultursonntag am 29. März aus.

Bad Waldsee investiert rund 40 000 Euro in die Kultur

Bad Waldsee (hey) - Rund 40 000 Euro hat die Stadt Bad Waldsee im vergangenen Jahr in kulturelle Projekte und Veranstaltungen investiert und den Betrag im Vergleich zum Vorjahr damit fast verdoppelt. Das hat der zuständige Fachbereichsleiter, Walter Gschwind, dem Verwaltungsausschuss am Dienstagabend berichtet.

Der größte Anteil der Förderung – rund 15 000 Euro – fließt „Kultur am See“ mit Spektrum K zu. Die Stadt hat den Abmangel in Höhe von 6437 Euro sowie Raummiete in Höhe von 8580 Euro übernommen.

 In Wangen sind die Preisträger geehrt worden.

Preisträger demonstrieren ihr Talent

Im Rahmen des Preisträgerkonzerts zum 57. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“ sind die Preisträger geehrt worden und erhielten ihre Urkunden aus der Hand von Oberbürgermeister Michael Lang. Wie die Stadt mitteilt, zeigte sich bei den alles in allem rund einstündigen musikalischen Vorträgen das Potenzial, das in den Kindern und Jugendlichen steckt. Die jüngsten Musikerinnen gehörten den Jahrgängen 2008 und 2009 an, die ältesten der Altersklasse VI von 1999 bis 2001.