Suchergebnis

 In Allmendingen wurden Blutspender geehrt.

Bürgermeister ehrt viele verdiente Blutspender in Allmendingen

Um den Blutspendern einen zusätzlichen Reiz zu geben, zur Blutspenderehrung zu erscheinen und um den langjährigen Blutspendern dann auch eine erhöhte Aufmerksamkeit durch die Öffentlichkeit zukommen zu lassen, werden die verdienten Blutspender und Besucher der Allmendinger Blutspendetermine alljährlich im Rahmen der öffentlichen Gesundheitsmesse in der Turn- und Festhalle ausgezeichnet. Am Samstag war es wieder so weit. Sogar jeweils zwei Männer, die es auf 125 Blutspenden, 100 Blutspenden beziehungsweise 75 Blutspenden gebracht haben, standen ...

Thomas Hitzlsperger

Hitzlsperger wird zum starken Mann beim VfB Stuttgart

In 40 Monaten hat es Thomas Hitzlsperger beim VfB Stuttgart ziemlich weit gebracht. Die Entscheidung für ihn als künftigen Vorstandsvorsitzenden des Zweitligisten ist gefallen.

Anfang Juni 2016 kehrte der ehemalige Kapitän mit einer Jobbeschreibung zu seinem Ex-Club zurück, die zu lang war für Visitenkarten. Vom „Beauftragten des Vorstandes in der Schnittstelle zwischen der Vereinsführung und dem Lizenzspielerbereich“ zum Vorstandsboss in etwas mehr als drei Jahren: Eine steile Karriere für den 37-Jährigen, der am 15.

 Die Jubilare der Gesamtgemeinde Mietingen haben sich am Freitag zu einer Andachtsfeier in der Marienkapelle getroffen.

Jahrgänger 68/69 aus Mietingen feiern 50-Jähriges

Die Jubilare der Gesamtgemeinde Mietingen haben sich am Freitag zu einer Andachtsfeier in der Marienkapelle getroffen. Die Feier wurde von Jahrgängerpfarrer Walter Humm gestaltet. Beim anschließenden Stehempfang der Gemeinde Mietingen in der GHWR-Schule wurden die Jahrgänger von Bürgermeister Robert Hochdorfer mit Getränken und Häppchen begrüßt.

Rektor Anton Laupheimer stellte die heutige Schule mit einer Führung vor, da die meisten das Schulhaus nur von der eigenen Schulzeit kannten.

Erläutern im Pressegespräch die Auswirkungen der Heimbauverordnung im Bodenseekreis (von links): Achim Lange, Leiter der Heimauf

Privatsphäre in Pflegeheimen wird gefördert

Am 1. September tritt die Landesheimbauverordnung für Baden-Württemberg in Kraft. Dann endet die zehnjährige Übergangsfrist, in der die Träger von Altenpflegeheimen und Heimen für Menschen mit Behinderungen Zeit hatten, die Vorschriften umzusetzen. Gemeinsam mit Pressesprecher Robert Schwarz erläuterten Achim Lange, Leiter der Heimaufsicht, Ignaz Wetzel, Leiter des Dezernats Jugend, Soziales und Gesundheit und Andreas Sponar, Sachgebietsleiter Hilfe zur Pflege im Sozialamt, im Pressegespräch den Stand der Dinge im Bodenseekreis.

Vermögensteuer

Lob und Kritik für Vermögensteuerpläne der SPD

Die Besitzer der größten Vermögen in Deutschland sollen nach den SPD-Plänen für eine Vermögensteuer 1 bis 1,5 Prozent pro Jahr an den Staat zahlen.

Besteuert werden sollen Grundbesitz, Immobilien, Unternehmensanteile und Barvermögen, wie der kommissarische SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel am Montag mitteilte. Laut Eckpunkten, die das SPD-Präsidium beschloss, wären die ein bis zwei Prozent der reichsten Vermögenseigentümer betroffen. „Die reichsten 45 Familien in Deutschland besitzen so viel Vermögen wie 50 Prozent der Bundesbürger“, ...

Klara Geywitz

Scholz will SPD-Doppelspitze mit Brandenburgerin Geywitz

Vizekanzler Olaf Scholz tritt bei der Wahl zum SPD-Parteivorsitz zusammen mit der Brandenburger Landtagsabgeordneten Klara Geywitz an. „Gemeinsam wollen wir die SPD wieder stark machen“, erklärten beide am Dienstag in ihrer Bewerbung.

Sie wollten „neue sozialdemokratische Antworten“ auf neue Zeiten finden. „Wir sind überzeugt, dass wir die Zukunft durch unser politisches Engagement besser machen können“, erklärten Scholz und Geywitz. Sie bekennen sich zu wirtschaftlicher Dynamik, einem starken Sozialstaat, Solidarität, Klimaschutz ...

 Der SV Ölkofen verkauf seine Haut gegen die SGM Alb-Lauchert um Kapitän Tobias Heißel (rechts) teuer. 1:3 heißt es am Ende.

Ölkofen verkauft seine Haut teuer

Einige Überraschungen hat es in der zweiten Runde des Fußball-Bezirkspokals gegeben: Ertingen/Binzwangen zwang Uttenweiler, das seine Chancen nicht nutzte, ins Elfmeterschießen, Fulgenstadt bezwang Laiz, Braunenweiler schlug den FV Altshausen, Bolstern ließ den FCK/Hausen alt aussehen, Bingen deklassierte Türk Gücü und Sigmaringendorf bugsierte Hettingen/Inneringen aus dem Wettbewerb. Und: Uttenweiler ist der einzige Verein, der zwei Mannschaften in die dritte Runde durchgebracht hat.

SPD-Vorsitz

Diese Kandidaten wollen die SPD aus der Krise führen

Zwei Wochen haben die Bewerber für den SPD-Vorsitz noch Zeit, um ihren Hut in den Ring zu werfen. In den vergangenen Tagen hat das Kandidatenkarussell an Fahrt aufgenommen - jetzt sucht mit Vizekanzler Olaf Scholz ein echter Hochkaräter eine Partnerin für eine Doppelspitze.

Doch beworben hat sich der Finanzminister noch nicht. Anderen Kandidaten fehlt die nötige Unterstützung von mindestens fünf Unterbezirken, einem Bezirk oder einem Landesverband.

Olaf Scholz

Auch Scholz will: Wettbewerb um den SPD-Vorsitz zieht an

Zwei Wochen vor dem Ende der Bewerbungsfrist nimmt das Rennen um den SPD-Vorsitz Fahrt auf. Bundesfinanzminister Olaf Scholz ist nun doch zu einer Bewerbung bereit - nachdem er das bisher aus zeitlichen Gründen abgelehnt hatte.

Auf jeden Fall kandidieren wollen Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius und Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping.

Scholz bot seine Bewerbung bereits am Montag in einer Telefonschalte mit den Interimsvorsitzenden Malu Dreyer, Manuela Schwesig und Thorsten Schäfer-Gümbel an, wie es in ...

Schwan und Stegner streben SPD-Vorsitz an

Schwan und Stegner greifen nach SPD-Vorsitz

Bewegung im Kandidatenkarussell der Sozialdemokraten: Die Vorsitzende der SPD-Grundwertekommission, Gesine Schwan, und Parteivize Ralf Stegner wollen sich als Duo für den Vorsitz bewerben. Das verlautete aus Parteikreisen in Berlin.

Beide wollten sich am Freitag dazu äußern, sagte Schwan der Deutschen Presse-Agentur in Potsdam. Mit Stegner will der erste Vertreter der Parteispitze für den Vorsitz kandidieren.

Zuerst hatte der „Spiegel Online“ darüber berichtet.