Suchergebnis

Ab 2021 heißt es hier: „The idea is not enough“ (Die Idee ist nicht genug). Auf über 4000 Quadratmemtern entstehen hier Bürofläc

Das RITZ ist online

Das Regionale Innovations- und Technologietransfer Zentrum (RITZ) in Friedrichshafen ist jetzt online, teilt das Häfler Landratsamt mit. Die Internetseite bietet laut Pressemitteilung die Möglichkeit, das Gebäude und seine Räume interaktiv kennenzulernen. Sie macht es möglich, sich einen ersten Eindruck über das Vorhaben und die Vision des RITZ zu verschaffen.

Im RITZ sollen sich ab dem Jahr 2021 Unternehmen unterschiedlichster Erfahrungsgrade den Themen Digitalisierung und Mobilität widmen können.

Mohammed bin Salman

Medien: Arrest im saudischen Königshaus

In Saudi-Arabien sind laut Medienberichten mehrere hochrangige Mitglieder der Königsfamilie festgenommen worden. Ihnen werde eine Verschwörung gegen den König vorgeworfen.

Das berichteten das „Wall Street Journal“ und die „New York Times“ mit Verweis auf Personen, die mit dem Fall vertraut seien. Unter den Verhafteten seien der Bruder und der Neffe des 84 Jahre alten Königs Salman. Ihnen drohten demnach nicht nur lange Haftstrafen, sondern möglicherweise auch die Todesstrafe.

Berlinale 2020 - Almila Bagriacik

Party-Marathon auf der Berlinale

Partys, Empfänge und noch mehr Blitzlichtgewitter als sonst - es wird gefeiert am ersten Berlinale-Wochenende. Das hat Tradition, und auch in diesem Jahr drängelten sich die Promis an den roten Teppichen, gaben Interviews oder schrieben Autogramme für die Fans.

Ob Paula Beer, Elyas M'Barek, Heike Makatsch, Jella Haase, Daniel Brühl, Anna Maria Mühe, Veronica Ferres oder Wotan Wilke Möhring - bei den diversen Veranstaltungen im Berlinale-Party-Umkreis war die Promidichte entsprechend groß.

Berlinale 2020 - Almila Bagriacik

Party-Marathon auf der Berlinale

Partys, Empfänge und noch mehr Blitzlichtgewitter als sonst - es wird gefeiert am ersten Berlinale-Wochenende. Das hat Tradition, und auch in diesem Jahr drängelten sich die Promis an den roten Teppichen, gaben Interviews oder schrieben Autogramme für die Fans.

Ob Paula Beer, Elyas M'Barek, Heike Makatsch, Jella Haase, Daniel Brühl, Anna Maria Mühe, Veronica Ferres oder Wotan Wilke Möhring - bei den diversen Veranstaltungen im Berlinale-Party-Umkreis war die Promidichte entsprechend groß.

Gerhard Längst (rechts) zeigte gegen Wolfgang Kleinmaier sein Können. Am Ende stand für die zweite Mannschaft des TVM ein etwas

Alles drei mit dabei

Ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage war die Ausbeute der TV-Merklingen-Tischtennismannschaften am Wochenende. Die Herren I setzten sich dabei, wie erwartet, mit 9:5 im Lokalderby bei der SG Nellingen durch, während die Herren II bei ihrem 8:8-Unentschieden beim TSV Blaustein II erneut eine Führung nicht in einen Sieg ummünzen konnten. Sehr unglücklich mit 6:8 mussten sich die Damen beim TSV Schelklingen I geschlagen geben.

Einiges knapper wie eigentlich erwartet, setzten sich die etwas ersatzgeschwächten Herren I bei ...

So soll es aussehen, das Regionale Innovations- und Technologietransferzentrum (RITZ) im Fallenbrunnen.

Neues Innovationszentrum: In Friedrichshafen entsteht ein Leuchtturm

Der Rohbau ist fertig, jetzt bewirbt das Regionale Innovations- und Technologietransferzentrum (RITZ) die neue Einrichtung, um weitere Mieter zu finden. Das RITZ im Fallenbrunnen wird ein Leuchtturm sein, der – getragen von den Ankermietern Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) und Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT), einer Ausgründung der DHBW, sollen weitere Unternehmen gefunden werden, die in diesem Zentrum arbeiten wollen.

Grube

Baustopp beim Berblinger-Turm gefordert: Rätselhafter Fund im Boden

An jener Stelle der Stadtmauer, von der aus Albrecht Ludwig Berblinger am 31. Mai 1811 seinen gescheiterten – und vermutlich nicht ganz freiwilligen – Flugversuch über die Donau unternahm, haben Archäologen gegraben, ehe das Betonfundament des künftigen Berblinger-Turms gegossen werden soll.

Viele Passanten, die in den vergangenen Tagen in die Grube der Probegrabung sahen, stellten ihre eigenen Vermutungen an. Jonathan Scheschkewitz, Archäologe und Hauptkonservator am Baden-Württembergischen Landesamt für Denkmalpflege und mit Ulm ...

 Bei den Württembergischen Ringer-Meisterschaften im freien Stil hatte kaum jemand Mathieu Gründig (rotes Trikot) auf der Rechnu

Ivanovic, Mustafa und Gründig sind Landesmeister

Die Jugend-Freistilringer des heimischen Bezirks brauchen sich hinter den Klassikern nicht zu verstecken. Sie holten bei den Titelkämpfen in Asperg ein Dutzend Meistertitel und 25 Medaillen, jeweils zwei mehr als die Griechisch-Römisch-Spezialisten vor einer Woche in Ehningen.

Aus dem Kreis Tuttlingen kommen vier Meister. Bei der A-Jugend setzte sich Andrija Ivanovic gegen fünf Kontrahenten durch und wurde Doppelmeister. Außerdem holte sich Endrit Mustafa vom AB Wurmlingen in einem starken Teilnehmerfeld den Titel.

Kosten gestiegen, Statik falsch berechnet: Der Berblingerturm riecht nach Schildbürgerstreich

Er soll ja wackeln, das Gefühl des Schwindels vermitteln. Wie beim Fliegen. Doch dass der Ulmer Berblingerturm schon ins Wanken gerät, bevor er überhaupt errichtet wird, war kein Teil des Konzepts.

Seit Mittwoch wird gebaut, erst am Dienstagabend hat der Ulmer Bauausschuss nach einer teils heftig geführten Diskussion entschieden, dass das neue Wahrzeichen der Stadt überhaupt errichtet wird. Denn die Kosten schießen in die Höhe. Bis zu den Feierlichkeiten zum Berblinger-Jubiläum im Mai soll der Turm fertig sein.

„Das Gespräch war sehr freundlich und vor allem interessiert von beiden Seiten“, sagt Bayerns Ministerpräsident Markus Söder nac

Bei Söders Treffen mit Putin bleibt die Weltpolitik nicht ausgeklammert

So ganz verzichten kann Markus Söder dann doch nicht. Zu seinem Premierenbesuch bei Russlands Präsident Wladimir Putin im Kreml hat er bewusst keine Journalisten mitgenommen. Kurz nach seiner Ankunft in Moskau ploppt am Dienstagabend dann aber doch im Internet ein bemerkenswertes Foto des CSU-Chefs auf. Das Bild mit dem Titel „Angekommen in Moskau …“ zeigt den bayerischen Ministerpräsidenten mit ernster Miene, fern im Hintergrund die verschneite Moskauer Innenstadt mit den weltberühmten Zwiebelturmspitzen der Basilius-Kathedrale am Roten Platz.