Suchergebnis

1

Elf Zahlen zum 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga

Die Deutsche Presse-Agentur hat elf Zahlen zum 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga gesammelt.

1 - Der VfL Wolfsburg hat nur eines seiner vergangenen sieben Heimspiele und insgesamt nur vier seiner 15 Heimspiele in dieser Saison gewonnen.

6 - Die TSG 1899 Hoffenheim erreichte gegen Mainz 05 mit dem 1:0 den sechsten Auswärtssieg und stellte damit den eigenen Auswärtsrekord ein.

7 - Im Spiel Mainz gegen Hoffenheim gab es sieben Gelbe Karten.

Dominant

Flicks famose Geisterstunden - Hoeneß: „Neue Bayern-Ära“

Hansi Flick verkündete die Belohnung für eine ideale Neun-Punkte-Woche direkt nach dem nächsten Torfestival des FC Bayern im Kreise seiner Spieler auf dem Rasen der leeren Münchner Arena.

Der „stolze“ Trainer bedankte sich für das meisterliche 5:0 gegen völlig überforderte Düsseldorfer Abstiegskandidaten bei seinen Stars um Topscorer Robert Lewandowski und spendierte ihnen zwei freie Tage: „Es ist immer schwierig, nach einem Highlight wie in Dortmund wieder hundert Prozent auf den Platz zu bringen.

Münchens Robert Lewandowski (l) und Alphonso Davies jubeln

FC Bayern siegt problemlos gegen Fortuna Düsseldorf

Der FC Bayern ist auf dem Weg zur achten Meisterschaft in Folge kaum noch aufzuhalten. Die Münchner gewannen am Samstagabend gegen den Abstiegskandidaten Fortuna Düsseldorf mit 5:0 (3:0). Der Vorsprung auf Verfolger Borussia Dortmund beträgt vorerst zehn Punkte, der BVB spielt am Sonntag (18.00 Uhr/Sky) beim SC Paderborn. Düsseldorfs Zanka mit einem Eigentor (15.), Benjamin Pavard (29.) und Robert Lewandowski (43.) trafen in der ersten Halbzeit. Nach der Pause legten Lewandowski (50.

FC Bayern München - Fortuna Düsseldorf

Meisterliche Bayern deklassieren Düsseldorf

Die Dauer-Champions des FC Bayern haben das Schaulaufen zum 30. Meistertitel mit einem Schützenfest eröffnet.

Mit 5:0 (3:0) deklassierten die Münchner Fortuna Düsseldorf und vollendeten eine optimale Neun-Punkte-Woche in der Fußball-Bundesliga. Die Tabellenführung baute der Rekordmeister zumindest bis Sonntag auf zehn Punkte aus. „Ich bin stolz, dass die Spieler nach dem Sieg in Dortmund so konzentriert und fokussiert waren“, sagte Bayern-Trainer Hansi Flick.

Matchwinner

Bremen holt wichtigen Sieg auf Schalke - Bayern mühelos

Der Kampf gegen den Abstieg aus der Fußball-Bundesliga spitzt sich weiter zu. Am Samstag gewann der Tabellenvorletzte Werder Bremen mit 1:0 (1:0) beim FC Schalke 04 und verkürzte den Rückstand auf Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsplatz auf zwei Punkte.

Die Rheinländer hatten am Abend beim Tabellenführer FC Bayern keine Chance. Die Münchner kommen nach dem klaren 5:0 (3:0) der achten Meisterschaft in Serie immer näher.

Der FSV Mainz 05 als Tabellen-15.

Der 29. Bundesliga-Spieltag im Telegramm

Der 29. Spieltag der Fußball-Bundesliga wird am Freitagabend mit dem Spiel SC Freiburg gegen Bayer Leverkusen eröffnet. Die weiteren Partien im Überblick:

Hertha BSC - FC Augsburg (Samstag 15.30 Uhr)

SITUATION: Hertha hat einen Lauf. Unter Labbadia als neuem Trainer gelangen den Berlinen zwei Siege und ein Unentschieden. Augsburg konnte mit dem 0:0 zuletzt gegen Paderborn nicht an den Sieg auf Schalke unter dem neuen Coach Herrlich anknüpfen.

Achraf Hakimi und Thomas Müller

FC Bayern mit Vorentscheidung im Titelkampf: 1:0 in Dortmund

Matchwinner Joshua Kimmich schrie auf dem Rasen seine Freude heraus, die hochzufriedenen Bayern-Bosse feierten auf der Tribüne den Riesenschritt in Richtung Meistertitel mit dem Ellbogen-Jubel. Die Münchner haben den Angriff von Borussia Dortmund auf ihre Alleinherrschaft in der Fußball-Bundesliga dank eines Geniestreichs von Kimmich abgewehrt. Durch den sehenswerten Heber des Nationalspielers (43.) siegten die Münchner im Geistergipfel beim bisher ärgsten Verfolger aus Dortmund 1:0 (1:0) und dürften damit für eine Vorentscheidung im ...

Borussia Dortmund - FC Bayern München

Bayern sorgt beim BVB für Vorentscheidung im Titelkampf

Matchwinner Joshua Kimmich schrie auf dem Rasen seine Freude heraus, die hochzufriedenen Bayern-Bosse feierten auf der Tribüne den Riesenschritt in Richtung Meistertitel mit dem Ellbogen-Jubel.

Die Münchner haben den Angriff von Borussia Dortmund auf ihre Alleinherrschaft in der Fußball-Bundesliga dank eines Geniestreichs von Kimmich abgewehrt. Durch den sehenswerten Heber des Nationalspielers (43.) siegten die Münchner im Geistergipfel beim bisher ärgsten Verfolger aus Dortmund 1:0 (1:0) und dürften damit für eine Vorentscheidung ...

Erling Haaland

Die Lage der Liga: Topspiel, Torjäger und Geheimfavorit

Die Fußball-Bundesliga geht in ihren dritten Geister-Spieltag. Die erste Englische Woche nach der Corona-Zwangspause beginnt mit einem echten Highlight.

Der 28. Spieltag im Überblick:

TOPSPIEL Zweiter gegen Erster. Das Duell der Dauerrivalen aus Dortmund und München wird erneut zu einem echten Spitzenspiel. Beide Teams sind in imposanter Form, haben neun von zehn Rückrunden-Spiele gewonnen und trafen im bisherigen Saisonverlauf häufiger denn je ins Tor.

Timo Werner

Neue Jagdgelüste bei Werner: „Heranpirschen“ an Lewandowski

Timo Werner hat die Jagd nach der Torjägerkrone in der Fußball-Bundesliga wieder eröffnet - gibt sich aber keinen Illusionen hin.

„Mit 24 Toren hätte man früher schon die Kanone gewinnen können“, sagte der 24 Jahre alte Nationalstürmer von RB Leipzig nach seinen drei Treffern zum 5:0-Erfolg in Mainz. Und fügte einschränkend hinzu: „Wenn da nicht dieser eine Stürmer wäre, der alles überragt, nicht nur in der Bundesliga, sondern weltweit.