Suchergebnis

An diesen drei Orten gibt es die beste Pizza zwischen Bodensee und Oberschwaben

Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten - und noch besser diskutieren. Deshalb gibt es in unserer regionalen Testserie "Schwäbische Sterne" ab sofort einmal pro Woche - immer mittwochs - eine ganz persönlich gefärbte Bestenliste zu Produkten und Angeboten der Region. Folge #8 handelt von den besten Pizzerien der Region.

+++ Alle Folgen der Schwäbischen Sterne finden Sie hier [Seelen, Leberkäse, Steak, Glühwein, Weihnachtsbier, Cafés] +++

Die drei besten Pizzerien der Region: ausgewählt von Robert Kolm, ...

Der große Fußball-Podcast: Nach dem Kovac-Abgang - wer wird neuer Trainer der Bayern?

Trainerbeben in München – und Felix Alex sieht beim FC Bayern München schon „den alten Mann vor der Tür“ – und meint damit nicht Jupp Heynckes.

Und weil die Heynckes-Witze schon alle erzählt wurden und ohnehin nur mäßig lustig waren, verschont euch die Anschwitzen-Crew damit.

Ohnehin wacht Gast-Anschwitzer Robert Kolm ohnehin darüber, dass die Kollegen Cataldo und Alex es  nicht zu bunt treiben.

Wie es sich eben gehört als größer Fan des Rekordmeisters im Kollegium der „Schwäbischen Zeitung“.

 Gemeinsamer Spaß am Spielbrett.

Pro & Contra: Monopoly schlägt World of Warcraft

Mitten im digitalen Gamer-Hype boomen analoge Brett- und Kartenspiele. Besonders Familienbrettspiele erfreuen sich einer enorm wachsenden Beliebtheit, vermeldet die Branche – was Kulturwissenschaftler darauf zurückführen, dass sie „eine soziale Interaktion“ bieten, die digitale Spiele nicht bieten könnten. Ist Spielen im Familien- und Freundeskreis mit Würfeln und echten Spielfiguren zum Anfassen wirklich das einzig Wahre?

Pro von Simone Haefele Ballern statt Ball spielen, klicken statt Karten halten, Maus bewegen statt Männchen ...


Wiederholung nicht ausgeschlossen: Joachim Löw mit dem WM-Pokal

Verteidigt Deutschland den Titel?

„Die Bayern-Achse ist eingespielt.“ (Pro, von Robert Kolm)

Schland oh Schland, ich bin von dir begeistert. Zumindest fußballerisch. Deshalb steht es für mich auch völlig außer Frage, dass Deutschland den WM-Titel verteidigen wird. Gut, die Statistik ist gegen uns. Eine Titelverteidigung gelang bis heute nur zweimal: 1934 und 1938 wurde Italien Weltmeister (diesmal gar nicht erst dabei, hehe) und Brasilien, die 1958 und 1962 die WM gewinnen konnten.


Endlich wieder Fußballweltmeisterschaft – ein Anlass zum Feiern und Fahnenschwenken?

Fußball-WM: Vier Wochen herrlicher Ausnahmezustand?

Pro: Mit Fähnchen und Trikots, aber bitte ohne Elfmeterschießen!

Von Robert Kolm

Fußballfieber – die einzige Krankheit, die ich gerne habe. Endlich ist wieder WM, satte vier Jahre habe ich darauf gewartet. Gut, da gab es die Europameisterschaft, aber die ist auch schon zwei Jahre her. Und für einen Fußballfan ist Sommerpause die Hölle. Gut, dass es in diesem Jahr sommerlichen Budenzauber gibt.

Mein Plan: Alle Spiele schauen und so oft wie möglich zum Public Viewing gehen.

Pro & Contra: Computerspiele – ein nettes Hobby für jedermann?

Pro & Contra: Computerspiele als Hobby

Rund 30 Millionen Deutsche spielen zumindest gelegentlich Computerspiele. Ist das Ganze also mehr als die Leidenschaft einsamer „Ballerspiel“-Freaks? Unsere Redakteure Robert Kolm und Mark Hildebrandt sind da unterschiedlicher Meinung:

Von Robert Kolm

Die Stunde des Abschieds naht, das Spiel ist vorbei, und ich muss eine kleine Träne verdrücken. Das also war es. Wochen, manchmal Monate mit einem Spiel oder einer Reihe liegen hinter mir.


Robert Kolm

Neues Netz-Gesetz: Hass und Hetze nicht dulden!

Als das Internet noch jung war, gab es den Begriff der „Netiquette“: Damit war gemeint, dass jeder (!), der sich im Netz zu Wort meldet, die Regeln des Anstandes beachten sollte. Das hat sich aber leider nicht durchgesetzt: Im Netz wird gepöbelt und gehetzt, was das Zeug hält.

In Deutschland haften Forenbetreiber unter gewissen Umständen für solche Kommentare. Facebook hat sich jedoch bislang stets zurü


Kennen Sie den? Donald-Masken und -perücken sind in diesem Jahr besonders beliebt bei den Narren.

Mit Trump-Tolle losziehen - echt ein gelungener Gag?

Er ist nicht nur in aller Munde, sondern auch allgegenwärtig: US-Präsident Donald Trump wird in diesem Jahr auch im Karneval, in Fasching und Fasnet vielfach zu sehen sein. Trump-Masken und -Perücken sind auch hierzulande echte Verkaufsschlager. Narren, denen das olle Clownskostüm zu fade ist, haben also eine ganz neue Alternative. Die Frage ist nur: Ist das wirklich lustig?

Pro: „America first“ gilt auch am Bierstand!

von Robert Kolm

Darf man sich über Donald Trump, den mutmaßlich mächtigsten Mann der Welt, ...

Die Justizminister der Bundesländer wollen Hasskommentare stärker bekämpfen.

Härter durchgreifen bei Facebook & Co.

Volksverhetzung, Beleidigung, Verleumdung sind in Deutschland Straftatbestände. Vor deutschen Gerichten gibt es dafür empfindliche Geldbußen. Auch Haftstrafen sind möglich. Aber gibt es ein digitales Paradies der Meinungsfreiheit, in dem hemmungslos gepöbelt, beleidigt und gehetzt werden darf? „Nein“, sagen endlich auch die Justizminister der Bundesländer. Am Donnerstag sind die Hasskommentare Thema bei ihrer Herbstkonferenz.


Bücher, die ins Ohr gehen, werden immer beliebter.

Erzähl mir was: Sind Hörbücher die bessere Wahl?

Hörbücher sind gefragt, viele Verlage liefern zu ihren populären Titeln gleich eine Audio-Version zur gedruckten Ausgabe mit. Die Angebotspalette im Buchhandel ist beeindruckend, der Download im Netz problemlos. Oft werden die Texte auch von Profis, wie etwa bekannten Schauspielern oder Synchronsprechern gelesen, was den Reiz noch erhöht. Aber dennoch schleppt so mancher immer noch lieber ein klassisches Buch, Buchstaben auf Papier, mit in den Urlaub und entziffert es selbst.